YT Tues CF Pro im Test YT Tues CF Pro im Test YT Tues CF Pro im Test

Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro

YT Tues CF Pro im Test

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das Tues vom Versender YT zählt zu den Bestsellern unter den Big Bikes, besonders beliebt bei Park-Freeridern dank seiner ausgewogenen Geo. Schnell, doch auch schön freeridig.

Daniel Simon Preis-Hit: YT kalkuliert knapp und verkauft seinen Carbon-Boliden zum Kampfpreis. Ab 15.8. wird’s aber teuerer, dann 4299 €.

Daher waren wir besonders gespannt auf die Carbon-Variante des Dauerbrenners. Siehe da: Aus Alu wurde nicht einfach Carbon – Konstrukteur Stefan Willared hat auch die Geometrie überarbeitet. Der momentane Racing-Hype lässt grüßen! Das Tues ist länger geworden: größerer Radstand und mehr Reach. Natürlich rollt es jetzt auch auf 27,5er-Laufrädern daher. Schaut man sich das Testbike an, kann man vor allem eines kaum fassen: den Preis. 4000 Euro für ein so edel ausgestattetes Bike erscheint unmöglich. Das superschicke Rad kostet die Hälfte von Specializeds Demo! Da sucht man unwillkürlich den Haken an der Sache. Den gibt’s aber nicht. Auch das neue Tues ist ein Wohlfühl-Bike mit weiterhin verspieltem Handling, trotz der Geo-Änderung (längster Reach-Wert im Test). Da passt alles. YT setzt komplett auf Luftfederung. Das BOS-Fahrwerk entwickelt hohen Fahrkomfort mit sehr sensiblem Ansprechen und begeistert mit viel Popp bei Sprüngen und aus Kurven heraus. Angenehm: Das Bike fährt sehr leise und fühlt sich leicht an. Nur beim Speedcheck von Profi Fischbach zeigte sich das Tues nicht ganz so souverän wie die Test-Konkurrenz. "Nicht das schnellste, doch das spaßigste Bike", resümiert Fischi.


FAZIT: Das Tues ist raciger geworden, hat seinen angenehmen Charakter aber bei behalten. Damit schafft es den Spagat zwischen Race und Freeride. Ein Top-Bike! Und für den Preis gleich zweimal!


Stärken Preis, Spaßfaktor, Optik
Schwächen Sattel stößt ans Hinterrad, wenn tief versenkt.

Daniel Simon Lenkzentrale: Das YT Tues ist vorne recht flach (kleinster Stack-Wert). Wir zogen daher die Holme der sehr sensibel ansprechenden BOS-Gabel ganz raus, so gefiel es uns besser.

Daniel Simon Luftdämpfer: Als einziges Bike im Test besitzt das YT einen Luftdämpfer. Eine gute Wahl, wie wir fanden. Nur Racer Fischi monierte bei Highspeed leichtes Wegsacken, trotz passendem Sag.


HERSTELLERANGABEN


Vertrieb   YT Industries,  www.yt-industries.com
Material/Größen   Carbon/S, M, L
Preis/Gewicht ohne Pedale   3999 Euro/16,2 kg


MESSDATEN  


Federweg vorn/hinten 200 mm/208 mm
Hinterbausystem  Viergelenker


AUSSTATTUNG 


Gabel/Dämpfer   BOS Idylle Rare/BOS Void DH Rare Air
Kurbeln/Schaltung   Ethirteen LC1 R/SRAM XO1 DH
Bremsanlage  SRAM Guide RSC
Laufräder  Ethirteen LG1 R Systemlaufradsatz,
Reifen  Maxxis High Roller II ST DH 2,4

FREERIDE Magazin Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro

FREERIDE Magazin Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro (FREERIDE-RANKING: Die Zahl (maximal 10 Punkte) gibt den Gesamteindruck wieder und ist keine Addition von Downhill- und Bikepark-Punkten.)

Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 3/2015 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

5 Big Bikes aus Carbon und Alu im Test


  • Test: Edle Big Bikes
    5 Big Bikes aus Carbon und Alu im Test

    22.04.2016Die Crème de la Crème unter den Big Bikes. Kosten – egal! Fünf Edelboliden. Sind die Superflitzer tatsächlich erste Sahne? Downhill-Worldcupper Johannes Fischbach half uns bei der ...

  • Test 2015 Big Bikes: Mondraker Summum Carbon Pro
    Mondraker Summum Carbon Pro im Test

    21.04.2016"Das Teil ist so leicht wie ein Enduro – irre!" Als FREERIDE-Tester Laurin Lehner das Mondraker zum ersten Mal fährt, ist er komplett von den Socken.

  • Test 2015 Big Bikes: Scott Gambler 710
    Scott Gambler 710 im Test

    21.04.2016Schwingt man sich aufs Scott, fallen jedem Freeride-Fan sofort die Mega-Whips von Teamfahrer Brendan Fairclough ein, wenn der Brite knapp unter der Wolkengrenze die Karre quer ...

  • Test 2015 Big Bikes: Specialized Demo 8 S-Works
    Specialized Demo 8 S-Works im Test

    21.04.2016"Was für eine geile Kiste!", Promi-Tester Fischi hechelt noch – gerade glühte er die Downhill-Strecke am Geißkopf mit seinen Spungkombinationen und Felskanten runter. Schneller ...

  • Test 2015 Big Bikes: Trek Session 9.9 DH
    Trek Session 9.9 DH im Test

    21.04.2016Das Trek Session war bisher immer eine sichere Bank. Es war schnell, doch wendig genug, um auch Freeridern Spaß zu machen. Kurz: eine schnelle Spaßmaschine.

  • Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro
    YT Tues CF Pro im Test

    21.04.2016Das Tues vom Versender YT zählt zu den Bestsellern unter den Big Bikes, besonders beliebt bei Park-Freeridern dank seiner ausgewogenen Geo. Schnell, doch auch schön freeridig.

Themen: Big BikesTestYT


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 - Downhiller: Lapierre DH 727
    Lapierre DH 727 im Test

    02.12.2016Der vierte Vertreter der Motolink-Generation in diesem Test. Lapierre setzt auf einen normal-tiefen Drehpunkt und quetscht mittels doppelt übersetzter Hebelage einen günstigen Fox ...

  • Test 2017: Quarq ShockWiz Mess-System
    SRAM Fahrwerkscomputer: Leichtes Set-up?

    02.11.2017Downhill-Profis nutzen schon länger Messsysteme an ihren Federelementen, um das Fahrwerk optimal ans Gelände anzupassen. Jetzt bringt SRAM ein Gerät für Freizeitbiker auf den ...

  • Ausprobiert: Commencal Supreme DH 29 im Check
    Der Dominator: Commencal Supreme DH 29

    22.07.2019Dass das Bigbike aus Andorra schnell ist, hat Worldcup-Gesamtsieger Amaury Pierron eindrucksvoll bewiesen. Doch eignet sich der 29er-Zoll-Bolide auch für uns Hobby-Shredder? Wir ...

  • Test Carbon-Enduros 2015: Canyon Strive CF 9.0
    Canyon Strive CF 9.0 Race im Test

    30.04.2016Was steckt wohl unter dem Verhüterli? Die Frage beschäftigte uns – und die ganze Bike-Szene. Denn wo Enduro-Ass Fabien Barel 2014 mit seinem neuen Prototypen auftauchte, war der ...

  • Einzeltest 2020: Scheibenbremse Hayes Dominion
    Alter Glanz: Hayes Dominion im Test

    02.07.2019Comeback der ehemaligen Bremsen-Marke Nr. 1: Mit der neuen Dominion ist Hayes ein guter Wurf gelungen.

  • Kurztest 2020: Helm Ratboys Giro Tyrant Mips
    Gesichtsschutz: Ratboys Helm im Praxistest

    10.05.2020Die Passform gefiel uns auf Anhieb gut. Die14 Ventilationsöffnungen im Helm kühlen ausreichend – gewöhnliche Openface-Helme sind jedoch luftiger.

  • Einzeltest: Bike-Bag Evoc Bag Pro
    Schutzraum: Evoc Bag Pro im FREERIDE-Check

    13.07.2020Das Evoc Bag Pro ist bietet ein sinnvolles Taschen-Management und hohe Qualität. Leider nicht so gut für Bikes mit langem Radstand geeignet.

  • Test: Goggles für Freerider
    Augen Auf! 6 Goggles im Kurz-Check

    20.02.2017Freerider sind in der ungezähmten Natur unterwegs. Ein guter Grund, nicht nur den Körper, sondern auch die Augen zu schützen. 6 mal sicherer Durchblick im Test.

  • Test Freerider 2015: Radon Swoop 190 9.0
    Bergabgeschoss: Test Radon Swoop 190 9.0

    24.08.2015Das "Swoop 190" hat sich den Rahmen direkt vom Downhiller "Swoop 210" geborgt. Eine etwas andere Dämpferaufnahme, dezent angepasste Winkel und fertig ist der Freerider.