BIKE Header Campaign
Stoneman Glaciara Video Making Of Stoneman Glaciara Video Making Of

Stoneman Glaciara: Gipfel, Gletscher, große Gefühle

Das erwartet Dich auf dem Stoneman Glaciara

BIKE Magazin am 23.04.2019

4700 Höhenmeter und 27 Milliarden Tonnen Eis! Auf 127 km führt Dich der Stoneman Glaciara entlang der größten Gletscher Europas mit Blick auf zahllose 4000er in jahrhundertealte Bergdörfer des Goms.

Lehn Dich zurück, folge dem Ruf des Fünf-Sterne-Mountainbike-Erlebnis in der Schweiz und erlebe die „Stoneman Story #2 – Gipfel, Gletscher, große Gefühle“.

„Vor ihrem Stoneman-Erlebnis sprechen alle vom großen Aletschgletscher, danach nur noch vom Breithorn,“ sagen die Einheimischen. Es ist ein Gigant. Bis zum Checkpoint am Breithornpass ist es ein schirr endloser Kampf – mit sich selbst. Oben angekommen, Stille – und ein atemberaubender Blick auf die zahlllosen majestätischen Gipfel des Wallis. Auf der gegenüberliegenden Talseite liegt Bellwald mit seinen rustikalen Blockbauten. Sie trotzen der Zeit seit über sechs Jahrhunderten. Von hier führt ein Trail über Wurzelteppiche entlang einer alten Gletschermoräne ins Tal…

Der Eistitan im Felskorsett

Dann ist man schon auf dem Weg zu den Gletschern. Der Anstieg hinauf zur Fiescheralp kostet Kraft. Ein dunkler, kalter Tunnel führt zum sagenumwobenen Märjela zwischen Aletsch- und Fieschergletscher. Weiß-grau, zerklüftet und gewaltig winden sich die Eismassen durch ein Korsett aus Fels. 23 Kilometer lang. Bis zu 900 Meter dick. Unvorstellbare 27 Milliarden Tonnen Eis. Der große Aletschgletscher ist ein wahrer Titan – und der mächtigste Gletscher der Alpen! Der Stoneman Glaciara im Schweizer Wallis, wie jeder Stoneman eine einzigartige Kombination aus der besonderen physischen und mentalen Herausforderung, zeigt hier eines der eindrucksvollsten Naturerlebnisse, das die Alpen zu bieten haben.

Doch über allem prangt das Breithorn. Der Weg auf knapp zweieinhalbtausend Meter ist der Königsanstieg des Stoneman Glaciara. Eine alte Militärstraße führt Dich über die Baumgrenze: 12 Prozent Steigung, 14 Spitzkehren und 1600 Höhenmeter hinauf zum Pass. Oben angekommen: Stille. Die Muskeln brennen, das Herz rast, weit unten im Tal liegt die Zivilisation.

Durch Lerchenwälder auf die Sonnenterrasse

„In sieben Tagen schuf Gott die Erde. Zu guter Letzt hielt er einige Krümel in der Hand. Die verteilte er über dem Binntal“, heißt es. Über 200 Mineralienarten fanden die heimischen Strahler, mehr als ein Dutzend davon nirgendwo sonst auf der Welt. Entlang der atemberaubenden Twingischlucht führt eine alte römische Handelsstraße durch Ernen, eines der schönsten Bergdörfer der Schweiz. Flussaufwärts der Rhone folgend, erlebst Du die Mystik jahrhunderter alter Bergdörfer im Obergoms. Berühmtester Sohn der traditionsreichen Region ist Cäsar Ritz, König der Hoteliers und Hotelier der Könige. Als erster vereinte er Luxus und Logis und schuf die prächtigsten Hotels der Welt.

Seit nun knapp zwei Jahren folgen dem Ruf des Stoneman Glaciara Mountainbiker aus aller Welt ins Schweizer Wallis. Zwischen Gletschern, zahllosen Viertausendern und der faszinierenden Mystik jahrhundertealter Bergdörfer – der 127 Kilometern lange Rundkurs verlangt Bikern alles ab und beschert ihnen gleichzeitig unvergessliche Erlebnisse und Ausblicke.

Schweiz: Stoneman Glaciara

Auf der Strecke zwischen Moosfluh und Breithorn: Blick auf den Aletschgletscher.

Wer fährt den Stoneman Glaciara?

Wenn gleich der Stoneman Glaciara sowohl technisch als auch konditionell die höchsten Anforderungen an den Mountainbiker stellt, kann sich jeder seine Etappen aufteilen, wie es für ihn am besten passt. Denn beim Stoneman ist jeder sein eigener Maßstab. Wer die Strecke an einem Tag bezwingt, kann die Stoneman-Trophäe in Gold sein Eigen nennen. Man kann sich auch mehr Zeit nehmen. Für ein erfolgreiches Finish nach zwei Tagengibt es die Silber-Trophäe, nach drei Tagen Bronze. Alle Finisher eint das triumphale Gefühl, amletzten Checkpoint die Stempelkarte zu stanzen: Geschafft!

Schweiz: Stoneman Glaciara

Stoneman Glaciara: die Strecke.

Erlebe das Fünf-Sterne-Mountainbike-Abenteuer in der Schweiz entlang der Eisgiganten, umrahmt von den schönsten Bergen Europas, mit der Mystik jahrhunderter alter Bergdörfer im Obergoms und der Aletsch-Arena. Zeig, dass Du diesem Giganten gewachsen bist. Hol Dir Deinen Stein!


Weitere Infos zum Stoneman:
Der Stoneman Glaciara ist von Mitte Juni bis Ende Oktober befahrbar. Starterpakete gibt es bereits ab 34 Schweizer Franken (für Gruppen ab 19 CHF) bei den offiziellen Ausgabestellen sowie den zahlreichen Logis-Partnern bzw. können online reserviert werden. Die Logis-Partner sind voll auf Bike-Gäste eingestellt und ermöglichen das Ein- und Aussteigen entlang des Rundkurses.

Weitere News und Hintergründe rund um das Fünf-Sterne-Mountainbike-Abenteuer in der Schweiz findest Du hier:
Webseite: www.stoneman-glaciara.com
Facebook: www.facebook.com/StonemanGlaciara
Instagram: www.instagram.com/stoneman.spirit


Der Lohn für die Mühen: die Stoneman-Trophäe.
Der Stoneman bringt MTB-Begeisterte aus aller Welt mit einmaligen Sehnsuchtsorten in Europa in Berührung. Zur Stoneman-Familie einzigartiger Bike-Erlebnisse gehören außerdem:

Stoneman Dolomiti (IT): www.stoneman.it/de
Stoneman Miriquidi (DE): www.stoneman-miriquidi.com
Stoneman Taurista (AT): www.stoneman-taurista.com

BIKE Magazin am 23.04.2019

  • Das könnte Sie auch interessieren