Orbea setzt auf Federelemente von BOS. Die Deville spricht sensibel an mit guter Endprogression. Schade, dass sich die Druckstufe beim Uphill nicht während der Fahrt aktivieren lässt.

zum Artikel