Brett Tippie gilt als Urvater des Freeride-Gedankens. Mit dem Erfolg kam der Kanadier nicht immer klar. Was dann folgte, ist Tippies dunkelstes Kapitel. Nun geht die Legende auf die 50 Jahre zu. Zeit, seine Karriere Revue passieren zu lassen. Wir sprachen mit ihm über Frust, Drogen und den starken Willen auf eine zweite Chance.

  • Brett Tippie: Urgestein der Freeride-Szene
  • Brett Tippie
  • Brett Tippie
  • Brett Tippie
  • Fünf Stunden Schlaf pro Nacht reichen Tippie. Während andere schon schlafen, rückt Tippie noch mal aus. Hier für ein Fotoshooting am Gardasee.
  • Golden times: Brett Tippie galt unter den Froridern als der Verrückte, der sich überall runterstürzt.
  • Das Ex-Rocky-Team unter sich: Hier beim BIKE-Festival am Gardasee 2013: Richie Schley, Brett Tippie, Wegbereiter Dirk Janz, Tarek Rasouli und Wade Simmons (v. l.). 
  • Brett Tippie
  • Familienmensch: Brett Tippie daheim in Vancouver mit Töchterlein Jessamy und Katze Mouse.