3 Bike-Lampen im Schnellcheck 3 Bike-Lampen im Schnellcheck 3 Bike-Lampen im Schnellcheck

Test 2017: Bike Lampen für den Dunkel-Downhill

3 Bike-Lampen im Schnellcheck

  • Christian Schleker
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die dunkle Seite eines Bikers erfordert Mut. Damit Sprünge in der Dunkelheit beim Nightride keine Angst einflößen, haben wir drei Bike-Lampen ausprobiert. Mission: "Licht ins Dunkel"

Hersteller The Dark Side of Life: Kleine Sprünge werden nachts zu Angst ein­flößenden Mutproben. Und schon mittleres Tempo erzeugt das berühmte "P" im Blick. Der Night-Downhill lehrt unseren Tester Chris Schleker das Fürchten.


Flaklicht: LUPINE WILMA 7

Lupine gilt als der Platzhirsch unter den Bike-Lampen. Stärkster Scheinwerfer im Sortiment: die Wilma 7 (360 g) mit maximal 3200 Lumen. Sie macht aus Nacht Tag – sehr gut, denn beim Night­ride gilt: je mehr Licht und Sicht, desto besser. Doch viel Lichtpower kostet viel Geld.

Der Preis der "Wilma 7" ist happig: 459 Euro
Info: www.lupine.de

Hersteller Lupine Wilma 7



Preis-Leistungs-Wunder: SIGMA BUSTER 2000 HL

Die Sigma Buster 2000 HL (471 g) bringt 2000 Lumen auf den Trail. Das ist ’ne Menge Zunder. Damit leuchtet sie den Trail effizient aus und das zu einem vernünftigen Preis. Der Akku reicht bei voller Leistung 2,5 Stunden. Lediglich die Helmhalterung könnte stabiler sein.


Preis: 199 Euro
Info:   www.sigmasport.com

Hersteller Sigma Buster 2000 HL



Sparflamme: KNOG BLINDER ROAD 250

Die Knog Blinder Road 250 (75 g) ist nicht für Nightrides über Singletrails gemacht, dennoch bietet sie Sparfüchsen für gelegentliche Abstecher in den Trail eine günstige Alternative. 250 Lumen Lichtkraft bringt die Knog auf den Trail, sie wird am Lenker befestigt.


Preis: 85 Euro
Info:  www.cosmicsports.com

Hersteller Knog Blinder Road 250


Ale Di Lullo Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2017 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: BeleuchtungBlinderBusterFlaklichtKnogLampenLeuchtenLupineSigmaTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bikepark-Test: Albstadt (Deutschland)
    Bikepark Albstadt im großen Vergleichstest

    19.12.2015Albstadt liegt mitten auf der Schwäbischen Alb. 1:20 Autostunden südlich von Stuttgart. Hier hat sich Ex-Downhill-Racer Holger Blum engagiert.

  • Neuheiten 2012
    Kettenführung Bionicon C-Guide

    25.11.2011Ohgottohgott, die Bionicon-Kettenführung ist schwerer geworden. Doppelt so schwer wie die alte! Jetzt wiegt sie 18 Gramm statt 9! Ein Witz also.

  • Bikepark-Test: Spicak (Tschechien)
    Bikepark Spicak im großen Vergleichstest

    03.01.2016Spicak liegt im Böhmerwald, direkt hinter der deutschen Grenze. Nur 20 Autominuten vom Bikepark Bischofsmais entfernt.

  • Test 2017: Quarq ShockWiz Mess-System
    SRAM Fahrwerkscomputer: Leichtes Set-up?

    02.11.2017Downhill-Profis nutzen schon länger Messsysteme an ihren Federelementen, um das Fahrwerk optimal ans Gelände anzupassen. Jetzt bringt SRAM ein Gerät für Freizeitbiker auf den ...

  • Test 2015: Gelenkprotektor YT Shit Bumper
    Knieprotektor YT Shit Bumper im Test

    15.07.2015NACHGEBESSERT: Im großen Knieschoner-Test (FREERIDE 1/15) hatte der Gelenkprotektor von YT schlecht abgeschnitten und die Norm nicht erfüllt. Jetzt hat YT nachgebessert. Wir ...

  • Test Freerider 2015: Kona Process 167
    Modellathlet: Test Kona Process 167

    24.08.2015Das neue "Process 167" von Kona hätten wir sehr gerne auch gegen das "Enduro Evo" von Specialized antreten lassen. Das wäre ein heißer Kampf geworden.

  • Test Freerider 2015: Propain Spindrift FR
    Wellenbrecher: Test Propain Spindrift FR

    24.08.2015Das "Spindrift" arbeitet mit einem interessanten Hinterbaukonzept: Das VPP-Heck aktiviert zwei Wippen, in denen der "Vivid"-Dämpfer aufgehängt ist und von oben und unten gedrückt ...

  • Bikepark-Test: Todtnau (Deutschland)
    Bikepark Todtnau im großen Vergleichstest

    04.01.2016Der Park liegt mitten im Schwarzwald und ist für seine Downhill-Abfahrt bekannt. Hier trainiert auch Local Marcus Klausmann regelmäßig.

  • Neuer Carbon Downhiller
    YT „Tues CF”

    19.02.2015Der Forchheimer Versender präsentiert ihr neustes Projekt: den Carbon Downhiller „Tues CF”.