Aaron Gwins Pneus: Kenda Pinner Pro ATC Aaron Gwins Pneus: Kenda Pinner Pro ATC Aaron Gwins Pneus: Kenda Pinner Pro ATC

Einzeltest 2020: MTB-Reifen Kenda Pinner Pro ATC

Aaron Gwins Pneus: Kenda Pinner Pro ATC

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor einem Monat

Durch die Kurven fräsen wie Aaron Gwin? Klar, wollte ich schon immer. Mit Gwins neuem Signature-Reifen sollte das ja wohl klappen.

Die großflächigen Stollen versprechen viel Grip auf trockenem, festem Boden. Das Gewicht hält sich mit 1008 Gramm in der leichten ATC-Mi­schung noch im Rahmen, auch auf längeren Touren. Dass sich Aaron lieber in der Vertikalen bewegt, merkt man schnell auf dem Weg zum Trail-Einstieg: Der Pinner rollt eher zäh, doch dafür bietet die Mischung eine sehr gute Eigendämpfung. In trockenen Kurven hält er stoisch seine Linie, egal ob Fels, Waldboden oder leicht loser Trail – der Pinner lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen. Auch die nicht allzu hohen Außenstollen stehen stabil und knicken nicht ein. Eine Ausfahrt im Regen bringt den Pinner dann doch an seine Grenzen: Aufgeweichte Erdkurven entziehen dem flächigen Profil die Haftungsgrundlage. Aus der Traum. Zum Kurvenfräsen wie Gwin gehört wohl doch mehr als nur ein Signature-Reifen.

Preis: 57,90 Euro

Info: kendatire.com

STÄRKEN: Viel Grip auf festen Böden, gute Dämpfung

SCHWÄCHEN: Rollt schwer, wenig griffig bei feuchten, aufgeweichten Böden

Fazit: super griffiger Reifen für feste Böden mit komfortabler Dämpfung. Super für vorne. Hinten und vorne nur was für reine Abfahrer.

Themen: KendaReifenTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2019: Reifen-Kombis für den Trail-Einsatz
    5 Reifen-Kombis im Labor- und Praxistest

    04.01.2020

  • Test: Dichtmilch für MTB Reifen
    6 Dichtmittel für Tubeless-Reifen im Test

    24.07.2019

  • Labor- und Praxistest 2020: Reifen-Kombis für Enduro-Missionen
    Bodenhaltung: 8 Reifen-Kombis im Vergleich

    11.07.2020

  • Kurztest 2020: Reifen Maxxis Minion DHR II 3C
    Grip-Wunder: Maxxis Minion Downhill-Reifen

    12.05.2020

  • Einzeltest 2019: Quarq Tyrewiz Reifendrucksensor
    MTB-Reifendruck messen mit der App Tyrewiz

    26.11.2019

  • Test: Pannenschutzsysteme für MTB-Reifen
    Ohne Durchschlag: Pannenschutz für Reifen

    03.08.2019

  • Test 2020: Reparatur-Sets für Tubeless-Reifen
    Reifen: Die besten Tubeless-Reparatur-Sets

    19.10.2020

  • Einzeltest 2019: MTB-Reifen Maxxis Assegai 2.5 WT
    Reifen: Maxxis Assegai 2.5WT Exo 3C MT 29"

    21.12.2019

  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Poc Essential Wind Vest
    Herren-Windweste Poc Essential Wind Vest im Test

    07.12.2015

  • Test 2020: ergonomisch geformte Griffe
    6 Ergo-Griffe im BIKE-Vergleichstest

    13.07.2020

  • Test Dainese Enduro Knee Guard 2
    Knie-Protektor Dainese Enduro Knee Guard im Kurztest

    23.12.2019

  • Test Heimplanet Motion Series Ellipse
    Heimplanet: Neuer Stern am Rucksack-Himmel?

    06.12.2016

  • Test 2015 Race-Hardtails: KTM Aera 29 Pro
    KTM Aera 29 Pro im BIKE-Test

    11.04.2016

  • Test ALT gegen NEU: Rocky Mountain Element 970 RSL
    Rocky Mountain Element 970 RSL: Modell 2016 gegen 2017

    17.04.2017

  • Test 2014: Tagesrucksäcke für Mountainbiker
    Zwölf Tagesrucksäcke im Vergleichstest

    26.05.2014

  • Kurztest 2019: Fahrradgriffe Ergon GA2 Fat
    Fahrradgriffe: Ergon GA2 Fat im Praxischeck

    28.08.2019

  • Einzeltest 2020: Thok Mig 2.0
    E-Touren-Fully: Thok Mig 2.0

    09.12.2020