Schaumteppich: Endura MT500 Knie-Protektor Schaumteppich: Endura MT500 Knie-Protektor Schaumteppich: Endura MT500 Knie-Protektor

Einzeltest 2019: Knieschoner Endura MT 500

Schaumteppich: Endura MT500 Knie-Protektor

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 2 Jahren

Knie heilt nie – ein fieser Spruch mit hohem Wahrheitsgehalt – leider. Das Knie besitzt keinen Muskelschutz. Stürzt man, prallt Knochen auf Fels. Daher sind Schaumpolster wirklich sinnvoll.

Laurin Lehner Knieschoner Endura MT 500

Knie-Protektoren reduzieren den Schlagimpuls drastisch. Unter zwei Voraussetzungen: 1. Der Schoner verrutscht nicht, sondern stellt sich wie ein Bodyguard zwischen Kugel und Präsidenten, sprich: Knochen und Boden. 2. Der Schaum besitzt eine gute Dämpfung. Endura setzt auf die Expertise von D30. Die englischen Schaum-Experten entwickeln Smart-Schäume, die bei allen Temperaturen puffern. Verwunderlich, dass dieser hier nur auf das zahme Schutz-Level 1 zertifiziert ist, aber für DH-Einsätze empfohlen wird. Gut: die Hartschalenkappe. Dadurch verzahnt sich der Schoner nicht so schnell mit dem Untergrund und bleibt am Knie. Der obere Neo­prenstrumpf könnte satter abschließen (wirft Falten), und der Pad drückt etwas aufs Schienbein. Gewicht: 538 Gramm (Gr. M/L).


Preis: 95 €. endurasport.com


STÄRKEN   Gute Verarbeitung, nicht zu hitzig, Tragekomfort
SCHWÄCHEN   Nur Schutz-Level-1-zertifiziert, könnte noch satter sitzen, Pad druckt aufs Schienbein


Fazit: hochwertiger Knieschoner mit D30- Schaum; nur auf Schutz-Level 1 zertifiziert.


Jacob Gibbins Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 3/2019 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: EnduraKnie-ProtektorKnieschonerTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • TÜV Test 2017: Knieprotektoren für Biker
    16 Knieprotektoren für den harten Einsatz

    05.01.2018Moderne Knie-Protektoren sind leicht, bequem und schützen mit Weichschäumen vor Verletzungen. Kurzum: Steigt das Sturzrisiko, gibt keinen vernünftigen Grund, ohne Schoner zu biken.

  • Test 2018: Knie-Protektoren
    14 Knie-Protektoren: Labor- und Praxistest

    17.05.2019„Knie heilt nie!“, sagt man, denn Knieverletzungen sind schmerzhaft und langwierig. Moderne Knie-Pads reduzieren die Sturzenergie auf ein Minimum. Wir haben 14 Modelle in Labor ...

  • Test-Duell: Pinion-Getriebe gegen Schaltung
    Getriebe-Dämmerung: Löst das Getriebe die Kette ab?

    04.12.2012Die Kettenschaltung hat das moderne Mountainbike erst möglich gemacht, aber sie ist beileibe nicht perfekt. Leicht und in der Lage, die Gänge unter Volllast zu wechseln, aber ...

  • Bikepark-Test: Albstadt (Deutschland)
    Bikepark Albstadt im großen Vergleichstest

    19.12.2015Albstadt liegt mitten auf der Schwäbischen Alb. 1:20 Autostunden südlich von Stuttgart. Hier hat sich Ex-Downhill-Racer Holger Blum engagiert.

  • Bikepark-Test: Serfaus-Fiss-Ladis (Österreich)
    Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis im großen Vergleichstest

    31.12.2015Der Park in Serfaus-Fiss-Ladis ist ein Newcomer und begeisterte mit aufwändigen Strecken schon in der ersten Saison die Besucher.

  • Rotwild R.G1 FS Pro 2014
    Leichte Freerider 2014: Waldarbeiter

    12.09.2014Das „R.G1“ ist laut Katalog das „abfahrtsorientierte Big Bike“ im Programm von Rotwild, das auch gut pedalierbar sein soll. Eigentlich wollten wir das Modell in der ...

  • Test 2015: Gelenkprotektor YT Shit Bumper
    Knieprotektor YT Shit Bumper im Test

    15.07.2015NACHGEBESSERT: Im großen Knieschoner-Test (FREERIDE 1/15) hatte der Gelenkprotektor von YT schlecht abgeschnitten und die Norm nicht erfüllt. Jetzt hat YT nachgebessert. Wir ...

  • Test 2017: Enduro-Bikes
    12 Enduro-Superstars im Vergleich

    08.12.2017Wir stellen euch die Lieblinge der Testcrew vor, 12 Enduro-Bikes, für die wir die Hand ins Feuer legen. Mit diesen Enduro-Superstars ist euch Fahrspaß garantiert!

  • Test 2014: 7 Helmkameras im Vergleich
    Helmkamera GoPro Hero3+ Black Edition

    07.10.2014Die "3+ Black Edition" behauptet ihre Spitzenposi­tion. Der gute Ton und die vielen Aufnahmemöglichkeiten verhelfen ihr zum Testsieg.

  • Enduro-Helme im Schnell-Check
    Enduro ist hipp

    09.12.2013Die Industrie reagiert schnell, denn natürlich brauchen Enduristen spezielle Helme.

  • Einzeltest 2019: Sattelstütze Vecnum Nivo
    Zuverlässige Stütze: Vecnum Nivo

    28.12.2019Die Vecnum Moveloc steckte drei Jahre in einem unserer Test-Bikes und gab nie Anlass zur Klage. Im gleichen Zeitraum haben diverse Rockshox Reverbs und Kind Shock LEVs Luft ...