Zillertal Bike Challenge 2014: Startplätze verlost Zillertal Bike Challenge 2014: Startplätze verlost Zillertal Bike Challenge 2014: Startplätze verlost

Zillertal Bike Challenge 2014: Startplätze verlost

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 7 Jahren

Lust auf Marathon? Die Zillertal Bike Challenge vom 4. bis 6. Juli führt in drei Etappen von Fügen nach Hintertux. BIKE hat zwei Startplätze verlost - die Gewinner wurden bereits schriftlich benachrichtigt.

Lust auf Marathon? Die 3-tägige Zillertal Bike Challenge verspricht spektakuläre Anstiege, einzigartige Single-Trail Abfahrten und ein sensationelles Bergpanorama mit Zielankunft am Hintertuxer Gletscher.

Heiko Mandl,Zillertal Tourismus Das Ziel vor Augen: der Hintertuxer Gletscher.

In drei unterschiedlich schweren Wertungs-Kategorien geht's an den Start. Wer die härteste Variante "King/Queen of the Mountain" wählt, sieht sich mit insgesamt 200 Kilometern und knapp 10000 Höhenmetern konfrontiert. Eine echte Herausforderung – sowohl für Profis als auch für Hobby-Biker! In den beiden anderen Klassen geht es dank Gondel-Unterstützung gemütlicher zu. Dort ist auch die Teilnahme als Team möglich.

Das BIKE Magazin hat zwei Startplätze für die Zillertal Bike Challenge 2014 verlost. Die beiden Startplätze können in allen drei Kategorien eingelöst werden: "King/Queen", "Prince/Princess" oder "Lord/Lady". Die Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt und werden in der Gewinnergalerie der BIKE Webseite sowie auf Facebook veröffentlicht.

Alle Infos und die reguläre Anmeldung finden Sie auf  www.zillertal-bikechallenge.com

Zillertal Tourismus Die Zillertal Bike Challenge vom 4. bis 6. Juli 2014.

Themen: EtappenrennenGewinnspiel/VerlosungMarathonRaceZillertal


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Enduro-Blog 2015 von Raphaela Richter #06
    SSES Leogang: mit Geschwisterhilfe zum Gesamtsieg?

    22.09.2015Obwohl Radon-Pilotin Raphaela Richter bei einem Lauf der Specialized Sram Enduro Series gefehlt hat, macht sie sich berechtigte Hoffnungen auf den Gesamtsieg. Das Finale in ...

  • Cape Epic 2013, Stage 2: Team Bulls mit Platt/Huber im gelben Trikot

    20.03.2013Etappensieg und das gelbe Leadertrikot gehen nach der zweiten Etappe an das Team Bulls mit Karl Platt und Urs Huber. Pannenpech wirft härteste Konkurrenten Hermida/van Houts und ...

  • Gewinnspiel von Crank Brothers

    17.04.2009Passend zum Saisonstart veranstaltet Cosmic Sports das Crank Brothers-Gewinnspiel „Snap´n´win“.

  • Focus FSL 2.0

    02.11.2011Sehr speziell statt universell. Das FSL bleibt auch mit Tuning-Maßnahmen ein Racer.

  • Test: Fullys von 2013 gegen die Nachfolger 2014
    Kaufberatung: Alt gegen Neu – 2013 vs. 2014

    22.11.2013Wenn die Tage kürzer werden, beginnt die Zeit der Schnäppchenjäger. Aber nicht jedes Angebot ist ein Volltreffer. Wir haben fünf 2014er-Bikes von Cube, Canyon & Co. gegen die ...

  • Anzeige - HERO Südtirol Dolomites
    HERO Südtirol Dolomites: Der härteste Marathon der Welt

    15.10.2019Der härteste Mountainbike-Marathon der Welt, konzipiert für die spektakuläre Gebirgslandschaft der Dolomiten in den italienischen Alpen, einem UNESCO-Welterbe: Das ist der HERO ...

  • Stevens Fluent Lady

    30.06.2008Das “Fluent Lady” bietet auch für kleine Frauen eine sportliche Geometrie. Obendrein kommt das Touren-Bike in einer eleganten Optik. Die Ausstattung liegt auf einem guten Niveau.

  • Tourenbikes, All Mountains, Marathon-Fullys – Eurobike-Highlights 2013

    31.08.2013Egal ob mit 100 oder 120, 140 oder 150 Millimeter Federweg – sportliche Fullys decken einen breiten Einsatzbereich ab. Klassische Tourenbikes, leichte Marathon-Maschinen oder ...

  • Crocodile Trophy 2012 – Zusammenfassung der ersten beiden Etappen

    22.10.2012Schon die beiden ersten Etappen der Crocodile Trophy 2012 am Samstag und Sonntag hatten es in sich. Nachdem beim Rundrennen des ersten Tages überraschend der Tscheche Ivan Rybarik ...