Lapierre Overvolt SX 800 im Test Lapierre Overvolt SX 800 im Test Lapierre Overvolt SX 800 im Test

Test 2016 – E-Bikes: Lapierre Overvolt SX 800

Lapierre Overvolt SX 800 im Test

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Jahren

Sie meinen es ernst bei Lapierre. Sieben Modelle des Overvolt schieben die Franzosen an den Start und wie dem konventionellen Enduro Spicy verpassten sie auch diesem Rad das eigentümlich buckelige Oberrohr.

Wolfgang Watzke Lapierre Overvolt SX 800

Doch es gibt noch mehr Parallelen: der statte Federweg (170 Millimeter vorne wie hinten) diesmal aus einem Fox-Fahrwerk. Breites Cockpit mit schickem Nico-Vouilloz-Lenker, flacher Lenkwinkel und üppige Radstand- und Reach-Werte. Kein Wunder also, dass das Lapierre auf dem ruppigen Tschilli-Trail in Latsch nix anbrennen ließ und mit den Herausforderungen des Geländes besonders souverän zurecht kam. Zwar begann der Akku wie wild zu klappern, doch schnell ein paar Schrauben gedreht und schon war’s abgestellt. Als einziges Bike im Testfeld wird das Lapierre von einem Yamaha-Motor angefeuert. Er erwies sich als nicht ganz so durchzugsstark wie das Powerhouse von Bosch. Auch das filigrane Display wirkte wenig vertrauenserweckend. Die Sitzposition und das Handling des Lapierre machen am meisten Spaß bei anspruchsvollen Downhill-Missionen, auf Fahrten über gewellte Trails vermissten wir etwas Spritzigkeit. Hier fiel auch die knappe Beinfreiheit auf.


Fazit: Das Lapierre ist auf Highspeed und anspruchsvolles Gelände ausgelegt. Sobald die Schwerkraft an dem Franzosen zerrt, ist das hubstarke Bike in seinem Element.


STÄRKEN   Laufruhe, Federweg, Preis
SCHWÄCHEN   weniger Wumms, schwerfälliger


Downhill   5 von 6 Punkten
Trail   4 von 6 Punkten
E-Power   5 von 6 Punkten


Vertrieb www.bikes-lapierre.de
Material   Alu
Größen   S, M, L
Preis   4999 Euro


Gewicht ohne Pedale   22,9 kg
Federweg vorne/hinten   170 mm/170 mm
Gabel/Dämpfer   Fox 36 Float 3 Pos./Fox Loat Perf. 3 Pos.
Bremse   SRAM Guide R
Kettenstrebe   469 mm
Radstand   1207 mm
Lenkwinkel   66°
Sitzwinkel   74°
Tretlagerhöhe   333 mm
Reach   422 mm
Stack   609 mm
BB-Drop   -15 mm
Überstandshöhe   847 mm

Stéphane Candé Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test


  • Test 2016: E-Bikes für Freerider
    Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test

    30.11.2016Freerider hatten noch nie Berührungsängste. E-Bikes schrecken uns also nicht. Sie machen uns neugierig! Treibt der Motor nur das Gewicht oder auch den Funfaktor nach oben? Wir ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Cube Stereo 160 Hybrid 160
    Cube Stereo 160 Hybrid 160 HPA im Test

    29.11.2016Die Cube-Ingenieure verpassten ihrem bewährten Enduro Stereo einen kraftvollen Bosch-Antrieb. Der Motor steckt elegant im Alu-Rahmen und auch der Akku schmiegt sich eher dezent ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Haibike Xduro Nduro Pro
    Haibike Xduro Nduro Pro im Test

    29.11.2016Haibike ist zweifelsfrei der Platzhirsch unter den E-MTB-Herstellern und am längsten im Geschäft.

  • Test 2016 – E-Bikes: Lapierre Overvolt SX 800
    Lapierre Overvolt SX 800 im Test

    29.11.2016Sie meinen es ernst bei Lapierre. Sieben Modelle des Overvolt schieben die Franzosen an den Start und wie dem konventionellen Enduro Spicy verpassten sie auch diesem Rad das ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Moustache Samedi Race 7
    Moustache Samedi Race 7 im Test

    29.11.2016Die Franzosen mit dem lustigen Namen Schnurrbart haben eine Mission: Sie wollen das E-Bike-Entwicklungsland Frankreich verändern, so dass es zu Holland und Deutschland ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Rotwild RE+
    Rotwild RE+ im Test

    29.11.2016Rotwild schickt uns das "perfekte E-Enduro", wie die Hessen selbstbewusst versprachen.

  • Test 2016 – E-Bikes: Specialized Turbo Levo FSR Expert
    Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

    29.11.2016Kam, sah, siegte – Specialized mischt die E-Bike-Szene mit seinem E-Mountainbike auf und zeigt der Konkurrenz, wie’s geht.

Themen: E-BikeLapierreOvervoltTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Alutech Sennes FR 2014
    Leichte Freerider 2014: Fanes on Steroids

    12.09.2014Vorsicht Täuschung! Die Formensprache der norddeutschen Kleinschmiede ist konsequent. Man muss schon dreimal hinschauen, um die Unterschiede des „Sennes“ zum Enduro „Fanes“ zu ...

  • Test-Duell 2020: Rockshox Boxxer gegen Fox 40
    Federgabel-Duell: Rockshox Boxxer vs Fox 40

    25.04.2020Wer auf Bigbikes setzt, kommt an diesen Doppelbrückengabeln nicht vorbei. Die zwei Ami-Forken dominieren den Markt und fahren im Worldcup Siege ein. Nur, welche ist die Bessere?

  • Einzeltest 2019: Schuhe Five Ten Impact Sam Hill
    Flatpedal-Schuh: Five Ten Impact Sam Hill3

    25.12.2019Verrückt: Alle Racer schwören auf Klick-Schuhe, doch der australische Wunder-Racer Sam Hill fährt noch immer seinen Signature-Schuh Impact von Five Ten auf Flatpedals.

  • Versender-Duell 2018: Radon gegen Rose
    Zweikampf: Radon Jab gegen Rose Pikes Peak

    02.04.2019Die Versender Radon und Rose haben Carbon-Enduros im Programm: Radon Jab und Rose Pikes Peak. Wir ließen die Modelle bis 4000 € gegeneinander antreten, hofften auf einen fairen ...

  • Einzeltest 2019: Ducati Mig RR
    Italian Stallion: E-Enduro Ducati Mig RR

    18.12.2019Die italienische Motorrad-Edelschmiede Ducati baut jetzt auch ein E-Enduro. Ist es nur schick, oder auch gut? Wir haben das italienische Rassepferd ausprobiert und sagen Euch, was ...

  • Einzeltest 2020: Pedale Shimano Saint PD M828
    Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test

    04.07.2020Shimanos Pedale Saint haben sich im Test als sehr robust erwiesen - auch bei harten Einsätzen. Leider ist das Pedal schwer.

  • Test 2016 Trailbikes: Specialized Stumpj. FSR
    Animateur Specialized Stumpj. FSR Expert

    09.08.2016Auf das Specialized freuten wir uns besonders, denn die Maße des Carbon-Flitzers ließen auf ein richtiges Fun-Bikes schließen.

  • Test 2015 Enduro Bikes: Bionicon Edison Evo
    Bionicon Edison Evo im Test

    22.02.2016Ausgewogene Geometrie, potentes Fahrwerk, sinnvolle Ausstattung – mit dem "Edison Evo" gelingt dem bayerischen Hersteller Bionicon ein Glanzstück.

  • Einzeltest 2019: Specialized Turbo Kenevo Expert
    E-Freerider für Bikeparks von Specialized

    28.07.2019Für alle E-Bike-Hater: Erst mal tief durch­atmen. Denn das Kenevo Turbo steckt voller Freeride-Gene, trotz Motorunterstützung. Die Idee: Park-Freeriden immer, ohne Lift. Ist das ...