Luxusware: Carbon-Laufradsatz Crankbrothers Synthesis Enduro Luxusware: Carbon-Laufradsatz Crankbrothers Synthesis Enduro Luxusware: Carbon-Laufradsatz Crankbrothers Synthesis Enduro

Kurztest 2021: Laufräder Crankbrothers Synth. End. 11 Carbon

Luxusware: Carbon-Laufradsatz Crankbrothers Synthesis Enduro

  • Christian Schleker
 • Publiziert vor 4 Monaten

Für 2400 Euro kauft sich manch einer ein neues Enduro mit ordentlicher Ausstattung. Bei Crankbrothers gibt’s fürs gleiche Geld einen Satz Laufräder.

Happig. Was kriegt der solvente Kunde dafür? Ein Set aus Edelnaben von Industry Nine, Sapim-Speichen und breite, leichte Carbon-Felgen mit lebenslanger (!) Garantie. Die Felge ist vorne mit 31,5 Millimetern etwas breiter, damit der Reifen flächiger aufliegt und mehr Grip bietet. Die zwei Millimeter schmalere Hinterradfelge soll dem Reifen ein run­deres Profil mit gerin­gerem Roll­widerstand und besserem Grip der Seitenstollen bescheren, auch die Carbon-Lagen wurden spezifisch ange­ordnet, um an der Front mehr Elastizität und am Heck mehr Steifigkeit zu erreichen. Viel Hirnschmalz wurde also investiert, um den hohen Kaufpreis zu rechtfertigen. Das Ganze wiegt in 29 Zoll vernünftige 1858 Gramm (selbst gewogen).

Im Dauertest hat der Laufradsatz an zwei E-Bikes seinen Dienst verrichtet (und tut es noch): Ein Enduro und ein Trailbike mit 21 und 16 Kilo Gewicht wurden acht Monate über die lokale Trail-Runde, durch Bikeparks und über Voralpensteige geprügelt. Ziel war es zum einen, die Aufspeichqualität, die Robustheit der Carbon-Felge und des Freilaufs auszutesten. Zum anderen wollten wir die angeblich speziell aufs Vorder- und Hinterrad abgestimmte Steifigkeit „erfahren“, die in Kurven mehr Kontrolle liefern und dabei keinerlei Stabilitätseinbußen mit sich bringen soll. Der Crankbrothers-Laufradsatz ersetzte ein deutlich günstigeres Alu-Set von DT Swiss (E1900) und einen vergleichbar hochwertigen Carbon-Laufradsatz von Roval.

Ergebnis: In Sachen Stabilität und Haltbarkeit ist der Synthesis E 11 Carbon über jeden Zweifel erhaben! Auch heftigste Downhills mit dem 21-Kilo-E-Bike-Panzer und niedri­gem Luftdruck im Hinterrad konnten den Felgen, außer ein paar Kratzern, nichts anhaben. Der Freilauf ertrug die Tortur des motorunterstützten Drehmoments über Monate klag- und schadlos. Und: Im direkten Vergleich zum steifen Roval-Carbon-Vorderrad konnten wir tatsächlich eine etwas bessere Traktion an der Front erspüren. Im Vergleich zum weicheren Alu-Laufrad war kein Unterschied feststellbar. Dafür war hier das CB-Hinterrad deutlich steifer und fuhr sich direkter und spritziger in Anliegern.

Info: crankbrothers.com

STÄRKEN: Haltbarkeit, Komfort, Verarbeitung

SCHWÄCHEN: Preis

Fazit:

Mission accomplished! Ein hochwertiger, robuster und funktionaler Laufradsatz mit gutem Gewicht und top Verarbeitung – aber auch hohem Preis.

Christian Schleker

Themen: CarbonCrankbrothersLaufräderTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Danny MacAskill: neue Signature Pedale
    Crankbrothers Stamp 7 MacAskill Edition

    06.11.2018Zwei Herzen schlagen in Danny MacAskills Brust: Trial Danny und Enduro Danny batteln sich im neuen Clip auf den Straßen Edinburghs und in den umliegenden Wäldern - mit den neuen ...

  • Crankbrothers Signature Stamp Schuh
    Video mit Fabio Wibmer: New Shoe Day

    30.12.2020Fabio hat immer seinen neuen Crankbrothers Signature Stamp Schuh am Fuß. Wie zufrieden er mit seinem neuen Schuhwerk ist, zeigt er im Video.

  • Laufrad Mavic Deemax Pro Sam Hill Limited Edition
    Freilauf: Mavic-Laufrad Deemax Pro Sam Hill

    10.08.2020Das Urgestein unter den Hardcore-Laufrädern wurde für EWS-Gesamtsieger Sam Hill nochmals überarbeitet und im Dia-de-los-Muertos-Design lackiert.

  • Einzeltest 2019: Crankbrothers Kunststoffpedal
    Plastik-Treter: Crankbrothers Stamp 1 Large

    24.11.2019Kürzlich montierten wir das Kunststoffpedal von Crankbrothers. Es ist ein günstiges Pedal, aber leider nicht ganz so griffig, wie man(n) es gerne hätte.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Centurion Trailbanger
    Centurion Trailbanger EXC 2000.27 im Test

    07.08.2016Mit dem Trailbanger läutet Centurion eine neue Enduro-Generation ein. Wir waren gespannt, welches Potenzial im soliden Rahmen mit flachem Lenkwinkel und üppigen 170 Millimetern ...

  • Dauertest: Laufräder Ritchey Superlogic Carbon

    14.05.2012Carbon-Laufräder mit Tubular-Reifen sind extrem speziell und wenig alltagstauglich. Im Rennsport werden die Klebereifen mit Baumwoll-Karkasse jedoch hoch geschätzt.

  • Sieben Teleskop-Sattelstützen im Bruch-Test
    Bruchtest Teleskop-Stützen: So stabil sind sie wirklich

    28.11.2012In vergangenen Tests stand die Funktion der Teleskop-Sattelstützen im Mittelpunkt. Nun haben wir sieben neue Modelle zusätzlich im Prüflabor auf ihre Haltbarkeit getestet. Die ...

  • Test 2017 – Racefullys: Centurion Numinis Carbon XC Team.29
    Centurion Numinis Carbon XC Team.29 im Test

    22.08.2017Fahrfertige 10,0 Kilo samt Schläuchen sind eine Ansage. Jetzt wissen wir auch, warum Centurion-Entwickler Matthias Pfrommer letztes Jahr beim Cape Epic so verdammt schnell war.

  • Test 2012: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    6 Marathon-Fullys in 29 Zoll im Test

    10.07.2012Glaubt man den Umfragen, sind 29er-Fullys Außenseiter und Ladenhüter. Das könnte sich allerdings bald ändern. Denn die vollgefederten Riesenräder eignen sich perfekt als ...

  • Test 2008: Mountainbike Carbon-Lenker
    MTB Carbon-Lenker im Bruchtest

    31.10.2008Im Rahmen des größten Bruchtests von Carbon-Bauteilen spannten wir 33 Mountainbike-Lenker auf den Prüftisch. Die Ergebnisse sind alarmierend.

  • Test: Mountainbike-Schuhe für Touren
    12 Schuhe für Touren-Biker im großen BIKE-Test

    10.03.2016Einen Tod muss man sterben, heißt es: Manche Bike-Schuhe sind gut beim Kurbeln, andere nur top in Schiebepassagen. Aber stimmt das? Zwölf angebliche Alleskönner wollen uns vom ...

  • Neuheit 2015: Upside-Down-Gabel von Rock Shox und Laufräder von Sram

    08.04.2014Mit der neuen Race- und Allmountain-Gabel RS-1 greift Rock Shox ein ungewöhnliches Funktionsprinzip auf. Die leichten Carbon-Laufräder Rise XX komplettieren das System.

  • Radon Black Sin 8.0 29"

    24.03.20141a-Kohlefaser-Rahmen mit Hammer-Ausstattung und tollem Handling: Mehr bekommt man für 1999 Euro nirgends.