Wasserabweisender Schutzanzug von Dirtlej im Praxistest Wasserabweisender Schutzanzug von Dirtlej im Praxistest Wasserabweisender Schutzanzug von Dirtlej im Praxistest

Kurztest 2021: Dirtlej Dirtsuit Pro

Wasserabweisender Schutzanzug von Dirtlej im Praxistest

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 5 Monaten

Der Dirtlej Dirtsuit Pro funktionierte gut, dennoch gab es ab und an einen nassen Po. Dort, wo der Druck besonders hoch ist.

Ich dachte lange Zeit, dicht sei dicht. Dass dicht keine Kompromisse kennt. Also entweder dicht, oder nicht dicht. Halbdicht? Nee. Ein Wassereimer ist dicht. Eine Kaffeetasse ist dicht. Oder eine Regenhose. Falsch gedacht. Die EU-Norm 343 definiert, wann Regenbekleidung wasserdicht ist. Die ist teilweise überhaupt nicht dicht, denn das Zeug soll ja auch noch atmen. So gilt in Deutschland eine Regenjacke schon als dicht, die eine Wassersäule von 1300 mm (Druck) aushält. In der Schweiz muss die Jacke 4000 mm aushalten, um dicht zu sein. Und selbst da dringt Wasser irgendwann ein. Kurzum: Verabschieden wir uns bitte vom Mythos, dass Regenbekleidung wirklich dicht ist.

Jetzt zum Dirtsuit Pro. Der funktionierte gut, dennoch bekam ich ab und an einen nassen Po. Dort, wo der Druck besonders hoch ist – an der Sitzfläche drang bei heftigem Regen Wasser ein (trotz 15000-mm-Wassersäule!): Popo nass. Nervig! Sonst bot mir der Anzug guten Wetterschutz. Das Material ist störrischer als z. B. beim Endura Onepiece MT500 *, aber okay zu tragen. Praktisch: die vielen Belüftungsschlitze und eine Kapuze, die über den Helm passt.

Preis: 259 € >> z.B. bei Bergfreunde erhältlich *

STÄRKEN: Kapuze, Verarbeitung, Lufteinlässe

SCHWÄCHEN: Nasser Po bei Starkregen

Fazit: solider, robuster Regenanzug.

FREERIDE Testabteilung

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: DirtlejDirtsuitSchutzanzugTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Blaue Bikes, Parts, Klamotten
    Trendfarbe 2020: Meerblaue Parts für Biker

    07.12.2020Die Farbexperten der US-Firma Pantone kürten Classic Blue zur Farbe des Jahres 2020. Wir haben acht blaue Teilchen rausgesucht.

  • Einzeltest 2020: SQlab One10 Bike-Unterhose
    Für Drunter: SQlab Funktionsunterhose

    14.12.2020Die Underwear von SQlab ist eine angenehme Liner-Hose mit straffem Schaumpolster ohne lästiges Windelgefühl.

  • Neuheiten 2021: Teile und Klamotten
    11 Neuheiten bei Parts und Bekleidung

    09.02.2021Will Haben! Könnte passieren bei den neuen Teilchen vom Helm bis Brille, von Weste bis Hose, von Gabel bis Dämpfer...

  • Einzeltest 2019: Overall Endura MT 500 One-Piece
    Regenoverall von Endura im Hardcore-Test

    18.11.2019Der Endura-Regenoverall machte mich in den ersten Wochen dieses nassen Wetters glücklich. Regenwetter verlor seinen Schrecken.

  • Test MTB Hosen 2015: Protective Race Bib Tight
    Radhosen Test: Protective Race Bib Tight Herren

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Protective Race Bib Tight für Herren.

  • Test 2017 – Trailbikes: Kona Process 134
    Kona Process 134 im Test

    15.04.2017Das Kona wirkt massiv wie ein Mini-Downhiller – fette Schwinge, kompakter Hauptrahmen, grobstollig zupackende Schlappen. Und auch das Gewicht signalisiert: Wellige Trails sind ...

  • Testsieger 2019 in der Kategorie Trailbikes
    Best of Test: Die 10 besten Trailbikes von 2019

    12.12.2019Trailbikes vereinen mit rund 130 Millimetern Federweg Abfahrtsspaß und gute Klettereigenschaften. Bergauf sind Hardtails und Marathon-Fullys zwar schneller, aber ...

  • Test 2018: Rose Pikes Peak 3 AM 27,5
    Rose Pikes Peak 3 AM im BIKE-Test

    18.10.2018Die moderne Geometrie und das potente Fahrwerk am Rose Pikes Peak 3 AM begeistern und sowohl Ausstattung als auch Gewicht runden den sehr positiven Eindruck im BIKE-Test ab.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Orbea Occam AM H10
    Orbea Occam AM H10 im Test

    20.12.2016Nach dem Testsieg des Occam TR in 29 Zoll waren wir gespannt aufs Occam AM mit 27,5-Zoll-Rädern und 140er-Federwegen.

  • Test Marathonbikes 2014: Bergamont Fastlane MGN
    Leichtgewichtiger Edel-Tourer: Bergamont Fastlane

    10.09.2014Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks, ob man ein spritzig-wendiges Race-Bike bevorzugt oder eines mit Laufruhe.

  • Test 2018: Giant Trance Advanced 1
    All Mountain: Giant Trance Advanced 1 im Test

    05.10.2018Leichtgewicht: Das Giant Trance Advanced 1 ist ein gelungenes All-Mountain-MTB mit ausbalancierten Fahreigenschaften.

  • Test 2016 – Race-Fullys: Canyon Lux CF 9.9 LTD
    Canyon Lux CF 9.9 LTD im Test

    24.11.2016Das Top-Modell der Lux-Baureihe rollt mit Shimano XTR Di2 zum Test. Perfekt für den Adrenalinrausch beim Marathon, behaupten wir.

  • Test 2017 – Enduros: Kross Moon 3.0
    Kross Moon 3.0 im Test

    09.05.2017Eigentlich hätte das Kross in dieser Modellausführung gar nicht im Test landen dürfen. Als Preis waren 3499 Euro genannt, erst zum Redaktionsschluss kam die Info, dass das Bike ...