Bodenhaltung: 8 Reifen-Kombis im Vergleich Bodenhaltung: 8 Reifen-Kombis im Vergleich Bodenhaltung: 8 Reifen-Kombis im Vergleich

Labor- und Praxistest 2020: Reifen-Kombis für Enduro-Missionen

Bodenhaltung: 8 Reifen-Kombis im Vergleich

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 10 Monaten

Keine Reifengattung muss so viele Eigenschaften unter einen Hut bekommen wie Enduro-Pneus: robust, griffig, leicht – und gut rollen sollten sie auch. Wir testeten acht spannende Reifen-Kombis.

Rupert Fowler Endlich Pause! Enduro-Reifen sind Schwerstarbeiter. Steine, Schotter, Felsen, Erde – sie müssen den Biker auf Kurs halten. Nur in der Luft, da dürfen sie sich entspannen.

Enduro-Missionen sind hartes Business! Griffige Mischungen und robuste Karkassen treiben das Gewicht der Enduro-Reifen in die Höhe. Unter die Ein-Kilo-Grenze schaffen es die wenigsten Reifen im Test bei ausreichendem Pannenschutz. Für Enduro-Fahrer sind Reifen-Kombis eine gute Lösung, weil man viel Grip vorne, Pannensicherheit und wenig Rollwiderstand hinten vereinen kann.


Den kompletten Vergleichstest von acht Reifen-Kombis aus FREERIDE 1/20 könnt ihr bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Test kostet 1,99 Euro.


Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in FREERIDE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

  • Bontrager SE5 / SE4
  • Goodyear Newton ST / Newton
  • IRC Tire Tanken / E Mibro
  • Kenda Hellkat / Helldriver
  • Maxxis Assegai / Minion DHR
  • Michelin Wild Enduro Front / Wild Enduro Rear
  • Schwalbe Magic Mary / Hans Dampf
  • Specialized Butcher / Eliminator

Labor- und Praxistest 2020: Reifen-Kombis für Enduro-Missionen

8 Bilder

Keine Reifengattung muss so viele Eigenschaften unter einen Hut bekommen wie Enduro-Pneus: robust, griffig, leicht – und gut rollen sollten sie auch. Wir testeten acht spannende Reifen-Kombis in Labor und Praxis.


Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2020 -  das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: ReifenReifen-KombiTest

  • 1,99 €
    Reifen-Kombis

Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Dichtmilch für MTB Reifen
    6 Dichtmittel für Tubeless-Reifen im Test

    24.07.2019Wer schlauchlos fährt, der braucht Dichtmilch. Doch Milch ist nicht gleich Milch. Sechs Tubeless-Flüssigkeiten im Test.

  • Test: Pannenschutzsysteme für MTB-Reifen
    Ohne Durchschlag: Pannenschutz für Reifen

    03.08.2019Reifenhersteller tüfteln seit Jahren am idealen Durchschlagschutz. Sogenannte Pannenschutzsysteme sollen dem Durchschlag aber nun ein Ende setzen. Halten diese Schaumstoffwürste, ...

  • Einzeltest 2019: Quarq Tyrewiz Reifendrucksensor
    MTB-Reifendruck messen mit der App Tyrewiz

    26.11.2019Ha! Endlich mal wieder ein Elektronik-Gadget, das keiner außer mir testen mag in der FREERIDE-Redaktion. Ein elektronisches Druckmessdingsbums für schlappe 259 €? Her damit!

  • Test 2019: Reifen-Kombis für den Trail-Einsatz
    5 Reifen-Kombis im Labor- und Praxistest

    04.01.2020Bei der Bereifung von Trailbikes lautet die Devise: geringer Rollwiderstand statt maximaler Pannenschutz. Wir haben Trail-Kombis in der Praxis und im Labor getestet.

  • Test: 5 Vario-Sattelstützen im Vergleich
    Welche Vario-Stütze ist die beste?

    11.04.2016Vario-Stützen versüßen den Fahrspaß – jedoch nur, wenn sie zuverlässig funktionieren. Fünf Stützen im Test.

  • Einzeltest 2020: Bremsbeläge Trickstuff Power 170
    Heisse Eisen: Trickstuff Bremsbeläge im Test

    23.07.2020Präzise, viel Power, kaum Verschleiß, kein Fading - Was will Biker mehr? Die Bremsbeläge von Trickstuff können wir weiterempfehlen.

  • FREERIDE Ausgabe 4/19
    Yeah Boy! FREERIDE 4/19 am Kiosk!

    08.10.2019Saisonfinale: Die letzte Ausgabe des Jahres liegt ab 16. Oktober am Kiosk. Highlights: Sieben 2020er-Enduros im Vergleichstest, Zwei Doppelbrücken-Gabeln im Duell, Sonnenziele für ...

  • Test Pedale
    Crankbrothers 5050-3

    31.10.2013Nach einigen Startschwierigkeiten zeigte sich das Pedal 5050-3 von Crankbrothers als sicheres Flatpedal mit gutem Grip und ausreichend großer Auflagefläche. Wäre da nicht der ...

  • Test 2014: 7 Helmkameras im Vergleich
    Movie Star: Die Top-Helmkameras im FREERIDE-Praxiseinsatz

    08.10.2014Wir haben die wichtigsten Modelle getestet: Sie sind klein, robust und leicht zu bedienen. Helmkameras bieten dir die einfachste Möglichkeit deine Action festzuhalten. Damit bist ...

  • Test 2016 – E-Bikes: Rotwild RE+
    Rotwild RE+ im Test

    29.11.2016Rotwild schickt uns das "perfekte E-Enduro", wie die Hessen selbstbewusst versprachen.

  • Test 2015 Enduro Bikes: Müsing Petrol 7
    Müsing Petrol 7 im Test

    22.02.2016Ein schickes, gut ausgestattetes Enduro, das bergab viel Sicherheit gibt und das Lastenheft souverän abhakt – ohne herauszustechen. Auf Trailrides wirkt es eher gehemmt und wenig ...

  • Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Trail Skins
    Knieprotektor Dainese Trail Skins im Test

    15.07.2015Dünner Protektor, bietet wenig Schutz, darum gibt es schlechte Werte im TÜV-Labor.

  • Test 2017: Bike Lampen für den Dunkel-Downhill
    3 Bike-Lampen im Schnellcheck

    01.12.2017Die dunkle Seite eines Bikers erfordert Mut. Damit Sprünge in der Dunkelheit beim Nightride keine Angst einflößen, haben wir drei Bike-Lampen ausprobiert. Mission: "Licht ins ...