Einzeltest 2019: Sattelstütze Vecnum Nivo

Zuverlässige Stütze: Vecnum Nivo

  • Chris Schleker
 • Publiziert vor einem Jahr

Die Vecnum Moveloc steckte drei Jahre in einem unserer Test-Bikes und gab nie Anlass zur Klage. Im gleichen Zeitraum haben diverse Rockshox Reverbs und Kind Shock LEVs Luft gezogen.

Sattelstütze Vecnum Nivo

Vecnum kann also definitiv zuverlässige Stützen bauen. Nun testete ich die Nivo. Sie ist der neueste Wurf der All­gäuer Tüftler; wie gehabt komplett in Deutschland gebaut. Die Stütze gibt es nur in 30,9er-Durchmesser. Für die anderen Rahmenmaße bietet Vecnum Adapterhülsen an. Die Nivo hat wahlweise 122, 152, 182 oder enorme 212 mm Hub und kommt als stufenlose oder dreistufige Version. Die einfache Zerlegbarkeit zwecks Service ist geblieben.

Neu ist, dass die Verkabelung komplett intern läuft. Optisch kann man sich die Stütze mit zwei farbigen Gummiringen passend zum Rad stylen. Die Ringe haben aber auch eine Funktion: Sie liefern Grip, wenn man den Abschlussdeckel per Hand festziehen will. Ich musste das am Anfang, denn auf den ersten 100 Kilometern lockerte sich der Deckel mehrfach. Mit richtig viel Kraft blieb er dann irgendwann aber fest. Montiert war die Stütze in der 152er-Version relativ fix. Das interne Gewurschtel des Kabels ist immer etwas langwieriger, egal, bei welchem Hersteller. Der Trigloc-Hebel unterm Lenker ist ergonomisch.

Die Stütze funktionierte monatelang problemlos, mit mechanischem, etwas lauterem Auslösegeräusch und schneller Funktion. Etwas unschön war das Spiel nach vorne und hinten. Das wirkte nicht so wertig.


STÄRKEN   Zuverlässig, leicht
SCHWÄCHEN   Erhöhtes Buchsenspiel


Gewicht  473 Gramm (nackt)
Preis   ab 429 €. 
Info    vecnum.com


Fazit: hochwertige Stütze "Made in Germany" mit hoher Zuverlässigkeit und einwandfreier Funktion. Was will man mehr?


Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 3/2019 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: SattelTestVecnum


Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2019 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: 5 Vario-Sattelstützen im Vergleich
    Welche Vario-Stütze ist die beste?

    11.04.2016

  • Test 2016 Trailbikes: Devinci Troy SX
    Enduro Light: Devinci Troy SX im Test

    09.08.2016

  • Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01
    Radon Slide Carbon X01 im Test

    30.04.2016

  • Test 2015: Gelenkprotektor YT Shit Bumper
    Knieprotektor YT Shit Bumper im Test

    15.07.2015

  • Test 2017: Variostützen für Freerider
    5 Teleskop-Sattelstützen im Kurz-Test

    24.10.2017

  • Test 2014: 7 Helmkameras im Vergleich
    Helmkamera Actionpro x7

    07.10.2014

  • Freerider 2009 mit 180 Millimeter
    Trailkönige

    03.08.2009

  • Neuheiten 2012
    Norco Aurum 1 DH

    01.12.2011

  • Einzeltest 2019: Sattelstütze Vecnum Nivo
    Zuverlässige Stütze: Vecnum Nivo

    28.12.2019

  • Einzeltest 2020: Lapierre eZesty AM 9.0
    Minimalist: Lapierre Zesty mit E-Motor

    17.10.2020