...gesehen beim <link follow="no-follow" target="new-window" url="http://riva.bike-festival.de">Ziener BIKE Festival Garda Trentino powered by Mini 2016.

  • Petervary fährt für die US-Firma Salsa. Sein "Cutthroat Carbon MTB" ist ein Zwitter aus Mountain- und Crossbike. Man kann Cyclocross-Laufräder oder 650b-MTB-Räder fahren. Beim Italy Divide fuhr er ziemlich prall gefüllte 38er Gravel Road-Reifen, obwohl der Untergrund teilweise übel verblockt war. Jeder Zentimeter Platz am Carbonrahmen wird als Stauraum genutzt. Petervary fährt streng nach Watt, weshalb er eine Kraftmess-Kurbel montiert hat. Jeder Tritt kann so präzise gesetzt werden. Und auch der Kalorienbedarf kann genau berechnet werden. Effektiver geht es nicht.
  • Die USB-Steckdose wird von einem Nabendynamo gespeist und versorgt Handy sowie GPS-Gerät.
  • Ein robuster, leichtgängiger Nabendynamo hält die Stromversorgung von Lampen und USB-Verbindung selbst in entlegenen Gegenden zuverlässig aufrecht.
  • Dick gewickeltes Lenkerband, klappbare Armstützen, Aero-Aufsatz: Um Rücken- und Schulterschmerzen bei den langen Non-Stop-Fahrten zu minimieren, hat Petervary das Cockpit optimiert. Das kleine Kästchen mit dem JP-Logo ist der GPS-Tracker, mit dem die Teilnehmer vom Rennchef überwacht werden, um Schummelei zu unterbinden.
  • Die Sattelstütze ist aus Titan. Das Material flext, was den Komfort spürbar erhöht. Zudem ist es robust.
  • Jede Panne kann den Sieg kosten. Im schlimmsten Fall strandet man in menschenleerer Einöde. Bei Self-Support-Rennen gibt es für Petervary deshalb nur eine Wahl beim Thema Verzögerung: mechanische Scheibenbremsen. Die Avid BB7 sind seit Jahren bei Vielfahrern bewährt und  verzögern besser, als man vermuten würde. Das wichtige aber: Im Falle einer Havarie lassen sich auch mit einem Mini-Tool reparieren.
  • 850 Kilometer und 20000 hm: Ultrabike-Superstar Jay Petervary sprintete in 82 Stunden beim Italy Divide Self-Support-Rennen von Rom nach Torbole. Und hatte dann noch mal so lange Zeit, sich auszuschlafen, bis das BIKE Festival die Tore öffnete.