Auch einstecken musste Marcus Klausmann in seiner Karriere. Bei einem Genickbruch schrammte er nur haarscharf an einer Lähmung vorbei.

zum Artikel