Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

Test 2016 – E-Bikes: Specialized Turbo Levo FSR Expert

Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Jahren

Kam, sah, siegte – Specialized mischt die E-Bike-Szene mit seinem E-Mountainbike auf und zeigt der Konkurrenz, wie’s geht.

Specialized Turbo Levo FSR Expert

Cleanes Cockpit ohne klobiges Display, elegant im Rahmen versteckter Akku und auch das Handling des Levo kommt einem konventionellen Mountainbike am nächsten: Schön ausbalanciert, tiefer Schwerpunkt, gelungene Geometrie – auf keinem anderen Bike fühlten wir uns so wohl. Pfiffig: Specialized stattete sein Levo mit dicken B-Plus-Reifen (3,0 Zoll) aus. Bei dem hohen Gesamtgewicht der E-Bikes erscheinen die komfortablen Pneus besonders geeignet. Sie dämpfen nicht nur, sondern liefern auch besonders viel Grip. So kann der Brose-Motor auf steilen, rutschigen Anstiegen seine Kraft effektiv auf den Trail bringen, wo andere Bikes stecken bleiben. Brose liefert nicht ganz so viel Bumms wie Bosch, doch gerade auf Trailfahrten ausreichend! LEDs am Akku zeigen den Ladezustand an, der Motor lässt sich per App oder Druckknopf steuern. 140 Millimeter vorne und 135 hinten ergeben nominell kein Freeride-Fahrwerk. Doch die dicken Reifen kaschieren den fehlenden Federweg, so dass das Bike für den Enduro-Einsatz gerüstet ist und auch gröberes Terrain verkraftet. Sicher wird Specialized demnächst mit einem hubstärkeren Model aufrüsten.


Fazit: Unser Handlings-Liebling! Das Specialized fährt sich für ein E-Bike verspielt, schnurrt angenehm leise durch den Trail und besticht durch eine schicke, dezente Optik.


STÄRKEN   Handling, Optik, kein Display, dicke Reifen, Akku-Steuerung
SCHWÄCHEN  straff, weniger Power


Downhill   4 von 6 Punkten
Trail   6 von 6 Punkten
E-Power   4 von 6 Punkten


Vertrieb   www.specialized.com
Material   Alu
Größen   S, M, L, XL
Preis   6499 Euro


Gewicht ohne Pedale   22,2 kg
Federweg vorne/hinten   140 mm/135 mm
Gabel/Dämpfer   RockShox Pike RC/Fox Float Custom F. DPS
Bremse   Avid Guide RS
Kettenstrebe   459 mm
Radstand   1212 mm
Lenkwinkel   66°
Sitzwinkel   74°
Tretlagerhöhe   336 mm
Reach   426 mm
Stack   629 mm
BB-Drop   -29 mm
Überstandshöhe   768 mm

Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test


  • Test 2016: E-Bikes für Freerider
    Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test

    30.11.2016

  • Test 2016 – E-Bikes: Cube Stereo 160 Hybrid 160
    Cube Stereo 160 Hybrid 160 HPA im Test

    29.11.2016

  • Test 2016 – E-Bikes: Haibike Xduro Nduro Pro
    Haibike Xduro Nduro Pro im Test

    29.11.2016

  • Test 2016 – E-Bikes: Lapierre Overvolt SX 800
    Lapierre Overvolt SX 800 im Test

    29.11.2016

  • Test 2016 – E-Bikes: Moustache Samedi Race 7
    Moustache Samedi Race 7 im Test

    29.11.2016

  • Test 2016 – E-Bikes: Rotwild RE+
    Rotwild RE+ im Test

    29.11.2016

  • Test 2016 – E-Bikes: Specialized Turbo Levo FSR Expert
    Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

    29.11.2016

Themen: E-BikeSpecializedTestTurbo Levo


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2015: Freerider mit Uphill-Option
    Test Freerider: Fette Bikes, no Fatbikes

    25.08.2015

  • Rotwild R.G1 FS Pro 2014
    Leichte Freerider 2014: Waldarbeiter

    12.09.2014

  • Test Super-Enduros 2011 mit 180 Millimeter
    Extrem-Enduros: Wir können alles!

    15.06.2011

  • Test 2019: E-Enduros
    Kraftbeweis: 4 E-Enduros im Vergleich

    30.11.2019

  • Test 170er Gabeln
    Hasenjagd: Was können die 170er Gabeln wirklich?

    31.08.2012

  • Einzeltest 2019: MTB-Reifen Maxxis Assegai 2.5 WT
    Reifen: Maxxis Assegai 2.5WT Exo 3C MT 29"

    21.12.2019

  • Bikepark Test 2016: Samerberg – Deutschland
    Klein und Fein: Bikepark Samerberg

    05.02.2017

  • Schnellcheck Trailbikes
    Vorstellung: Sechs Trailbikes im Test

    09.08.2020

  • Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Oak Pro
    Knieprotektor Dainese Oak Pro im Test

    15.07.2015