Crankworx Innsbruck 2018 Gewinnspiel Crankworx Innsbruck 2018 Gewinnspiel

Gewinnspiel Crankworx Innsbruck 2018

Verlosung: Live dabei beim Crankworx Innsbruck!

Stefan Loibl am 04.05.2018

Gewinne ein Crankworx-Wochenende in Innsbruck, zum größten Gravity Mountainbike-Event des Jahres! Vom 13.-17. Juni 2018 fahren die Biker schneller, fliegen höher und springen weiter als jemals zuvor.

Vom 13. bis 17. Juni 2018 finden sich zum zweiten Mal Biker aus aller Welt zum größten Gravity-Mountainbike-Festival – dem Crankworx – in Innsbruck zusammen. Das bedeutet „Action pur“ mit den besten Bikern der Welt, ein Rahmenprogramm mit Festivalcharakter und eine Expo-Area, auf der namhafte Aussteller die neuesten Produkte und Trends präsentieren. Fünf Bewerbe stehen auf dem Programm: Neben dem Downhill-Rennen sind ein Slopestyle-, ein Dual Speed & Style-Bewerb sowie ein Whip Off- und ein Pumptrack-Contest geplant. Zentraler Veranstaltungsort für die Bewerbe und das Rahmenprogramm ist der Bikepark Innsbruck – hier können begeisterte Zuschauer mit den Stars der Szene mitfiebern. Für alle Besucher, die selber Biken wollen, stehen die MTB-Trails der Region Innsbruck mit der Bike City Card zur Verfügung. Zudem ist der Bikepark Innsbruck ab Sommer 2018 auch bei der Gravity Card dabei.

Crankworx 2018 Vorschau

Die Supertrickser hautnah erleben: Für Biker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das beim Crankworx Innsbruck im Juni 2018 möglich.

Gewinnspiel: Live dabei beim Crankworx Innsbruck

Der Gewinn umfasst vier Nächte für zwei Personen inkl. Halbpension und einen Tag Bike-Guiding mit keinem Geringeren als Tom Oehler himself. Sei direkt vor Ort beim Crankworx, die Festival-Tickets sind natürlich auch dabei.

<< zum Gewinnspiel: Hier geht's zur Teilnahme >>

Bereits die Premiere im Jahr 2017 war ein voller Erfolg. 300 Athleten und 18500 Fans strömten an den Veranstaltungstagen in den Bikepark Innsbruck und jubelten den weltbesten Gravity Bikern zu. Crankworx Innsbruck zeichnete sich neben der einzigartigen Kulisse auch durch professionelle Organisation und phantastisches Wetter aus.

Crankworx 2018 Vorschau

Fliegen über der Stadt: Beim Crankworx Innsbruck ist das ganz normal.

Schneller, höher, weiter im Jahr 2018

Einmal mehr ist der Bikepark Innsbruck jene Location, wo die Elite des Gravity-Mountainbikens aufeinandertrifft, um ihr Können unter Beweis zu stellen, während sie von begeisterten Fans aus aller Welt angefeuert wird. Der Startschuss fällt am Mittwoch, 13. Juni um 17:30 Uhr mit den Official Alpine Whip-Off Championships presented by SPANK am Speicherteich im Bikepark Innsbruck. Danach jagt innerhalb von vier Tagen ein Spektakel das nächste: Der Donnerstag steht im Zeichen von ganz viel Schwung, denn bei der RockShox Innsbruck Pump Track Challenge batteln sich die Athleten am Donnerstagabend um 20 Uhr ohne zu Pedalieren, nur mit viel Gefühl und Flow. Die "Kombinierer" unter den Gravity Mountainbikern gehen am Freitag um 17:30 Uhr beim Mons Royale Dual Speed & Style Innsbruck an den Start. Mit dem Crankworx Innsbruck Slopestyle presented by Kenda am Samstag um 15:30 Uhr und dem iXS Innsbruck Downhill presented by Raiffeisen Club am Sonntag um 11:30 Uhr stehen am Wochenende die Königsdisziplinen des Gravity Mountainbikens auf dem Programm. Die genauen Daten und Zeiten der verschiedenen Wettbewerbe sind online zu finden.

Für die kleinen Biker und Nachwuchstalente gibt es im Rahmen von Kidsworx Innsbruck, wieder ein buntes Programm an Workshops rund um das Thema Mountainbike. Die einzelnen Veranstaltungsorte in Mutters und Götzens sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Shuttlebussen perfekt angebunden. Vollblutbiker schwingen sich einfach auf das Rad und finden am Eventgelände ausreichend Abstellmöglichkeiten für ihre Bikes vor. Direkt am Eventgelände gibt es keine Autoparkplätze, parken ist generell nur im Umfeld und auch nur eingeschränkt möglich. Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

Bike-Destination Innsbruck

Keine andere Stadt kombiniert Stadt- und Bergerlebnis wie Innsbruck – die Hauptstadt der Alpen. Downhiller und Freerider finden in der Region Innsbruck ihre Trails: Der Bikepark Innsbruck begeistert mit vier Trail und einem eigenen Übungsgelände. Mit beeindruckenden Ausblicken, selektiven Passagen über Steilkurven und Felssprünge bzw. 70 Prozent Gefälle ist der spektakulärste Singletrail Europas, der Nordketten-Singletrail, eine echte Herausforderung für Downhill-Experten aus Nah und Fern. Hungerburg Trail und  Arzler Alm Trail laden zum auspowern und auftanken – beim All-you-can-Grill auf der Arzler Alm ein. Für mehr Trailspass lohnt sich die Bike City Card. Die Karte inkludiert die Trails an der Nordkette, im Bikepark Innsbruck in Mutters / Götzens (während Crankworx eingeschränkt befahrbar), den Bikepark Tirol in Steinach sowie die beiden Trails am Elferlift in Neustift im Stubaital. Das Ticket ist für ein bis fünf Tage erhältlich und erlaubt sogar den Besuch mehrerer Trailgebiete am selben Tag. Gravity Card-Besitzer können sich doppelt freuen ab der Sommersaison 2018 gilt die Gravity Card auch im Bikepark Innsbruck. In allen Gebieten bringen Seil- und Gondelbahnen Fahrer und Bikes zu den Trails – da bleibt noch etwas Energie für das Innsbrucker Nachtleben. Mehr Infos unter www.bikecity-innsbruck.com

Bike City Innsbruck MTB Trails

Mit dem Bike von der Innenstadt auf die Berge. In Innsbruck geht das.

Bike City Innsbruck MTB Trails

Klassiker über den Dächern von Innsbruck: der Nordketten-Singletrail.

Bike City Innsbruck MTB Trails

Auf den Trails im Bikepark Innsbruck in Mutters.

„The Chainless One“: Neuer MTB-Trail in Innsbruck

Am Biker-Himmel Innsbruck leuchtet ab 2018 übrigens ein neuer Stern: Im „Home of Crankworx“, dem Bikepark Innsbruck wartet ein brandneuer Trail darauf getestet zu werden. Niemand geringerer als Whistler-Trailguru Tom „Pro“ Prochazka und sein Team von Gravity Logic haben sich erneut verwirklicht und einen Flowtrail der Extraklasse konzipiert. „The Chainless One“ führt von der Mittel- bis zur Talstation in Mutters und lädt zum Genießen ein. Aufgrund der flowigen Bauweise ist „The Chainless One“ eine Strecke für Jedermann/-frau, egal ob Anfänger oder Könner. Ein Trail der Spaß macht und auf dem das Bike wie von alleine fährt – chainless eben.

Bike City Innsbruck MTB Trails

Der neue MTB-Flowtrail im Bikepark Innsbruck: The Chainless One.

Stefan Loibl am 04.05.2018