Jo Klieber

  • Tomek
 • Publiziert vor 13 Jahren

Rastlos in Tachertin – Am südöstlichen Rand der Republik ertüftelt Jochen Klieber seit über zehn Jahren Bike-Teile, die besser sind als die meisten. Dabei basiert seine Firmen-Philosophie nicht auf Uni-Diplomen, sondern dem Kinderbuch "Stupsi erklärt den Baum".

Jochen Klieber ist keine Koralle. Deshalb wippt er auf seinem pilzförmigen Bürostuhl von rechts nach links, von einem großen Flachbildschirm zum nächsten. Dreht mit der einen Hand an einer Art Joystick, klickt mit der anderen gleichzeitig den Cursor in irgendwelche Schaltfelder eines ausgefuchsten Designprogrammes, bis der Kopf der virtuellen Sattelstütze wunschgemäß steht. Rotiert auf dem orthopädischen Sitzpilz weg vom Entwurf und sagt: „Der Mensch muss sich bewegen beim Denken. Er ist ja schließlich keine Koralle!“ Der Mensch Klieber ganz bestimmt nicht. Festgewachsen und starr darauf wartend, dass zufällig eine geniale Idee vorbeischwimmt? Nein, unvorstellbar für so einen, denn: „Jede wirklich gute Firma wurde von einem Überzeugungstäter gegründet.“

Porträt: Jo Klieber

5 Bilder

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag