Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test

Einzeltest 2020: Pedale Shimano Saint PD M828

Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test

  • Hans Voglsamer
 • Publiziert vor einem Jahr

Shimanos Pedale Saint haben sich im Test als sehr robust erwiesen - auch bei harten Einsätzen. Leider ist das Pedal schwer.

Laurin Lehner Pedale Shimano Saint PD M828

Pedale zu testen, ist nicht leicht, denn bei gemäßigtem Gebrauch halten die Teile lange – meist zu lange. Wenn sie dann wirklich knarzen und quietschen, die Achsen eiern und die Pins ausfallen – dann gibt es das Pedal entweder nicht mehr, oder der Nachfolger sieht ganz anders aus. Deswegen gaben wir die neuen Saint unserem Hardcore-Tester Hans. Hans lässt Bikes und Teile im Zeitraffer altern, denn der Typ ist nonstop mit dem Bike unterwegs.

2700 Trail-Kilometer lang stand er auf den Saint. Oft sogar am Meer, wo die salzige Luft sich ins Metall frisst. Genauso oft in verblockten Lago-Trails, wo Felsen gegen die Pedale prallen und gerne verbiegen, was nicht verbiegen darf. All diesen Missbrauch ließen die Saint unbeeindruckt über sich ergehen.

Gut: die konkave Aufstandsfläche. Wir fuhren die Pins lang – das liefert massig Grip und blutige Beine, rutscht man ab. Hans schaffte es nicht einmal, dass ein Zähnchen ausfiel – alle Pins noch da! Nachteil: das hohe Gewicht (497 g),


Preis: ab 150 €
Info: paul-lange.de


STÄRKEN Super robust, viel Grip, kein Pin-Verlust


SCHWÄCHEN schwer

Fazit: super robustes Pedal mit viel Grip für härteste Einsätze. Nachteil: sehr schwer.

FREERIDE Magazin Einzeltest 2020: Pedale Shimano Saint PD M828


Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2020 -  das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: PedalShimanoTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: Klickpedale
    6 Klickpedale für Freerider im Test

    30.04.2019Für alle Kontrollfreaks unter den Freeridern: Sechs Klickpedale im Test, die Euch fest im Griff haben.

  • Test 2020: Flat-Pedale
    6 Flat-Pedale im FREERIDE-Check

    12.03.2020Damit beim Biken auf mit Flat-Pedalen die gute Beziehung zwischen Bike und Biker klappt, haben wir 6 Flat-Pedale in der Praxis ausprobiert.

  • Test 2019: Flatpedal-Schuhe
    10 Flatpedal-Schuhe bis 130 Euro im Test

    02.12.2019Immer mehr Schuhhersteller tüfteln an der perfekten Gummimischung. Doch ist Grip alles? Wir haben zehn Flatpedal-Schuhe bis 130 Euro getestet.

  • Bikepark-Test: Saalbach Hinterglemm (Österreich)
    Bikepark Saalbach Hinterglemm im großen Vergleichstest

    29.12.2015Saalbach Hinterglemm bietet mehr als nur Bikepark-Strecken, nämlich auch hohe Berge, Almwiesen, zünftige Hütten und Epic-Trails. Welche Abfahrten sich lohnen? Wir haben es ...

  • Test 2016: E-Bikes für Freerider
    Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test

    30.11.2016Freerider hatten noch nie Berührungsängste. E-Bikes schrecken uns also nicht. Sie machen uns neugierig! Treibt der Motor nur das Gewicht oder auch den Funfaktor nach oben? Wir ...

  • Test 2016 - Downhiller: Norco Aurum A 7.1
    Norco Aurum A 7.1 im Test

    02.12.2016Das Norco Aurum 7.1 besitzt die Tretlagerhöhe eines Allmountain-Bikes und der Stack-Wert eines 29-Zöllers. Bis auf die extremen Werte ist der Kanadier kein außergewöhnlicher ...

  • Test 2015: 12 Gelenkprotektoren im TÜV-Labor
    Knautschzone: Knieprotektoren im Test 2015

    16.07.2015Knieprotektoren sind lästige Begleiter – ohne Sturz. Beim Crash verwandeln sie sich in Schutzengel. Sie sind die einzige Knautschzone zwischen Bein und Boden. Wir haben zwölf ...

  • Kurztest 2020: Helm Fox Rampage Pro Carbon
    Knautschkugel: Helm Fox Rampage Pro Carbon

    26.05.2020Ein robuster Fullface-Helm: Das Carbon-Modell des Fox Rampage passte mir auf Anhieb – davor fuhr ich den Bell Full 9.

  • Neuheit 2018
    Comeback: Das Canyon Torque ist zurück!

    23.01.2018Der Versender Canyon erweckt 2018 seinen Alleskönner Torque wieder zum Leben. Mit 175 mm im Heck und 180 mm in der Front will das neue Torque beweisen: Freeride-Bikes sind noch ...

  • Duell 2016/2017: YT gegen Banshee
    Konfliktpaar: YT Jeffsy / Banshee Spitfire

    28.02.2017„Aggressive Trailbikes“ – Die Kategorie aus leichten, vortriebsstarken Bikes mit Freeride-Geo soll da auftrumpfen, wo Enduros träge und übermotorisiert wirken – nämlich auf ...

  • Test 2016: High-End-Enduros
    10 Edel-Enduros im Test

    11.11.2016No Limits ist die Devise dieser Bikes: Egal ob bergauf, bergab, bei Touren, Park-Einsätzen, Stunts oder Sprüngen – diese Enduros wollen überall eine rassige Figur machen und ...

  • Test 2016 – High-End-Enduros: Simplon Kuro 275 Alu
    Simplon Kuro 275 Alu im Test

    10.11.2016Premiere – bisher hatten wir noch keine Bikes vom österreichischen Label Simplon im Test – der Enduro-Hype macht’s möglich.