Haibike Xduro Nduro Pro im Test Haibike Xduro Nduro Pro im Test Haibike Xduro Nduro Pro im Test

Test 2016 – E-Bikes: Haibike Xduro Nduro Pro

Haibike Xduro Nduro Pro im Test

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 5 Jahren

Haibike ist zweifelsfrei der Platzhirsch unter den E-MTB-Herstellern und am längsten im Geschäft.

Wolfgang Watzke Haibike Xduro Nduro Pro  

Das deutsche Label aus Schweinfurt stattet das Nduro mit dem starken, etwas lauteren Bosch-Motor aus. Kein anderer entfaltet so viel Vortrieb. Einziges Manko: Sobald man schneller als 25 km/h pedaliert, tritt man gegen den Widerstand des Motors. Der Bremseffekt ist nervig! Das Nduro in greller Mimikry-Lackierung ist ein waschechter Freerider. Dafür sorgen die hubstarke 180er-Gabel und der Fox Float-X-Dämpfer. Das Bike liegt satt auf und schluckt mit Freude jedes Hindernis weg. Steinfelder, Wurzelgewühl, Felsbrocken – mit dem Haibike geht man unwillkürlich und mit breitem Grinsen auf Kollisionskurs. Leider fällt das Bike in Medium sehr klein aus: kürzester Reach und Radstand. Dadurch fährt sich das Nduro zwar quirlig, lässt aber für einen "Freerider" bei Highspeed Laufruhe vermissen. Unser Tipp für klassische Medium-Fahrer: Large probieren, denn das hat einen passenden Reach (422 Millimeter). Sinnvoll: die kräftige Bremsanlage  MT-7 von Magura. Gerade bei so einem Boliden (22,8 Kilo) will man endlose Bremspower! Da man bei E-MTBs nicht so kritisch aufs Gewicht blickt, empfehlen wir  Reifen mit mehr Pannensicherheit als die verbauten Mavic-Pneus.


Fazit: Das Haibike macht Spaß, ob auf Trailrides oder im fiesen Geläuf. Das Nduro mit seinem 180er-Fahrwerk besitzt rassige Freeride-Gene. Leider fällt es in M zu klein aus.


STÄRKEN   Fahrwerk, Bremsen, Power
SCHWÄCHEN   gedrängte Geo, Reifen, klobiges Display


Downhill   6 von 6 Punkten
Trail   4 von 6 Punkten
E-Power   6 von 6 Punkten


Vertrieb   www.haibike.de
Material    Alu
Größen    S, M, L
Preis    6999 Euro


Gewicht ohne Pedale    22,8 kg
Federweg vorne/hinten  180 mm/180 mm
Gabel/Dämpfer   Fox 36 Float C2R/Fox X CTD Factory
Bremse   Magura MT-7
Kettenstrebe   466 mm
Radstand  1185 mm
Lenkwinkel   65,8°
Sitzwinkel   73,8°
Tretlagerhöhe   340 mm
Reach   400 mm
Stack   605 mm
BB-Drop   -10 mm
Überstandshöhe   790 mm

Stéphane Candé Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test


  • Test 2016: E-Bikes für Freerider
    Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test

    30.11.2016Freerider hatten noch nie Berührungsängste. E-Bikes schrecken uns also nicht. Sie machen uns neugierig! Treibt der Motor nur das Gewicht oder auch den Funfaktor nach oben? Wir ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Cube Stereo 160 Hybrid 160
    Cube Stereo 160 Hybrid 160 HPA im Test

    29.11.2016Die Cube-Ingenieure verpassten ihrem bewährten Enduro Stereo einen kraftvollen Bosch-Antrieb. Der Motor steckt elegant im Alu-Rahmen und auch der Akku schmiegt sich eher dezent ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Haibike Xduro Nduro Pro
    Haibike Xduro Nduro Pro im Test

    29.11.2016Haibike ist zweifelsfrei der Platzhirsch unter den E-MTB-Herstellern und am längsten im Geschäft.

  • Test 2016 – E-Bikes: Lapierre Overvolt SX 800
    Lapierre Overvolt SX 800 im Test

    29.11.2016Sie meinen es ernst bei Lapierre. Sieben Modelle des Overvolt schieben die Franzosen an den Start und wie dem konventionellen Enduro Spicy verpassten sie auch diesem Rad das ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Moustache Samedi Race 7
    Moustache Samedi Race 7 im Test

    29.11.2016Die Franzosen mit dem lustigen Namen Schnurrbart haben eine Mission: Sie wollen das E-Bike-Entwicklungsland Frankreich verändern, so dass es zu Holland und Deutschland ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Rotwild RE+
    Rotwild RE+ im Test

    29.11.2016Rotwild schickt uns das "perfekte E-Enduro", wie die Hessen selbstbewusst versprachen.

  • Test 2016 – E-Bikes: Specialized Turbo Levo FSR Expert
    Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

    29.11.2016Kam, sah, siegte – Specialized mischt die E-Bike-Szene mit seinem E-Mountainbike auf und zeigt der Konkurrenz, wie’s geht.

Themen: E-BikeHaibikeTestXduro


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heftvorschau FREERIDE Magazin
    Fresh! Die neue FREERIDE ist da.

    03.03.2021Die neue FREERIDE liegt ab 10. März am Kiosk: Enduros ++ E-Freerider ++ Helme ++ Brage Vestavik ++ City-Fahrtechnik ++ Klassik-Bikes und vieles mehr…

  • Canyon Torque DHX 2014
    Big Bikes 2014: Lustobjekt

    12.09.2014Mal ehrlich: So sieht doch kein Einstiegsbike aus. Dieses „Moped“ ist durchgestylt wie ein Supermodel. Da passt alles: 90-60-90!

  • Neuheiten 2010
    Brennend heiße Boliden

    10.12.2009Aus der Flut der neuen Bikes 2010 haben wir sechs spannende Highlights ausgewählt und schon für euch getestet. Hier lest ihr, ob die Räder unsere Erwartungen auch in der Praxis ...

  • Einzeltest 2019: Helm Alpina Rootage
    Enduro-Helm Alpina Rootage im Check

    27.11.2019Alpinas Enduro-Helm punktet mit gutem Tragekomfort und einem Verstellvisier, das den Kopf gut umschließt.

  • Test 2016 – High-End-Enduros: Scott Genius LT 700 Tuned+
    Scott Genius LT 700 Tuned+ im Test

    10.11.2016Das Scott ist der bunte Hund im Test, trotz Matt-Schwarz-Lackierung. Denn es rollt mit dicken 2,8-Zoll-Ballonreifen auf fetten 40-Millimeter-Felgen.

  • Test 2020: Bigbikes vom Versender
    3 Downhill-Bikes vom Versender im Vergleich

    30.10.2020Versender verpassen ihren Bikes ein Preis-Leistungs-Verhältnis – da kann man sich nur wundern! Wir bestellten Downhill-Bikes für unter 3000 Euro zum Park- und Racetest.

  • Test 2019: Freeride-Bikes
    Alleskönner: 8 Freerider im Vergleich

    31.07.2019Viel Federweg bedeutete früher eines: viel Gewicht, daher einen begrenzten Einsatz­bereich. Die neue Freerider-Generation will davon nix mehr wissen. Sie möchte alles können und ...

  • Neuheiten 2015: Schon getestet
    Scott Voltage FR710

    03.10.2014Auch das neue "Voltage" ist sehr variabel. Serienmäßig rollt es auf 27,5-Zoll-Rädern, bietet aber die Option für 26 Zoll.

  • Test: Flow-Trails für Freerider
    Das können die Flow-Trails in unserem Test

    08.04.2017Diese vier Buchstaben gelten als Synonym für Glück. Nicht nur für uns Freerider – viele scheinen auf der Suche danach. Doch was steckt hinter dem Wort FLOW? Und warum macht er uns ...