Drag-Racer: Ghost Slamr X LC 10 im Test Drag-Racer: Ghost Slamr X LC 10 im Test Drag-Racer: Ghost Slamr X LC 10 im Test

Test 2016 Trailbikes: Ghost Slamr X LC 10

Drag-Racer: Ghost Slamr X LC 10 im Test

  • Christian Schleker
  • Laurin Lehner
 • Publiziert vor 6 Jahren

Das Ghost Slamr X sorgte bei den Testern für hitzige Diskussionen: Was unterscheidet ein Trailbike von einem Allmountain? Reicht eine gute Beschleunigung?

Wolfgang Watzke Ghost Slamr X LC 10

Denn das Slamr X ist mit 11,5 Kilo das leichteste Bike im Test und lässt sich unglaublich spritzig über den Trail jagen. Mit keinem Rad waren wir schneller unterwegs. Durch das Gewicht und das straffe Fahrwerk erzeugt das Bike viel Pop und will über jede Wurzel Freudensprünge machen. Wird der Trail allerdings ruppig, fühlen sich die 150 Millimeter Federweg im Heck nach deutlich weniger an. Dann meldet sich der etwas flexende Hinterbau durch lautes Klappern zu Wort, verschluckt sich und outet sich als Crosscountry-Heck. Zwar lässt sich das Rad dank recht kurzer Kettenstreben gut aufs Hinterrad ziehen, doch die gestreckte Sitzposi­tion lässt nicht so richtig Freeride-Feeling aufkommen. Bei den Drops, Geländesprüngen und Doubles der Isar-Trails fühlten wir uns mit dem Ghost früher unsicher und hatten das Gefühl, dem Bike zuviel zuzumuten. Es besitzt zwar die Park-Freigabe des Herstellers, doch schon nach wenigen groben Drops merkt man, dass das Slamr X diese raue Gangart nicht mag, sondern lieber ohne harte Schläge über den Trail wieselt. Da ist es dann auch voll in seinem Element.

Fazit: Das Ghost war das schnellste Bike im Test und machte dadurch viel Spaß. Ein Trailbike, wie wir es definieren, ist es allerdings nicht. Dazu müsste es verspielter und potenter sein.


TRAILWERTUNG
Spassfaktor ***
 (3 von max. 6)
Beschleunigung ****** (6 von max. 6)


PLUS vortriebsstark, Gewicht, Ausstattung
MINUS gestreckte Geo, Hinterbau flext, teuer

FREERIDE Magazin Test 2016 Trailbikes: Ghost Slamr X LC 10


Vertrieb www.ghost-bikes.com
Material Hybrid XS
Größen S, M, L, XL
Preis 6499 Euro
Gewicht ohne Pedale 11,5 kg
Federweg vorne/hinten 120-150 mm/150 mm
Gabel/Dämpfer RockShox Pike RCT3/RockShox Monarch+ RC3 Debon Air
Kettenstrebenlänge 430 mm
Radstand 1 159 mm
Lenkwinkel 66,6°
Sitzwinkel 73,1°
Tretlagerhöhe 338 mm
Reach 423 mm
Stack 605 mm
BB-Drop -10 mm

Ale Di Lullo Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 4/2015 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

Alleskönner: 6 Trailbikes im FREERIDE Test


  • Test 2016: Trailbikes - Spaß auf dem Hometrail
    Alleskönner: 6 Trailbikes im FREERIDE Test

    10.08.2016Was macht man, wenn man kein Enduroracer sein will, sondern Spaß auf dem nichtalpinen Hometrail sucht? Wohin mit den ganzen Blockierhebeln, schweren Reifen und megaflachen ...

  • Test 2016 Trailbikes: Alutech ICB 2.0
    Mehrheitsbeschluss: Alutech ICB 2.0 im Test

    09.08.2016Im MTB-News-Forum wurde über jedes Detail dieses Bikes demokratisch abgestimmt. Das ICB 2.0 ist damit sozusagen der Durchschnittswert dessen, was die Forumsmitglieder bei einem ...

  • Test 2016 Trailbikes: Devinci Troy SX
    Enduro Light: Devinci Troy SX im Test

    09.08.2016Eigentlich versprachen uns die Jungs von Shocker-Distribution das neue Carbon-Troy mit 140 Millimetern Hub im Heck.

  • Test 2016 Trailbikes: Ghost Slamr X LC 10
    Drag-Racer: Ghost Slamr X LC 10 im Test

    09.08.2016Das Ghost Slamr X sorgte bei den Testern für hitzige Diskussionen: Was unterscheidet ein Trailbike von einem Allmountain? Reicht eine gute Beschleunigung?

  • Test 2016 Trailbikes: Propain Twoface 3.1
    Trailsänfte: Propain Twoface 3.1 im Test

    09.08.2016Twoface – bei dem Namen denkt man an Batman. Irgendwas Cooles jedenfalls. Die lila Farbe des Testbikes machte das zwar etwas zunichte, aber über Geschmack soll man nicht streiten.

  • Test 2016 Trailbikes: Rocky Mountain Thunderbolt
    Donnerkeil: Rocky Mount. Thunderbolt 790BC

    09.08.2016Die Kanadier liefern mit der BC-Edition ihres All Mountain Bikes Thunderbolt eine reinrassige Trailmaschine ab.

  • Test 2016 Trailbikes: Specialized Stumpj. FSR
    Animateur Specialized Stumpj. FSR Expert

    09.08.2016Auf das Specialized freuten wir uns besonders, denn die Maße des Carbon-Flitzers ließen auf ein richtiges Fun-Bikes schließen.

Themen: GhostSlamrTestTrailbike


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • YT Tues 2.0 2014
    Big Bikes 2014: Playboy

    12.09.2014Das „Tues 2.0“ hat schon viele Erfolge zu verzeichnen. Im FREERIDE-Test (2/12) errang es in teurer Ausstattung den Testsieg und volle Punkte.

  • Test 2016 – High-End-Enduros: Propain Tyee CF Free
    Propain Tyee CF Free im Test

    10.11.2016Die Versendermarke aus dem Allgäu verblüfft uns immer wieder. 2011 testeten wir zum ersten Mal ein Propain.

  • Test 2015: Gelenkprotektor Six Six One Rage
    Knieprotektor Six Six One Rage im Test

    15.07.2015Die Dämpfung lässt zu wünschen übrig, ebenso wie der Tragekomfort. Durchaus verbesserungswürdig.

  • Test 2014: 7 Helmkameras im Vergleich
    Helmkamera JVC GC XA 2

    07.10.2014Die JVC ist rundum eine gute Wahl. Die Bilder überzeugen, der Ton ist ebenfalls sehr gut, das Preis-Leistungs-Verhältnis sogar überragend.

  • Test 2014: 3 edle Downhiller
    Big Bike Royal: Downhill-Bikes im Vergleich

    13.10.2014Freeriden ist unvernünftig. Erstens ist es gefährlich. Zweitens kann dich die Bike-Anschaffung in den Ruin treiben. Wir haben drei Pleitemacher getestet – gemeinsam mit ...

  • Test 2016 - Downhiller: Canyon Sender CF 7.0
    Canyon Sender CF 7.0 im Test

    02.12.2016Im Winter wurde gemunkelt, Loic Bruni könne zu Canyon wechseln. Das roch nach einem neuen Bike. Bruni ist bei Specialized gelandet, ein neues Abfahrtsgerät hat Canyon trotzdem am ...

  • Test 2017: Big Bikes aus dem Versandhandel
    3 Big Bikes bis 2500 Euro im Test

    19.01.2018Wie günstig kann Big-Biken sein? Um das zu beantworten, scheuchten wir drei Preisbrecher durch Downhill-Tracks im Park. Und: Wir hatten für die günstigen Großkaliber eine ganz ...

  • Test-Duell 2015: Solid Strike gegen Votec VD
    Solid Strike Elite Pro vs. Votec VD Elite

    26.02.2016Dampfwalze gegen Spielkumpel – Das Solid ist der bessere Downhiller, das Votec der bessere Allrounder. Sehr gut sind beide. Unentschieden.

  • Test 2018: Enduros
    Alleskönner: 9 Enduros im Vergleich

    07.05.2019Wie keine andere Bikeklasse wollen Enduros grenzenlosen Fahrspaß in jedem Gelände garantieren. No Limits versprechen diese Alleskönner. Wir haben neun Enduros auf ihr Versprechen ...