Haibike Xduro Nduro Pro im Test Haibike Xduro Nduro Pro im Test Haibike Xduro Nduro Pro im Test

Test 2016 – E-Bikes: Haibike Xduro Nduro Pro

Haibike Xduro Nduro Pro im Test

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Jahren

Haibike ist zweifelsfrei der Platzhirsch unter den E-MTB-Herstellern und am längsten im Geschäft.

Wolfgang Watzke Haibike Xduro Nduro Pro  

Das deutsche Label aus Schweinfurt stattet das Nduro mit dem starken, etwas lauteren Bosch-Motor aus. Kein anderer entfaltet so viel Vortrieb. Einziges Manko: Sobald man schneller als 25 km/h pedaliert, tritt man gegen den Widerstand des Motors. Der Bremseffekt ist nervig! Das Nduro in greller Mimikry-Lackierung ist ein waschechter Freerider. Dafür sorgen die hubstarke 180er-Gabel und der Fox Float-X-Dämpfer. Das Bike liegt satt auf und schluckt mit Freude jedes Hindernis weg. Steinfelder, Wurzelgewühl, Felsbrocken – mit dem Haibike geht man unwillkürlich und mit breitem Grinsen auf Kollisionskurs. Leider fällt das Bike in Medium sehr klein aus: kürzester Reach und Radstand. Dadurch fährt sich das Nduro zwar quirlig, lässt aber für einen "Freerider" bei Highspeed Laufruhe vermissen. Unser Tipp für klassische Medium-Fahrer: Large probieren, denn das hat einen passenden Reach (422 Millimeter). Sinnvoll: die kräftige Bremsanlage  MT-7 von Magura. Gerade bei so einem Boliden (22,8 Kilo) will man endlose Bremspower! Da man bei E-MTBs nicht so kritisch aufs Gewicht blickt, empfehlen wir  Reifen mit mehr Pannensicherheit als die verbauten Mavic-Pneus.


Fazit: Das Haibike macht Spaß, ob auf Trailrides oder im fiesen Geläuf. Das Nduro mit seinem 180er-Fahrwerk besitzt rassige Freeride-Gene. Leider fällt es in M zu klein aus.


STÄRKEN   Fahrwerk, Bremsen, Power
SCHWÄCHEN   gedrängte Geo, Reifen, klobiges Display


Downhill   6 von 6 Punkten
Trail   4 von 6 Punkten
E-Power   6 von 6 Punkten


Vertrieb   www.haibike.de
Material    Alu
Größen    S, M, L
Preis    6999 Euro


Gewicht ohne Pedale    22,8 kg
Federweg vorne/hinten  180 mm/180 mm
Gabel/Dämpfer   Fox 36 Float C2R/Fox X CTD Factory
Bremse   Magura MT-7
Kettenstrebe   466 mm
Radstand  1185 mm
Lenkwinkel   65,8°
Sitzwinkel   73,8°
Tretlagerhöhe   340 mm
Reach   400 mm
Stack   605 mm
BB-Drop   -10 mm
Überstandshöhe   790 mm

Stéphane Candé Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test


  • Test 2016: E-Bikes für Freerider
    Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test

    30.11.2016Freerider hatten noch nie Berührungsängste. E-Bikes schrecken uns also nicht. Sie machen uns neugierig! Treibt der Motor nur das Gewicht oder auch den Funfaktor nach oben? Wir ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Cube Stereo 160 Hybrid 160
    Cube Stereo 160 Hybrid 160 HPA im Test

    29.11.2016Die Cube-Ingenieure verpassten ihrem bewährten Enduro Stereo einen kraftvollen Bosch-Antrieb. Der Motor steckt elegant im Alu-Rahmen und auch der Akku schmiegt sich eher dezent ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Haibike Xduro Nduro Pro
    Haibike Xduro Nduro Pro im Test

    29.11.2016Haibike ist zweifelsfrei der Platzhirsch unter den E-MTB-Herstellern und am längsten im Geschäft.

  • Test 2016 – E-Bikes: Lapierre Overvolt SX 800
    Lapierre Overvolt SX 800 im Test

    29.11.2016Sie meinen es ernst bei Lapierre. Sieben Modelle des Overvolt schieben die Franzosen an den Start und wie dem konventionellen Enduro Spicy verpassten sie auch diesem Rad das ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Moustache Samedi Race 7
    Moustache Samedi Race 7 im Test

    29.11.2016Die Franzosen mit dem lustigen Namen Schnurrbart haben eine Mission: Sie wollen das E-Bike-Entwicklungsland Frankreich verändern, so dass es zu Holland und Deutschland ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Rotwild RE+
    Rotwild RE+ im Test

    29.11.2016Rotwild schickt uns das "perfekte E-Enduro", wie die Hessen selbstbewusst versprachen.

  • Test 2016 – E-Bikes: Specialized Turbo Levo FSR Expert
    Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

    29.11.2016Kam, sah, siegte – Specialized mischt die E-Bike-Szene mit seinem E-Mountainbike auf und zeigt der Konkurrenz, wie’s geht.

Themen: E-BikeHaibikeTestXduro


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2012
    Norco Aurum 1 DH

    01.12.2011Die Bikeschmiede aus Vancouver entwickelte in Zusammenarbeit mit Ben Reid einen komplett neuen Downhiller. Und um die New-School-Qualitäten auch optisch sichtbar zu machen, ...

  • Test 2018: Enduros
    Alleskönner: 9 Enduros im Vergleich

    07.05.2019Wie keine andere Bikeklasse wollen Enduros grenzenlosen Fahrspaß in jedem Gelände garantieren. No Limits versprechen diese Alleskönner. Wir haben neun Enduros auf ihr Versprechen ...

  • Test 2015 Enduro Bikes: Mondraker Dune XR
    Mondraker Dune XR im Test

    22.02.2016Das leichte Mondraker gefiel allen Testern mit seinem breiten Einsatzbereich, der direkten Lenkung und dem energischen Vortrieb. Nur wer maximalen Komfort bergab sucht, wird nicht ...

  • Test MTB Reifen: Günstig gegen teuer
    Schwalbe Hans Dampf Performance vs. Evo Trailstar

    08.03.2017Beim Reifen sollte man nicht sparen, raten gestandene Biker. Wir ignorierten diesen Ratschlag und verglichen einen Top-Enduro- Reifen mit dem gleichen Modell in günstiger ...

  • Einzeltest 2019: Knieschoner von Kali
    Trittfest: Knieprotektor Kali Strike Knee

    05.12.2019Leichte Trail-Schoner sollen Schutz und Komfort kombinieren. Super Sache! Wir haben die leichten Kali Strike Knee (333 g) ausprobiert.

  • Test Pedale
    Crankbrothers 5050-3

    31.10.2013Nach einigen Startschwierigkeiten zeigte sich das Pedal 5050-3 von Crankbrothers als sicheres Flatpedal mit gutem Grip und ausreichend großer Auflagefläche. Wäre da nicht der ...

  • Test-Duell 2015: Bergamont Straitline gegen Scott Voltage
    Bergamont Straitline vs. Scott Voltage FR 720

    29.02.2016Falllinie gegen Stromstoß – Scotts „Voltage“ hat das Potenzial für ein sehr gutes Big BikeAber die Gabel ist Murks. Da hat das ausgewogenere Bergamont leichteres Spiel.

  • Duell 2016: Rose gegen Radon
    Versender-Duell: Rose Soul / Radon Swoop

    20.02.2017Der klassische Freerider wandelte sich vom Liebling zum Exoten. Nur wenige Hersteller bieten hubstarke, robuste Abfahrtsbikes mit Einfachbrückengabel an. Dabei ist der Freerider ...

  • Bikepark Test 2016: 6 Bikeparks mit Spaßfaktor
    Diese 6 Bikeparks sollte man besucht haben

    06.02.2017Die FREERIDE-Kontrolleure rückten abermals aus – zum Bikepark-Test Teil 5. Wo lohnt der Ticketkauf? Wo lauern Stolperfallen und Frust? Wir haben sechs Parks geprüft und sagen ...