Bremskraft: Trickstuff Bremsscheiben 223 mm Bremskraft: Trickstuff Bremsscheiben 223 mm Bremskraft: Trickstuff Bremsscheiben 223 mm

Kurztest 2020: Trickstuff 223er-Bremsscheiben

Bremskraft: Trickstuff Bremsscheiben 223 mm

  • Chris Schleker
 • Publiziert vor einem Jahr

Wer schnell unterwegs ist, muss kräftig bremsen können – und wir sind schnell unterwegs. Besonders mit unserem Dienst-Bigbike Canyon Sender auf den Ballerstrecken der Bikeparks. Also haben wir nachgerüstet.

Laurin Lehner Trickstuff 223er-Bremsscheiben

Nur das mit dem Bremsen funktionierte nicht wirklich zufriedenstellend. Denn Canyon hatte seinen Boliden mit der Bremsanlage Sram Guide RSC ausgestattet, einer Bremse, die sich zwar gut dosieren lässt, mit schierer Bremskraft aber eher geizt. Was tun? Die Freiburger Tüftlerschmiede Trickstuff hatte das richtige Tuning-Teil für uns parat: eine Laser-geschnittene 223 Millimeter große Bremsscheibe für Extra-Power statt der verbauten 203er. Sie ist dicker als herkömmliche Scheiben, passt aber auf alle Bremsen. Damit rüsteten wir nach.

Die Theorie sagt: zehn Prozent mehr Bremskraft. Doch in der Praxis verwandelte sich die schwache Guide-Bremse gefühlt in ihren kräftigen Bruder Code. "Das liegt auch daran, dass die Scheibe sich weniger aufheizt", weiß Ingenieur Klaus Liedler von Trickstuff, "denn die Temperatur bleibt weiter vom kritischen Punkt entfernt, an dem Fading einsetzt." Wir fahren die großen Scheiben jetzt schon die ganze Saison und sind sehr zufrieden. Super: kein Sicheln, kein Schleifen, die Bremse bleibt auch mit Monsterscheiben mucksmäus­chenstill.


Tipp: Verwendet man die Power-Beläge von Trickstuff (19,90 €), nimmt die Performance nochmals zu. Die Power-Beläge gewannen den BIKE-Belagstest.


STÄRKEN Mehr Brems-Power


SCHWÄCHEN Keine


Preis 99 Euro


Info: trickstuff.de

Fazit: Mehr Brems-Power gefällig? Unser Tipp: Trickstuffs 223-Millimeter-Scheibe.


Ale Di Lullo Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 4/2019 -  das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: BremsscheibeTestTrickstuff


Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2019 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: Gravity-Bremsen
    8 Gravity-Bremsen im Labor- und Praxistest

    15.05.2019STOP IT! Acht Vierkolben-Bremsen getestet in Labor und Praxis: Hope, Magura, Shimano, Sram, TRP, Trickstuff.

  • Test 2019: Gravity Bremsen
    12 Discbrakes im Labor- und Praxistest

    05.12.2019FREERIDE hat 12 Scheibenbremsen für den harten Einsatz im Labor und in der Praxis geprüft.

  • Test 2016 - Downhiller: Norco Aurum A 7.1
    Norco Aurum A 7.1 im Test

    02.12.2016Das Norco Aurum 7.1 besitzt die Tretlagerhöhe eines Allmountain-Bikes und der Stack-Wert eines 29-Zöllers. Bis auf die extremen Werte ist der Kanadier kein außergewöhnlicher ...

  • Test 2014: 7 Helmkameras im Vergleich
    Helmkamera JVC GC XA 2

    07.10.2014Die JVC ist rundum eine gute Wahl. Die Bilder überzeugen, der Ton ist ebenfalls sehr gut, das Preis-Leistungs-Verhältnis sogar überragend.

  • Test 2015: Gelenkprotektor IXS Dagger
    Knieprotektor IXS Dagger im Test

    15.07.2015Gleitet gut bei Bodenkontakt, allerdings könnte die Dämpfung besser sein.

  • Kurztest 2020: Tuning für Rockshox Yari Gabel
    80 Euro Federgabel-Tuning: Pimp my Yari!

    06.05.2020Mit dem Anyrace Compression Tuning wird aus der Rockshox Yari ein zuverlässiger Begleiter auf dem Trail. Schluss mit dem Blockieren auf ruppigem Untergrund. Das Ergebnis nach dem ...

  • Specialized Enduro Expert Evo 26 2014
    Leichte Freerider 2014: Freevolution

    12.09.2014Letztes Jahr war das Geheule in den Foren groß, als bekannt wurde, das Specialized das „SX Trail“ einstellt. Dabei schoben die Amis nur den Namen aufs Altenteil und brachten mit ...

  • Test Carbon-Enduros 2015: Radon Slide Carbon X01
    Radon Slide Carbon X01 im Test

    30.04.2016Das Slide rollte mit dem Selbstvertrauen eines Navy-Generals in den Test, die Brust voller Orden.

  • Federgabel-Test Bos Idylle RaRe
    BOS Idylle RaRe im Doppelbrückengabeln-Vergleich 2014

    12.09.2014Seit „E.T“ Vouilloz seine Duftmarke bei BOS hinterlassen hat, ist die Marke ein Mythos. Es ist einige Zeit her, seit wir die letzte BOS-Downhill-Gabel gefahren sind, und das war ...

  • Neuer Carbon Downhiller
    YT „Tues CF”

    19.02.2015Der Forchheimer Versender präsentiert ihr neustes Projekt: den Carbon Downhiller „Tues CF”.

  • Versender-Duell 2018: Radon gegen Rose
    Zweikampf: Radon Jab gegen Rose Pikes Peak

    02.04.2019Die Versender Radon und Rose haben Carbon-Enduros im Programm: Radon Jab und Rose Pikes Peak. Wir ließen die Modelle bis 4000 € gegeneinander antreten, hofften auf einen fairen ...