18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test 18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test 18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test
Seite 4: Test 2016: Mountainbike Helme

18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test: Testergebnisse Fullface-Helme

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die Enduro-Welle hat auch die Bikehelm-Entwicklung erfasst. Jetzt gibt’s Fullface-Helme und schicke Halbschalen speziell für Enduro-Piloten. Doch sind die wirklich sicher? Wir ließen beim TÜV testen.


DIE TESTERGEBNISSE


FULLFACE-HELME


Alpina King Carapax


Basisdaten
Vertrieb
   www.alpina-sports.com
Größen   53-57 (S/M), 57-62 (L/XL)
Preis  180 Euro


Messdaten  
Gewicht
  483 Gramm
Dämpfung* (g-Wert: flach/Kerb/Kinn)   186/106/302 g


Fazit: "Perfekt geschützt beim Downhill", verspricht der Hersteller, doch die Dämpfungswerte sagen etwas anderes. Sie liegen für den Helm im Mittelmaß, genau wie die der Halbschalen-Version. Der dünne Kinnbügel (abnehmbar) bietet nur minimalen Schutz. Der Alpina ist leicht, luftig und angenehm zu tragen (Backenpolster etwas weich) – doch kein Ersatz für einen richtigen Integralhelm. Nicht geeignet für heftigere Einsätze!

Daniel Simon Fullface-Helm Alpina King Carapax  

FREERIDE Magazin Alpina King Carapax  



Bell Super 2R Joyride


Basisdaten
Vertrieb
   www.grofa.com
Größen   52-56 (S), 55-59 (M), 58-62 (L)
Preis  250 Euro


Messdaten  
Gewicht   742 Gramm
Dämpfung* (g-Wert: flach/Kerb/Kinn)   195/103/211 g


Fazit: Der Bell trägt sich bequem, belüftet gut und lässt sich satt fixieren. Kamerahalterung, ein weit verstellbares Visier, angenehme Backenpolster und ein blitzschnell abnehmbarer Kinnbügel (ideal für Endurorennen) – der Bell steckt voller sinniger Details und sieht obendrein gut aus. Die Dämpfungswerte sind für einen Helm der Gewichtsklasse okay. Der Kinnbügel dämpft den Prüfschlag noch unter den Grenzwert ab.

Daniel Simon Fullface-Helm Bell Suzper 2R Joyride  

FREERIDE Magazin Bell Super 2R Joyride  



Cratoni C-Maniac


Basisdaten
Vertrieb
   www.cratoni.com
Größen   52-56 (S), 54-58 (M), 58-61 (L)
Preis  100 Euro


Messdaten  
Gewicht
  465 Gramm
Dämpfung* (g-Wert: flach/Kerb/Kinn)  187/101/474 g


Fazit: Mit 465 Gramm ist der Cratoni ein Fliegengewicht, doch machen wir uns nix vor – der ansteckbare Kinnbügel ist reines Placebo, die Schlagdämpfung minimal. So verhindert er ein aufgeschürftes Kinn, ist der Aufprall aber stärker, trifft der Schlag ziemlich ungefiltert den Kiefer. Passform, Belüftung, Gewicht, sprich der Tragekomfort ist sehr gut. Manko: Das Visier hängt tief, lässt sich nicht verstellen. In vier Farben erhältlich.

Daniel Simon Fullface-Helm Cratoni C-Maniac  

FREERIDE Magazin Cratoni C-Maniac  



Met Parachute


Basisdaten
Vertrieb 
  www.met-helmets.com
Größen   51-56 (S), 54-58 (M), 59-62 (L)
Preis  220 Euro


Messdaten  
Gewicht
  700 Gramm
Dämpfung* (g-Wert: flach/Kerb/Kinn)   162/134/99 g


Fazit: Der Parachute bietet sehr gute Belüftung und angenehmen Tragekomfort. Der Kinnbügel lässt sich nicht abnehmen und ist sehr effektiv konstruiert. Er puffert den Prüfschlag auf 99 g runter – der Spitzenwert im Testfeld. Die sonstigen Werte sind ordentlich. Das Gurtsystem und ein Kopfring mit Silikonpolster strapsen den Helm fest an den Kopf – gut! Detailstark: Goggle-Halterung, Visierverstellung und angenehme Polsterung.

Daniel Simon Fullface-Helm Met Parachute  

FREERIDE Magazin Met Parachute  



Urge Archi Enduro Veggie


Basisdaten
Vertrieb
   www.urgebike.com
Größen   53-57 (S/M), 57-59 (L/XL)
Preis  230 Euro


Messdaten  
Gewicht
  968 Gramm
Dämpfung* (g-Wert: flach/Kerb/Kinn)   209/107/248 g


Fazit: Die Helmspezialisten um Superracer Fabien Barel entwickelten den Archi speziell für Enduro-Rennen. Der Veggie besteht aus recyceltem EPS und Leinenfaser statt Glasfieber. Die Passform ähnelt einem richtigen Integralhelm mit satter Polsterung statt Zurrring. Die Belüftung fällt im Vergleich zur Konkurrenz mäßig aus und der Kinnbügel enttäuscht. Hier hätten wir mehr Dämpfung erwartet. Toll: Verarbeitung und Optik.

Daniel Simon Fullface-Helm Urge Archi Enduro Veggie  

FREERIDE Magazin Urge Archi Enduro Veggie  



Uvex Jakkyl Hde


Basisdaten
Vertrieb
   www.uvex-sports.de
Größen   52-57 (S/M), 56-61 (L/XL)
Preis  200 Euro


Messdaten  
Gewicht   630 Gramm
Dämpfung* (g-Wert: flach/Kerb/Kinn)   142/96/147 g


Fazit: Enduro-Profi Michal Prokop half bei der Entwicklung des Jakkyl. Besonderheit: Der Kinnbügel ist aus Glasfiber-Laminat. Er lässt sich schnell abmontieren und schützt wirksam bei Stürzen aufs Gesicht. Die Dämpfungswerte können sich sehen lassen! Sie machen den Uvex zum sichersten der getesteten Fullface-Helme. Sehr gut: die Belüftung und das Boa-Zurrstystem, das den Helm satt am Kopf fixiert. Gibt’s auch in bunt.

Daniel Simon Fullface-Helm Uvex Jakkyl Hde   

FREERIDE Magazin Uvex Jakkyl Hde (FREERIDE Tipp)


FREERIDE-RANKING: Die Zahl (maximal 10 Punkte) setzt sich aus den Kategorien Sicherheit (80 %) und Tragekomfort (20 %) zusammen. Tragekomfort beinhaltet: Gewicht, Belüftung, Einstellbarkeit, Paßform. 10 = Testsieger, besser geht nicht. 9 = Sehr gut. Kaufempfehlung. 8 = Solide Leistung. 7 = Unter Durchschnitt. Das Produkt hat Schwächen. 1 bis 6 = Davon können wir nur abraten!
*Dämpfung: Die Halbschalenhelme mussten zwei Prüfschläge der EN 1078 für Fahrradhelme überstehen: flacher Schlag (19,5 km/h) von oben und Kerbschlag (16,5 km/h) auf die Helmseite. Den realitätsnahen Kerbschalg haben wir besonders gewichtet.


...

  • 1
    Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test
  • 2
    Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test: Interview mit TÜV-Ingenieurin Christian Reckter
  • 3
    Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test: Ergebnisse Stoßdämpferprüfung
  • 4
    Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test: Testergebnisse Fullface-Helme
  • 5
    Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test: Testergebnisse Halbschalen-Helme
Gehört zur Artikelstrecke:

18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test


  • Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test

    05.12.2016Die Enduro-Welle hat auch die Bikehelm-Entwicklung erfasst. Jetzt gibt’s Fullface-Helme und schicke Halbschalen speziell für Enduro-Piloten. Doch sind die wirklich sicher? Wir ...

Themen: Enduro-HelmeHelmeTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 - Downhiller: Lapierre DH 727
    Lapierre DH 727 im Test

    02.12.2016Der vierte Vertreter der Motolink-Generation in diesem Test. Lapierre setzt auf einen normal-tiefen Drehpunkt und quetscht mittels doppelt übersetzter Hebelage einen günstigen Fox ...

  • Test Carbon-Enduros 2015: Conway WME 1027
    Conway WME 1027 im Test

    30.04.2016Mit großem Marketing-Tam-Tam kündigte Conway letztes Jahr sein Enduro-Projekt an. Der Slogan: We make Enduro. Was klang wie eine Wahlkampf-Parole, funktionierte aber tatsächlich.

  • Einzeltest 2019: Goose Disc Tool
    Bremsbeläge tauschen: Goose Disc Tool

    26.12.2019Das Goose Disc Tool spart Zeit beim Wechseln der Bremsbeläge. Mit ihm kann man die Bremskolben einfach zurückschieben.

  • Test 2015 Big Bikes: Specialized Demo 8 S-Works
    Specialized Demo 8 S-Works im Test

    21.04.2016"Was für eine geile Kiste!", Promi-Tester Fischi hechelt noch – gerade glühte er die Downhill-Strecke am Geißkopf mit seinen Spungkombinationen und Felskanten runter. Schneller ...

  • Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Trail Skins
    Knieprotektor Dainese Trail Skins im Test

    15.07.2015Dünner Protektor, bietet wenig Schutz, darum gibt es schlechte Werte im TÜV-Labor.

  • Bikepark Test 2016: Kandersteg – Berner Oberland
    Schweizer Alpin-Spaß: Bikepark Kandersteg

    05.02.2017Neuzugang: Das Berner Oberland tut sich noch immer schwer mit der "neuen" Sportart Mountainbiken. Und so ist es der lokalen Szene zu verdanken, dass dieser Park entstand.

  • Test Super-Enduros 2011 mit 180 Millimeter
    Extrem-Enduros: Wir können alles!

    15.06.2011Sie sind federwegsstark wie nie zuvor, hart im Nehmen und gleichzeitig leicht und tourentauglich: Aus Super-Enduros sind „Extrem-Enduros“ geworden. 2011 ist definitiv das Jahr der ...

  • Federgabel-Test X-Fusion RV-1 DH
    X-Fusion RV-1 DH im Doppelbrückengabeln-Vergleich 2014

    12.09.2014Die „RV-1 DH“ ist der erste Versuch von X-Fusion, im Downhill-Segment Fuß zu fassen. Die silbrig glänzende Gabel ist gut verarbeitet und durch ihre angeschraubten Gabelschützer ...

  • Test Freerider 2015: Rose Soulfire 3
    Reine Seele: Test Rose Soulfire 3

    24.08.2015Das "Soulfire" erinnert mit seiner massiven Wippe, die sich auf dem Unterrohr abstützt, an Bikes wie das "601" von Liteville oder das "Torque" von Canyon. Keine schlechte ...