YT Tues CF Pro im Test YT Tues CF Pro im Test YT Tues CF Pro im Test

Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro

YT Tues CF Pro im Test

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 6 Jahren

Das Tues vom Versender YT zählt zu den Bestsellern unter den Big Bikes, besonders beliebt bei Park-Freeridern dank seiner ausgewogenen Geo. Schnell, doch auch schön freeridig.

Daniel Simon Preis-Hit: YT kalkuliert knapp und verkauft seinen Carbon-Boliden zum Kampfpreis. Ab 15.8. wird’s aber teuerer, dann 4299 €.

Daher waren wir besonders gespannt auf die Carbon-Variante des Dauerbrenners. Siehe da: Aus Alu wurde nicht einfach Carbon – Konstrukteur Stefan Willared hat auch die Geometrie überarbeitet. Der momentane Racing-Hype lässt grüßen! Das Tues ist länger geworden: größerer Radstand und mehr Reach. Natürlich rollt es jetzt auch auf 27,5er-Laufrädern daher. Schaut man sich das Testbike an, kann man vor allem eines kaum fassen: den Preis. 4000 Euro für ein so edel ausgestattetes Bike erscheint unmöglich. Das superschicke Rad kostet die Hälfte von Specializeds Demo! Da sucht man unwillkürlich den Haken an der Sache. Den gibt’s aber nicht. Auch das neue Tues ist ein Wohlfühl-Bike mit weiterhin verspieltem Handling, trotz der Geo-Änderung (längster Reach-Wert im Test). Da passt alles. YT setzt komplett auf Luftfederung. Das BOS-Fahrwerk entwickelt hohen Fahrkomfort mit sehr sensiblem Ansprechen und begeistert mit viel Popp bei Sprüngen und aus Kurven heraus. Angenehm: Das Bike fährt sehr leise und fühlt sich leicht an. Nur beim Speedcheck von Profi Fischbach zeigte sich das Tues nicht ganz so souverän wie die Test-Konkurrenz. "Nicht das schnellste, doch das spaßigste Bike", resümiert Fischi.


FAZIT: Das Tues ist raciger geworden, hat seinen angenehmen Charakter aber bei behalten. Damit schafft es den Spagat zwischen Race und Freeride. Ein Top-Bike! Und für den Preis gleich zweimal!


Stärken Preis, Spaßfaktor, Optik
Schwächen Sattel stößt ans Hinterrad, wenn tief versenkt.

Daniel Simon Lenkzentrale: Das YT Tues ist vorne recht flach (kleinster Stack-Wert). Wir zogen daher die Holme der sehr sensibel ansprechenden BOS-Gabel ganz raus, so gefiel es uns besser.

Daniel Simon Luftdämpfer: Als einziges Bike im Test besitzt das YT einen Luftdämpfer. Eine gute Wahl, wie wir fanden. Nur Racer Fischi monierte bei Highspeed leichtes Wegsacken, trotz passendem Sag.


HERSTELLERANGABEN


Vertrieb   YT Industries,  www.yt-industries.com
Material/Größen   Carbon/S, M, L
Preis/Gewicht ohne Pedale   3999 Euro/16,2 kg


MESSDATEN  


Federweg vorn/hinten 200 mm/208 mm
Hinterbausystem  Viergelenker


AUSSTATTUNG 


Gabel/Dämpfer   BOS Idylle Rare/BOS Void DH Rare Air
Kurbeln/Schaltung   Ethirteen LC1 R/SRAM XO1 DH
Bremsanlage  SRAM Guide RSC
Laufräder  Ethirteen LG1 R Systemlaufradsatz,
Reifen  Maxxis High Roller II ST DH 2,4

FREERIDE Magazin Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro

FREERIDE Magazin Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro (FREERIDE-RANKING: Die Zahl (maximal 10 Punkte) gibt den Gesamteindruck wieder und ist keine Addition von Downhill- und Bikepark-Punkten.)

Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 3/2015 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

5 Big Bikes aus Carbon und Alu im Test


  • Test: Edle Big Bikes
    5 Big Bikes aus Carbon und Alu im Test

    22.04.2016Die Crème de la Crème unter den Big Bikes. Kosten – egal! Fünf Edelboliden. Sind die Superflitzer tatsächlich erste Sahne? Downhill-Worldcupper Johannes Fischbach half uns bei der ...

  • Test 2015 Big Bikes: Mondraker Summum Carbon Pro
    Mondraker Summum Carbon Pro im Test

    21.04.2016"Das Teil ist so leicht wie ein Enduro – irre!" Als FREERIDE-Tester Laurin Lehner das Mondraker zum ersten Mal fährt, ist er komplett von den Socken.

  • Test 2015 Big Bikes: Scott Gambler 710
    Scott Gambler 710 im Test

    21.04.2016Schwingt man sich aufs Scott, fallen jedem Freeride-Fan sofort die Mega-Whips von Teamfahrer Brendan Fairclough ein, wenn der Brite knapp unter der Wolkengrenze die Karre quer ...

  • Test 2015 Big Bikes: Specialized Demo 8 S-Works
    Specialized Demo 8 S-Works im Test

    21.04.2016"Was für eine geile Kiste!", Promi-Tester Fischi hechelt noch – gerade glühte er die Downhill-Strecke am Geißkopf mit seinen Spungkombinationen und Felskanten runter. Schneller ...

  • Test 2015 Big Bikes: Trek Session 9.9 DH
    Trek Session 9.9 DH im Test

    21.04.2016Das Trek Session war bisher immer eine sichere Bank. Es war schnell, doch wendig genug, um auch Freeridern Spaß zu machen. Kurz: eine schnelle Spaßmaschine.

  • Test 2015 Big Bikes: YT Tues CF Pro
    YT Tues CF Pro im Test

    21.04.2016Das Tues vom Versender YT zählt zu den Bestsellern unter den Big Bikes, besonders beliebt bei Park-Freeridern dank seiner ausgewogenen Geo. Schnell, doch auch schön freeridig.

Themen: Big BikesTestYT


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017: Eurobike-Neuheiten
    Bikes 2017: Die spannendsten Bikes

    08.05.2017Ob Downhill, Trail, Enduro oder Freerider – wir haben fünf spannende Bikes für die kommende Saison 2017 schon mal probegefahren.

  • Test Freerider 2015: Propain Spindrift FR
    Wellenbrecher: Test Propain Spindrift FR

    24.08.2015Das "Spindrift" arbeitet mit einem interessanten Hinterbaukonzept: Das VPP-Heck aktiviert zwei Wippen, in denen der "Vivid"-Dämpfer aufgehängt ist und von oben und unten gedrückt ...

  • Test 2015: Freerider mit Uphill-Option
    Test Freerider: Fette Bikes, no Fatbikes

    25.08.2015Dieser Test ist ein Missverständnis. Unser Chef wollte, dass wir Fatbikes testen. Aber auf dem Ohr waren wir taub. Oder zumindest ein bisschen schwerhörig. Und so kam bei uns an: ...

  • Test 2017: Hardtail Ghost Asket 27,5 und 29 Zoll
    Auf die harte Tour: Ghost Asket im Test

    16.01.2018Eine neue Generation von Hardtails für aggressives Trailriding. Hardtails mit Freeride-Genen, wenn man so will. Doch kann es so was überhaupt geben? Wir haben das Asket in 27,5 ...

  • Neuheiten 2015: Schon getestet
    Scott Voltage FR710

    03.10.2014Auch das neue "Voltage" ist sehr variabel. Serienmäßig rollt es auf 27,5-Zoll-Rädern, bietet aber die Option für 26 Zoll.

  • Labor- und Praxistest 2020: Reifen-Kombis für Enduro-Missionen
    Bodenhaltung: 8 Reifen-Kombis im Vergleich

    11.07.2020Keine Reifengattung muss so viele Eigenschaften unter einen Hut bekommen wie Enduro-Pneus: robust, griffig, leicht – und gut rollen sollten sie auch. Wir testeten acht spannende ...

  • Heftvorschau FREERIDE Magazin 2/21
    Fresh! Die neue FREERIDE liegt am Kiosk

    17.05.2021Die neue FREERIDE liegt ab 19. Mai am Kiosk: Enduros ++ BigBikes ++ Bremsen ++ Kilian Bron ++ Enduro-Spezial ++ Report: Trail legalisieren ++ Fest Series ++ Fahrtechnik ++ ...

  • Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test

    05.12.2016Die Enduro-Welle hat auch die Bikehelm-Entwicklung erfasst. Jetzt gibt’s Fullface-Helme und schicke Halbschalen speziell für Enduro-Piloten. Doch sind die wirklich sicher? Wir ...

  • Test 2014: Leichte Freerider
    Was können leichte Freerider besser als Enduros?

    25.06.2014Das Problem mit Süßigkeiten: Sie schmecken lecker, wenn man aber zuviel davon isst, wird einem übel. So geht’s aktuell mit dem Enduro­hype. Er kommt uns langsam zu den Ohren raus.