Radon Slide Carbon X01 im Test Radon Slide Carbon X01 im Test Radon Slide Carbon X01 im Test

Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01

Radon Slide Carbon X01 im Test

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das Slide rollte mit dem Selbstvertrauen eines Navy-Generals in den Test, die Brust voller Orden.

Wolfgang Watzke Rekordgewicht: Das Slide ist das Leichtgewicht im Testfeld, ein Preishammer und unser Kauftipp für alle, die ein vortriebsstarkes Enduro suchen.

Der edel und durchdacht ausgestattete Bestseller des Versenders aus dem Rheinland räumte bisher viele Testsiege in Magazinen ab und begeistert mit einem Hammerpreis. Kinematik-Guru Bodo Probst, bekannt für Understatement, gibt sich überraschend euphorisch, wenn er über sein Slide spricht, schränkt jedoch auch ein: "Das Slide ist kein Freerider!" Ja, das Datenblatt zeigt: leicht (12,3 Kilo trotz Kettenführung!), auf Vortrieb getrimmt, brutal wendig und für einen breiten Einsatzbereich konzipiert – das Slide ist ein rassiges Enduro. Es begeisterte uns, wie leichtfüßig das Bike vorwärts schnellt, bei Trailrides beschleunigt und dank Wohlfühl-Geo mit tiefem Tretlager von einem Turn in den nächsten kippt – unser eindeutiger Handlings-Champion! Für Touren spielt der antriebsneutrale Hinterbau seine Stärken aus. Ähnlich bedienungsfreundlich: die Gabel mit Absenkfunktion und effektiver Druckstufe (weich, mittel, hart). Auch auf Downhills macht das Slide jede Menge Spaß, lässt sich spritzig über Bodenwellen schanzen und liebt blitzschnelle Kurvenwechsel. Erst wenn es in rauem Gelände richtig schnell wird, stößt das Slide an Grenzen und muss die großkalibrigere Konkurrenz ziehen lassen. Der Hinterbau wirkt dann straff, verschluckt sich und neigt zum Stempeln. Hier ist der schlanke Monarch-Dämpfer offensichtlich überfordert – bei unserem abfahrtsorientierten Test ging so die Bestnote fürs Slide flöten. Schade!


Fazit: Das Slide ist unser Handling-Star. Kein anderes Bike zeigte sich so agil und verspielt. Der Einsatzbereich dieses Vorzeige-Enduros ist breit und reicht weit Richtung Trailbike. Warum dann keine 10 Punkte? Wegen der Hinterbau-Schwächen im Downhill.


Stärken Gewicht, Wendigkeit, Preis
Schwächen Hinterbau, wenn’s ruppig wird, laut

Wolfgang Watzke Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01

Wolfgang Watzke Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01


HERSTELLERANGABEN


Vertrieb   Radon, www.radon-bikes.com
Material/Größen   Carbon/S, M, L, XL
Preis/Gewicht ohne Pedale   3399 Euro/12,3 kg


MESSDATEN


Federweg vorne/hinten   130-160 mm/160 mm
Hinterbausystem   Viergelenker


AUSSTATTUNG


Gabel/Dämpfer   RockShox Pike RCT3 Dual Position/RockShox Monarch Plus RC3 Debon Air
Kurbeln/Schaltung   SRAM X01/SRAM X01
Bremsanlage  SRAM Guide RS
Laufräder  DT Swiss XM 1501 Spline Systemlaufrad
Reifen  Schwalbe Hans Dampf Evo 2,35

FREERIDE Magazin Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01

FREERIDE Magazin Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01 (FREERIDE-RANKING: Die Zahl (maximal 10 Punkte) gibt den Gesamteindruck wieder und ist keine Addition von Downhill- und Bikepark-Punkten.)

Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 3/2015 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

Edelboliden: 6 Carbon-Enduros im Vergleich


  • Test Carbon-Enduros 2015: Polygon Collosus N9 XX1
    Polygon Colossus N9 XX1 im Test

    30.04.2016Schon 2013 zeigte das asiatische Bike-Label erste Prototypen ihres Carbon-Enduros. Jetzt ist das leichte Bike mit dem schwergewichtigen Namen serienreif.

  • Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01
    Radon Slide Carbon X01 im Test

    30.04.2016Das Slide rollte mit dem Selbstvertrauen eines Navy-Generals in den Test, die Brust voller Orden.

  • Test: Carbon-Enduros
    Edelboliden: 6 Carbon-Enduros im Vergleich

    01.05.2016Für euch nur das Beste! Wir haben diesmal sechs High-End-Enduros aus der schwarzen Wunderfaser ausgesucht. Doch sind die Kohlefaser-Allrounder wirklich die ultimativen ...

  • Test Carbon-Enduros 2015: Canyon Strive CF 9.0
    Canyon Strive CF 9.0 Race im Test

    30.04.2016Was steckt wohl unter dem Verhüterli? Die Frage beschäftigte uns – und die ganze Bike-Szene. Denn wo Enduro-Ass Fabien Barel 2014 mit seinem neuen Prototypen auftauchte, war der ...

  • Test Carbon-Enduros 2015: Conway WME 1027
    Conway WME 1027 im Test

    30.04.2016Mit großem Marketing-Tam-Tam kündigte Conway letztes Jahr sein Enduro-Projekt an. Der Slogan: We make Enduro. Was klang wie eine Wahlkampf-Parole, funktionierte aber tatsächlich.

  • Test Carbon-Enduros 2015: Santa Cruz Nomad C
    Santa Cruz Nomad C im Test

    30.04.2016Hier haben wir ihn: Den Bugatti der Enduro-Bikes. Der Anblick des Nomads beschleunigt den Puls, doch hört man den Preis, dann schießen einem Tränen in die Augen.

Themen: Carbon-EnduroRadonTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2015: Schon getestet
    Scott Gambler 710

    01.10.2014Das MacGyver-Bike unter den Downhillern: Laufradgröße, Lenkwinkel, Tretlagerhöhe, Radstand – alles variabel. Die Kinematik ist auch neu. Was das alles bringt? Siehe unten.

  • Einzeltest 2019: Sattelstütze Vecnum Nivo
    Zuverlässige Stütze: Vecnum Nivo

    28.12.2019Die Vecnum Moveloc steckte drei Jahre in einem unserer Test-Bikes und gab nie Anlass zur Klage. Im gleichen Zeitraum haben diverse Rockshox Reverbs und Kind Shock LEVs Luft ...

  • Enduro Duell 2017: Test Pivot gegen Merida
    Pivot Firebird Pro / Merida One Sixty 7000

    14.11.2017Wer beim Begriff „Enduro“ mittlerweile Pickel kriegt, kann gleich weiterblättern. Allergiefreie Leser sollten dran bleiben. Hier definieren sich zwei Extreme: Mini-Downhiller oder ...

  • Einzeltest 2019: MTB-Reifen Maxxis Assegai 2.5 WT
    Reifen: Maxxis Assegai 2.5WT Exo 3C MT 29"

    21.12.2019Der Assegai (1020g) hat Vorschusslorbeeren, weil Greg Minnaar das Ding designt hat. Mir gefiel sofort das ausgewogene und sichere Fahrgefühl.

  • Test 2016: Enduro-Shorts für Freerider
    Leicht & Cool: 5 Enduro-Shorts im Test

    28.07.2016Hauchdünn, luftig und bequem: Die getesteten Enduro-Shorts sehen nicht nur cool aus, sie haben auch noch Funktion.

  • Labor- und Praxistest 2020: Reifen-Kombis für Enduro-Missionen
    Bodenhaltung: 8 Reifen-Kombis im Vergleich

    11.07.2020Keine Reifengattung muss so viele Eigenschaften unter einen Hut bekommen wie Enduro-Pneus: robust, griffig, leicht – und gut rollen sollten sie auch. Wir testeten acht spannende ...

  • Test 2017: Eurobike-Neuheiten
    Bikes 2017: Die spannendsten Bikes

    08.05.2017Ob Downhill, Trail, Enduro oder Freerider – wir haben fünf spannende Bikes für die kommende Saison 2017 schon mal probegefahren.

  • Test Freerider 2015: Cube Fritzz 180 HPA SL
    Fischers Fritze: Test Cube Fritzz

    24.08.2015"Hanzz" ist tot, lang lebe "Fritzz"! Mit überarbeiteter Geo übernimmt die 180er-Version des Enduros das Freeride-Segment für Cube.

  • Test 2019: Flatpedal-Schuhe
    10 Flatpedal-Schuhe bis 130 Euro im Test

    02.12.2019Immer mehr Schuhhersteller tüfteln an der perfekten Gummimischung. Doch ist Grip alles? Wir haben zehn Flatpedal-Schuhe bis 130 Euro getestet.