Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test

Einzeltest 2020: Pedale Shimano Saint PD M828

Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test

  • Hans Voglsamer
 • Publiziert vor 9 Monaten

Shimanos Pedale Saint haben sich im Test als sehr robust erwiesen - auch bei harten Einsätzen. Leider ist das Pedal schwer.

Laurin Lehner Pedale Shimano Saint PD M828

Pedale zu testen, ist nicht leicht, denn bei gemäßigtem Gebrauch halten die Teile lange – meist zu lange. Wenn sie dann wirklich knarzen und quietschen, die Achsen eiern und die Pins ausfallen – dann gibt es das Pedal entweder nicht mehr, oder der Nachfolger sieht ganz anders aus. Deswegen gaben wir die neuen Saint unserem Hardcore-Tester Hans. Hans lässt Bikes und Teile im Zeitraffer altern, denn der Typ ist nonstop mit dem Bike unterwegs.

2700 Trail-Kilometer lang stand er auf den Saint. Oft sogar am Meer, wo die salzige Luft sich ins Metall frisst. Genauso oft in verblockten Lago-Trails, wo Felsen gegen die Pedale prallen und gerne verbiegen, was nicht verbiegen darf. All diesen Missbrauch ließen die Saint unbeeindruckt über sich ergehen.

Gut: die konkave Aufstandsfläche. Wir fuhren die Pins lang – das liefert massig Grip und blutige Beine, rutscht man ab. Hans schaffte es nicht einmal, dass ein Zähnchen ausfiel – alle Pins noch da! Nachteil: das hohe Gewicht (497 g),


Preis: ab 150 €
Info: paul-lange.de


STÄRKEN Super robust, viel Grip, kein Pin-Verlust


SCHWÄCHEN schwer

Fazit: super robustes Pedal mit viel Grip für härteste Einsätze. Nachteil: sehr schwer.

FREERIDE Magazin Einzeltest 2020: Pedale Shimano Saint PD M828


Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2020 -  das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: PedalShimanoTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: Klickpedale
    6 Klickpedale für Freerider im Test

    30.04.2019Für alle Kontrollfreaks unter den Freeridern: Sechs Klickpedale im Test, die Euch fest im Griff haben.

  • Test 2020: Flat-Pedale
    6 Flat-Pedale im FREERIDE-Check

    12.03.2020Damit beim Biken auf mit Flat-Pedalen die gute Beziehung zwischen Bike und Biker klappt, haben wir 6 Flat-Pedale in der Praxis ausprobiert.

  • Test 2019: Flatpedal-Schuhe
    10 Flatpedal-Schuhe bis 130 Euro im Test

    02.12.2019Immer mehr Schuhhersteller tüfteln an der perfekten Gummimischung. Doch ist Grip alles? Wir haben zehn Flatpedal-Schuhe bis 130 Euro getestet.

  • Duell 2016: Rose gegen Radon
    Versender-Duell: Rose Soul / Radon Swoop

    20.02.2017Der klassische Freerider wandelte sich vom Liebling zum Exoten. Nur wenige Hersteller bieten hubstarke, robuste Abfahrtsbikes mit Einfachbrückengabel an. Dabei ist der Freerider ...

  • Einzeltest Bremse
    Bremse Shimano Zee 2014

    28.02.2014Die Vierkolben-Bremse "Zee" wurde bei der Markteinführung als preiswerte Alter­native zur "Saint" angepriesen.

  • Test 2017: Big Bikes made in Germany
    5 deutsche Big Bikes bis 4000 Euro im Test

    27.10.2017Deutsche Ingenieurskunst wird auf der ganzen Welt gelobt – nur im Fahrradbau fliegt unser Tüftler-Staat unter dem Radar. Fünf neuen Big Bikes aus Deutschland wollen das ...

  • Neuheiten 2012
    Handschuhe Oakley Factory Lite

    27.11.2011Der Oakley trifft den momentanen Trend der dünnen, leichten, kaum gepolsterten Gloves. Panzerhandschuhe sind out.

  • Reifen Schwalbe Magic Mary
    Magic Mary mag hinten keine Noppen

    20.11.2013Der "Magic Mary" ist bei Schwalbe der neue Allrounder für abfahrtsorientierte Biker. Besonders als Vorderreifen empfehlenswert.

  • Test 2017: Variostützen für Freerider
    5 Teleskop-Sattelstützen im Kurz-Test

    24.10.2017HILF MIR HOCH! Fünf neue Telestützen im FREERIDE-Test: Bikeyoke, Crankbrothers, Fox, Pro, Raceface

  • Bikepark-Test: Lac Blanc in den Vogesen
    Ein Hauch von Whistler!

    27.05.2014Wo ist der Superpark? Diese Frage stellen wir uns seit Jahren und tingeln durch die Länder auf der Suche nach der idealen Bespaßung für Freerider. Diesmal besuchten wir Lac Blanc ...

  • Bikepark-Test: Osternohe (Deutschland)
    Bikepark Osternohe im großen Vergleichstest

    28.12.2015Der Bikepark nahe Nürnberg gehört mit seinen gerade mal 136 Höhenmetern zu den kleinsten im Test, aber sicher nicht zu den unspaßigsten.

  • Bikepark Test 2016: 6 Bikeparks mit Spaßfaktor
    Diese 6 Bikeparks sollte man besucht haben

    06.02.2017Die FREERIDE-Kontrolleure rückten abermals aus – zum Bikepark-Test Teil 5. Wo lohnt der Ticketkauf? Wo lauern Stolperfallen und Frust? Wir haben sechs Parks geprüft und sagen ...