Big Bikes 2014: Lustobjekt Big Bikes 2014: Lustobjekt Big Bikes 2014: Lustobjekt

Canyon Torque DHX 2014

Big Bikes 2014: Lustobjekt

  • FREERIDE Magazin
 • Publiziert vor 7 Jahren

Mal ehrlich: So sieht doch kein Einstiegsbike aus. Dieses „Moped“ ist durchgestylt wie ein Supermodel. Da passt alles: 90-60-90!

Daniel Simon YT besitzt kein Monopol auf den Rampage-Einsatz. Auch das Canyon bewies Big-Mountain-Qualitäten beim Superwettkampf – unter Pilot Thomas Genon.

Die knackigen, modernen Farben sind selbst über Gabel und Laufräder gezogen. Da wirkt so manches andere Bike wie eine graue Maus. Und wie es aussieht, so fährt das neue "DHX" auch. Das Bike wurde nicht nur aufgehübscht, sondern komplett überarbeitet. Aus einem in die Jahre gekommenen Doppelbrücken-Freerider wurde ein
modernes Big Bike. Das Fahrwerk harmoniert – auf dem Canyon fühlten wir uns sofort wohl und sicher und erfreuten uns an seiner Verspieltheit. Man will förmlich an jeder Felskante abziehen.

Durch die kurze Kettenstrebe lässt sich das "DHX" spielerisch aufs Hinterrad ziehen, flacher Lenkwinkel und tiefer Schwerpunkt erzeugen aber auch genügend Laufruhe, um kontrolliert durch Steinfelder zu walzen. Zuerst fuhren wir den langen Federweg (210 Millimeter). Besser gefiel uns jedoch das direktere Fahrgefühl in der kürzeren Position. Pfiffig: Auch Lenkwinkel und Tretlagerhöhe können durch schnell zu tauschende Metall-Chips in der Wippe verändert werden. Schwach: Die "Elixir 7"-Bremse zeigte wie auch am YT leichte Schwächen. Überhaupt verblüfft, wie dicht Canyon und YT beieinander liegen. Könnten wir mit verbundenen Augen downhillen, wäre es schwer, auf das richtige Bike zu tippen.

FREERIDE Magazin Canyon Torque DHX 2014


Fazit: Alles drin, alles dran - das Canyon ist ein klasse Rundum-Paket für alle Gravity-Fans. Eine Spaßmaschine mit breitem Einsatzbereich und sexy Look. Noch Fragen?



Johannes Fischbach (26):
" Das Canyon besitzt ein ausgewogenes Fahrwerk. Es fährt gut in Kurven und beschleunigt sauber raus. Erst bei Highspeed fängt der Hinterbau an zu springen, weil der Dämpfer nicht ganz mitkommt. Die Lackierung mit den knalligen Farben gefällt mir."


Dieser Test ist in der FREERIDE-Ausgabe 2/2014 erschienen. 

Ausgabe hier kaufen!

Gehört zur Artikelstrecke:

5 Preisbrecher um 2000 Euro im Vergleich


  • Rose The Unchained 2014
    Big Bikes 2014: Silberpfeil

    12.09.2014„Geiles Ding!“, sagt Testfahrer Paul. Ihm gefällt der „Raw-Look“ des Rose. „Nicht schön, oder?“, meint dagegen Fischi. Die Optik des „Unchained“ mit seinen gebürsteten Alu-Rohren ...

  • Votec VF 195 Comp 2014
    Big Bikes 2014: Oldschooler

    12.09.2014Das Votec fiel uns schon bei der ersten Inspektion vor dem Praxistest mit kleinen Ungereimt- heiten auf. Mit seiner sehr hohen Front und der gedrängten Sitzposition wirkt es ...

  • YT Tues 2.0 2014
    Big Bikes 2014: Playboy

    12.09.2014Das „Tues 2.0“ hat schon viele Erfolge zu verzeichnen. Im FREERIDE-Test (2/12) errang es in teurer Ausstattung den Testsieg und volle Punkte.

  • Test 2014: Big Bikes
    5 Preisbrecher um 2000 Euro im Vergleich

    22.07.2014Die Hersteller schrauben fleißig am Preis und pressen Big Bikes um die 2000 Euro auf den Markt. Wir haben die günstigsten Angebote getestet, inklusive Race-Check von ...

  • Canyon Torque DHX 2014
    Big Bikes 2014: Lustobjekt

    12.09.2014Mal ehrlich: So sieht doch kein Einstiegsbike aus. Dieses „Moped“ ist durchgestylt wie ein Supermodel. Da passt alles: 90-60-90!

  • Radon Swoop 210 7.0 2014
    Big Bikes 2014: Race-Feile

    12.09.2014„Für Worldcup-Strecken wäre das Radon meine erste Wahl unter den Testbikes“, bringt es Worldcupper Johannes Fischbach auf den Punkt, „denn es besitzt am meisten Laufruhe und die ...

Themen: Big BikesCanyonTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: 7 Race-Enduros im Vergleich
    Leichte Rutsche: Radon Slide 8.0 SE

    18.10.2014Wow, das Radon ist leicht! Bei jedem Testrun fiel uns das auf, wenn wir die Bikes vom Trailer hoben. Knapp über 12 Kilo – das ist ein Spitzenwert für ein 650B-Enduro.

  • Propain Tyee 2020
    Neu: Das Propain Tyee 2020

    15.01.2020Der Bodensee-Versender hat sein Enduro Tyee komplett neu aufgelegt. Konstrukteur und CEO Robert Krauss beantwortet im Video fünf Fragen zu dem neuen Bike.

  • Bikepark-Test: Todtnau (Deutschland)
    Bikepark Todtnau im großen Vergleichstest

    04.01.2016Der Park liegt mitten im Schwarzwald und ist für seine Downhill-Abfahrt bekannt. Hier trainiert auch Local Marcus Klausmann regelmäßig.

  • Test 2015: Gelenkprotektor Poc Joint VPD 20
    Knieprotektor Poc Joint VPD 20 im Test

    15.07.2015Hervorragende Dämpfungswerte und sicheres Tragegefühl. Leider ist der Poc Joint teuer. Trotzdem auf dem Weg zum Testsieger.

  • Kurztest 2020: Trickstuff 223er-Bremsscheiben
    Bremskraft: Trickstuff Bremsscheiben 223 mm

    28.05.2020Wer schnell unterwegs ist, muss kräftig bremsen können – und wir sind schnell unterwegs. Besonders mit unserem Dienst-Bigbike Canyon Sender auf den Ballerstrecken der Bikeparks. ...

  • Test 2015 Enduro Bikes: Devinci Spartan RR
    Devinci Spartan RR im Test

    22.02.2016Ein tolles, vortriebsstarkes Enduro mit breitem Einsatzbereich, dennoch blieb es im Vergleich zu den charakterstarken Alpha-Tierchen wie Kona oder Giant etwas farblos.

  • Bikepark Test 2016: Hindelang - Deutschland
    Old Schooler: Bikepark in Hindelang

    05.02.2017Vollgas-Ballern: Den Bikepark in Hindelang gibt es schon lange, doch so richtig auf dem Radar taucht er nicht auf. Das liegt vielleicht an seinem Ruf, ziemlich oldschool zu sein.

  • Test 2020: E-Enduros
    6 E-Enduros mit Wumms im FREERIDE-Test

    22.07.2020Enduros sind die neuen Freerider: Man kommt nur mäßig den Berg hoch, runter sind sie dafür eine Macht! Stabil, schnell, haltbar. Wie geil wäre es, die Dinger würden auch bergauf ...

  • Test 2017: Liteville 601
    Superenduro: Liteville 601 im Praxistest

    12.12.2017Neuer Wein in alten Schläuchen – wer macht denn so was? Sieht doch keiner! Den Liteville-Jungs ist das Wurst. Alles neu: Geo, neues, revolutionäres Sattelstützenkonzept, ...