Immer am Display: Stahl checkt permanent die Platzierung seiner Team-Fahrer.

zum Artikel