Jacquie Phelan Jacquie Phelan Jacquie Phelan

Interview Jacquie Phelan

Jacquie Phelan

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Die Bike-Industrie entdeckt Frauen als Zielgruppe. "Viel heiße Luft" sei das, sagt Jacquie Phelan. Die erste Frauenrechtlerin im Bike-Zirkus spricht im Interview über Frauen-Power, Werbelügen und Tee.

Die Bike-Industrie ist auf die Frau gekommen. Geht es nach den Produkt-Managern, leuchtet die Dame von Welt in allen Pastelltönen. Dass die weibliche Seite des Bike-Sports auch ganz anders sein kann, zeigt Jacquie Phelan in den USA. Die ehemalige Weltklasse-Bikerin und Gründerin der “Wombats” (“Mountainbike and Tea Society”) kämpft seit den 80er-Jahren für eine eigenständige feminine Bike-Kultur. Mit ihren Thesen irritiert sie die Männerwelt genau so wie mit ihren Polka-gepunkteten Bike-Leggings. Wer jedoch hinter der eigenwillig rauen Fassade eine durchgeknallte Männerfresserin mit Penisneid vermutet, sieht sich getäuscht.


Das Interview mit Jacquie Phelan finden Sie im gratis PDF-Download.


 


STECKBRIEF

Jacquie Phelan, 52 Jahre, lebt mit ihrem Mann Charlie Cunningham, dem Erfinder des Aluminium-Bikes, zurückgezogen in Nord-Kalifornien. Sie war eine der herausragenden Rennfahrerinnen der 80er- und 90er-Jahre und hat die Biker-Generation geprägt wie Charlie Kelly und Gary Fisher. Jacquie gewann zwei WM-Medaillen und war Mitgründerin der amerikanischen Mountainbike-Organisation Norba. 1987 gründete sie “Wombats”, die “Women Mountainbike and Tea Society” . Heute ist sie als Journalistin tätig, schreibt Kolumnen und ist politisch engagiert. Manchmal sieht man sie noch auf ihrem alten Cunningham-Bike auf Etappenrennen wie der Transrockies Challenge oder der Transportugal. Infos zu Jacquie Phelan und den Wombats unter www.jacquiephelan.com und unter www.wombats.org (Foto: A. Cuttler)

Themen: FrauenInterviewKalifornienLegendeUSA

  • 0,00 €
    Jacquie Phelan

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Interview John Parker (Yeti)
    John Parker: „Fühle mich schlecht wegen Yeti-Fans.“

    22.06.2003Yeti-Bikes – das ist Kult, Religion, Mythos. Yeti-Bikes – das ist John Parker (50). Daran kann man nicht rütteln. Auch nicht, als der Yeti-Gründer von seinen neuen ...

  • Update beim Bayer. Naturschutzgesetz: Bike-Verbote drohen
    Trails in Bayern: Sperrungen drohen [Update]

    29.01.2021Inmitten des Corona-Lockdowns hat Bayerns Regierung am 16. Dezember das Bayerische Naturschutzgesetz um eine Vorschrift erweitert. Damit droht eine Welle von Bike-Verboten, vor ...

  • „Sky is the Limit“: Bulls-Fahrer Thomas Dietsch am Start
    MTB-Rennen im Himalaya: „Die Höhe macht einen fertig“

    26.03.2015Das Starterfeld für das höchste Bike-Rennen der Welt füllt sich. Auch Marathon-Ass Thomas Dietsch hat sich für die Premiere des Sky is the Limit im Himalaja angemeldet. Wir haben ...

  • Kultstätten des Bikesports: Moab (Utah)
    USA-Roadtrip zu den MTB-Kultstätten: Moab/Utah

    07.08.2011Im zweiten Teil seines USA-Roadtrips besucht Lesewitz Moab, das vergessene Szene-Mekka in der Wüste von Utah. Für alle, die sich den Mountainbike-Traum von Moab auch irgendwann ...

  • Kaufberatung 2014: Mountainbikes für Frauen
    Kaufberatung: Die besten Frauen-Mountainbikes

    10.06.2014Die Knaller-Bikes aller Preisklassen – von 1000 bis über 3000 Euro – speziell für die Mountainbike-Ladies ausgesucht.

  • Buch: Mountainbiken für Frauen
    Mountainbiken für Frauen

    12.01.2011Karen Eller (Transalp-Siegerin und Fahrtechniktrainerin) und Christoph Listmann (Transalp-Sieger) beantworten hier alle Fragen, die sich Mountainbikerinnen stellen – ob ...

  • MTB-Legende Regina Stiefl
    Regina Stiefl

    31.10.2008Sie gewann den Worldcup und räkelte sich im Playboy: Regina Stiefl war Deutschlands erfolgreichste Mountainbikerin im Downhill.

  • Chris Chance im Interview
    Chris Chance: „Es ist in meinem Blut.“

    03.07.2015Die Presse nannte ihn Stahl-Papst, die Bikes seiner Schmiede Fat City Cycles genießen bis heute Kultstatus. Nach seinem Ausstieg vor 15 Jahren verkündet Chris Chance sein ...

  • Hans Rey über Beginn der Bike-Stunts
    Hans Rey: „Hysterie wie bei den Beatles.“

    27.06.2007Vom Trialer aus Emmendingen zum Bikestar in Amerika: Hans Rey erlebte den ganz großen Aufstieg des Bike-Sports und gilt als Freeride-Pionier.