Geiles Stück: Devinci Wilson Carbon SL Geiles Stück: Devinci Wilson Carbon SL Geiles Stück: Devinci Wilson Carbon SL

Test 2014: 3 edle Downhiller

Geiles Stück: Devinci Wilson Carbon SL

  • Laurin Lehner
 • Publiziert vor 7 Jahren

Wäre das Devinci eine Frau, sie hätte die Maße 90-60-90. Diese Kurven, diese Formen! Schon auf den ersten Blick sieht selbst ein Laie: Das ist ’ne heiße Kiste.

Lars Scharl Johannes Fischbach - Big Drop: "Das Devinci ist geil – verspielt wie ein Freerider, schnell wie ein Racebike", sagt Fischi über seinen Favoriten im Testfeld.

Auf diesem Bike fuhr der Kanadier Stevie Smith den Gesamtsieg im Worldcup 2013 ein. Erfolg macht bekanntlich sexy. Das erlebten wir an der Bikepark-Liftschlange. Alle glotzen, als wären wir Stevie Smith höchstpersönlich. Edler Carbonrahmen in schickem Finish (die Carbonfasern schimmern durch den Lack) – toll! Doch auch die inneren Werte stimmen: Draufsitzen, wohlfühlen – das ging allen Testern so, Fischbach inbegriffen.

Daniel Simon Rare Ware: Erst jetzt gibt es Devinci in Deutschland zu kaufen. 2014 rollt das "Wilson" noch auf 26-Zoll-Laufrädern. 2015 wird auch der Worldcup-Gesamtsieger auf 650B hochgebockt.

Auffällig: Das Fahrwerk ist präzise ausbalanciert, spricht butterweich an und besitzt dennoch genügend Progression, um in Kompressionen nicht wegzusacken oder nach hohen Drops einzuknicken. Richtig perfekt arbeitete der Hinterbau aber erst, als wir die weichere 300er-Serienfeder gegen eine 400er ausgetauscht hatten. Bemerkenswert: Das Devinci ist nicht der reine Racer, den man erwarten würde. Es besitzt Freeride-Gene, zeigt sich sprungfreudig, handlich und vespielt. Natürlich fühlt man sich auch verdammt schnell auf dem "Wilson". Selbst durch die hakeligen Steinpassagen von Spicak wieselt es flink und beschleunigt spritzig aus engen Turns. Unser Promi-Tester Fischbach war begeistert: "Das Fahrwerk spricht sensibel an, hat aber trotzdem enorme Reserven – top!" Auf seiner Hausstrecke fuhr der Worldcupper damit die schnellste Zeit – nur mit seinem vertrauten Ghost war er schneller.


Fazit: Tolles Big Bike mit höchstem "Habenwollen"-
Faktor: Leider können wir es uns nicht leisten.


Stärken: vielseitig, Fahrwerk, Carbon-Look
Schwächen: keine


Johannes Fischbach (26): "Geiles Ding! Mit dem Devinci fühlte ich mich verdammt schnell. Das Fahrwerk arbeitet super und den Hinterbau bekam ich nicht mal mit Absicht ans Limit. Dürfte ich mir ein Bike aus dem Test aussuchen, es wäre ganz klar das ‚Wilson‘!"


Herstellerangaben


Vertrieb   Shocker Distribution  www.shocker-distribution.com
Material/Größen   Alu/S,M,L,XL
Preis/Gewicht ohne Pedale   7.399 Euro/16,3 kg


Messdaten


Federweg vorn/hinten   200 mm/216 mm
Hinterbausystem  Mehrgelenker mit Split Pivot


Ausstattung


Gabel/Dämpfer   RockShox Boxxer WC/CaneCreek Double Barrel
Kurbeln/Schaltung   Truvativ XO DH/SRAM XO
Bremsanlage  SRAM XO Trail
Laufräder  Easton Havoc Systemlaufradsatz, Schwalbe Muddy Mary Evo DH 2,35 Reifen

Daniel Simon Komfort-Wunder: Die 300er-Serienfeder war uns (75 Kilo) zu weich, wir tauschten sie gegen eine 400er und freuten uns über ein komfortables, aktives Fahrwerk. Die Bedienbarkeit des Cane Creek ist nach wie vor friemelig.

Daniel Simon Kettenschlagen: Laut war das "Wilson" – die Kette trommelte an die Carbon-Schwinge und zerkratzte das edle Finish. Das tat in der Seele weh. Unbedingt einen Schlagschutz montieren! 

FREERIDE Magazin FREERIDE-RANKING: Die Zahl (maximal 10 Punkte) gibt den Gesamteindruck wieder und ist keine Addition von Downhill- und Bikepark-Punkten. Die Bewertung bezieht sich nur auf das jeweilige Testfeld.

Gehört zur Artikelstrecke:

Edel-Downhiller 2014


  • Test 2014: 3 edle Downhiller
    Big Bike Royal: Downhill-Bikes im Vergleich

    13.10.2014Freeriden ist unvernünftig. Erstens ist es gefährlich. Zweitens kann dich die Bike-Anschaffung in den Ruin treiben. Wir haben drei Pleitemacher getestet – gemeinsam mit ...

  • Test 2014: 3 edle Downhiller
    Geiles Stück: Devinci Wilson Carbon SL

    12.10.2014Wäre das Devinci eine Frau, sie hätte die Maße 90-60-90. Diese Kurven, diese Formen! Schon auf den ersten Blick sieht selbst ein Laie: Das ist ’ne heiße Kiste.

  • Test 2014: 3 edle Downhiller
    Kampfansage: Reichmann RIP

    12.10.2014Im Leben des Matthias Reichmann dreht sich alles um Racing. Der Ingenieur lebt den Sport. Vor allem: Er fährt auch selbst erfolgreich Rennen. Daher waren wir auf sein Custom-Bike ...

  • Test 2014: 3 edle Downhiller
    Wa(h)re Liebe: Specialized Demo 8 S-Works

    12.10.2014Gesehen – verliebt! So erging es uns allen. Die Luxusvariante des Big-Bike-Klassikers "Demo" ist wahres "Eye Candy", wie die Amis sagen: Augenzucker.

Themen: DevinciDownhill-BikesDownhillerTestWilson

  • 0,00 €
    Edel-Downhiller

Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Specialized Enduro Expert Evo 26 2014
    Leichte Freerider 2014: Freevolution

    12.09.2014Letztes Jahr war das Geheule in den Foren groß, als bekannt wurde, das Specialized das „SX Trail“ einstellt. Dabei schoben die Amis nur den Namen aufs Altenteil und brachten mit ...

  • Test 2015 Big Bikes: Trek Session 9.9 DH
    Trek Session 9.9 DH im Test

    21.04.2016Das Trek Session war bisher immer eine sichere Bank. Es war schnell, doch wendig genug, um auch Freeridern Spaß zu machen. Kurz: eine schnelle Spaßmaschine.

  • Bikepark-Test: Todtnau (Deutschland)
    Bikepark Todtnau im großen Vergleichstest

    04.01.2016Der Park liegt mitten im Schwarzwald und ist für seine Downhill-Abfahrt bekannt. Hier trainiert auch Local Marcus Klausmann regelmäßig.

  • Test 2014: 7 Helmkameras im Vergleich
    Helmkamera Drift Ghost S

    07.10.2014Die Bildqualität kann sich sehen lassen und auch Verarbeitung und Bedienung überzeugen.

  • Einzeltest 2019: Syncros Guide Multitool
    Schraubertraum: Syncros Guide Multitool

    27.12.2019Im Wickelsack verstecken sich eine Miniratsche, diverse Bits (3–8er-Inbus, T5/25/30, PH2), Flickzeug, Kettennieter und Nippeldreher. Bis auf die Kurbel kann man damit alles ...

  • Bikepark Test 2016: Wagrain - Österreich
    Hoffnungsträger: Bikepark Wagrain

    05.02.2017Vorreiter: Der Bikepark im malerischen Bergdorf im Salzburgerland gehörte vor Jahren zu den vielversprechenden Newcomern. Ex-Whistler-Manager Jason Roe wollte ein Mini-Whistler in ...

  • FREERIDE Ausgabe 4/19
    Yeah Boy! FREERIDE 4/19 am Kiosk!

    08.10.2019Saisonfinale: Die letzte Ausgabe des Jahres liegt ab 16. Oktober am Kiosk. Highlights: Sieben 2020er-Enduros im Vergleichstest, Zwei Doppelbrücken-Gabeln im Duell, Sonnenziele für ...

  • Test 2018: Enduro-Federgabeln
    Stoss-Stangen: 9 Enduro-Gabeln im Vergleich

    12.05.2019Es gibt viele Enduro-Gabeln, aber können kleine Firmen wie MRP oder BOS tatsächlich den Platzhirschen von Fox und RockShox das Wasser reichen? Oder verwirren sie den Biker nur mit ...

  • Kurztest 2020: Bikeschuhe Northwave Clan
    Grip-Jäger: Northwave Clan Bikeschuhe

    14.05.2020Bisher spezialisierte sich Northwave auf Click-Schuhe, seit Kurzem haben sie den Flat-Schuh Clan im Programm.