Flutwellen von Glück und Stolz durchwallten mich, als das Werk vollbracht war. Man kann sich den Schrecken vorstellen, den ich bekam, als mir mein Sechsjähriger das Auto zeigte, das er in meiner Abwesenheit mit einem herumliegenden Lackstift auf den Rahmen gekrakelt hatte. "Das kann in den Weltraum fliegen, weil es Lava getankt hat", erklärte er stolz, während der kurze Schock auch schon knisternder Euphorie wich. Das sah ja noch cooler aus, als die Designs von Dario Pegoretti! Wer dessen "The Ciavete Paint" bestellt, bekommt einen Überraschungs-Look auf den Rahmen gepinselt. Das kann man auch selber. Vor allem, wenn einem der Sohn tatkräftig unter die Arme greift. 

zum Artikel