Schutzraum: Evoc Bag Pro im FREERIDE-Check Schutzraum: Evoc Bag Pro im FREERIDE-Check Schutzraum: Evoc Bag Pro im FREERIDE-Check

Einzeltest: Bike-Bag Evoc Bag Pro

Schutzraum: Evoc Bag Pro im FREERIDE-Check

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 10 Monaten

Das Evoc Bag Pro ist bietet ein sinnvolles Taschen-Management und hohe Qualität. Leider nicht so gut für Bikes mit langem Radstand geeignet.

Wolfgang Watzke Evoc Bag Pro

Habt Ihr schon eine Evoc Bag, doch Ihr rollt jetzt auf 29 Zoll? Dann haben wir schlechte Nachrichten: Die 29er-Laufräder passen nicht in die Aufklapptaschen, und auch die modernen Radstände sind zu lang für die alten 26-Zoll-Taschen. Daher mussten auch wir uns die neue Evoc Bag Pro zulegen. Die längste Tasche, die der bayerische Protektorenspezialist im Programm hat. Damit reizt Evoc die Richtlinien der Airlines aus. Unser Bigbike Specialized Demo 29 mit einem Radstand von knapp 1300 Millimetern passte da so gerade rein. Mehr schlecht als recht, denn die Achsaufnahme auf der Alu-Schiene konnten wir nicht nutzen – zu kurz!

Die Laufräder lassen sich dagegen gut in den Seitenfächern verstauen. Auch sonst ist die Handhabung sehr gut. Das Limit für Sportgepäck liegt bei den meisten Airlines bei 30 Kilo. Mit einem Eigengewicht von 10,5 Kilo kriegt man neben dem Bike nicht mehr viel unter. Wir hatten nach dem Verstauen des Bigbikes (17 Kilo) gerade noch 2,5 Kilo – das reicht für Schuhe, Schoner, Pedale und ein paar Schläuche. Kurzum: Wer ein besonders langes Bike besitzt (Radstand größer als 1300 mm), der sollte zweimal überlegen, ob er sich die Tasche zulegt. Denn da muss man schon ziemlich stopfen (Gabelluft ablassen etc.). Tipp: im Shop Probe packen.


Gewicht: 10,5 kg
Preis: 595 €
Info: evocsports.com


STÄRKEN Qualität, Verarbeitung, Handhabung


SCHWÄCHEN Preis, Radstand bis maximal 1300 mm

Fazit: gute Qualität, sinnvolles Taschen-Management. Doch Achtung: Bikes mit langem Radstand passen nur mit viel Gefriemel in die Tasche.

FREERIDE Magazin Evoc Bag Pro


Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2020 -  das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: Bike-BagEvocTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Bike Bags für die Reise von Evoc und B-Box
    Duell Hard- gegen Softcase: Evoc vs. B-Box

    25.11.2016Softcase oder Hardcase? Wie soll man sein geliebtes Bike auf Reisen verpacken? Ein Duell.

  • Kurztest 2020: Helm Fox Rampage Pro Carbon
    Knautschkugel: Helm Fox Rampage Pro Carbon

    26.05.2020Ein robuster Fullface-Helm: Das Carbon-Modell des Fox Rampage passte mir auf Anhieb – davor fuhr ich den Bell Full 9.

  • Test 170er Gabeln
    Hasenjagd: Was können die 170er Gabeln wirklich?

    31.08.2012Konfusion in der Federwegswelt: Eine neue Gabelklasse macht sich breit: 170er Forken. Sie wollen die ideale Wahl sein für Leichtfreerider und Enduristen. Marketing-Finte oder ...

  • Test 2017: Eurobike-Neuheiten
    Bikes 2017: Die spannendsten Bikes

    08.05.2017Ob Downhill, Trail, Enduro oder Freerider – wir haben fünf spannende Bikes für die kommende Saison 2017 schon mal probegefahren.

  • Test Pedale
    Crankbrothers 5050-3

    31.10.2013Nach einigen Startschwierigkeiten zeigte sich das Pedal 5050-3 von Crankbrothers als sicheres Flatpedal mit gutem Grip und ausreichend großer Auflagefläche. Wäre da nicht der ...

  • Test 2016 – High-End-Enduros: Scott Genius LT 700 Tuned+
    Scott Genius LT 700 Tuned+ im Test

    10.11.2016Das Scott ist der bunte Hund im Test, trotz Matt-Schwarz-Lackierung. Denn es rollt mit dicken 2,8-Zoll-Ballonreifen auf fetten 40-Millimeter-Felgen.

  • Test 2016 – E-Bikes: Moustache Samedi Race 7
    Moustache Samedi Race 7 im Test

    29.11.2016Die Franzosen mit dem lustigen Namen Schnurrbart haben eine Mission: Sie wollen das E-Bike-Entwicklungsland Frankreich verändern, so dass es zu Holland und Deutschland ...

  • Test Freerider 2015: Rose Soulfire 3
    Reine Seele: Test Rose Soulfire 3

    24.08.2015Das "Soulfire" erinnert mit seiner massiven Wippe, die sich auf dem Unterrohr abstützt, an Bikes wie das "601" von Liteville oder das "Torque" von Canyon. Keine schlechte ...

  • Test 2014: 7 Helmkameras im Vergleich
    Helmkamera Contour +2

    07.10.2014Die Contour könnte zu den Spitzenreitern zählen, wären Bildqualität und Ton besser.

  • Kurztest 2020: Reifen Maxxis Minion DHR II 3C
    Grip-Wunder: Maxxis Minion Downhill-Reifen

    12.05.2020Der Downhill-Schlappen Maxxis Minion mit seiner zähen Karkasse bietet so viel Pannensicherheit, dass wir an einen Ersatzschlauch gar nicht denken.