16 Knieprotektoren für den harten Einsatz 16 Knieprotektoren für den harten Einsatz 16 Knieprotektoren für den harten Einsatz

TÜV Test 2017: Knieprotektoren für Biker

16 Knieprotektoren für den harten Einsatz

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Jahren

Moderne Knie-Protektoren sind leicht, bequem und schützen mit Weichschäumen vor Verletzungen. Kurzum: Steigt das Sturzrisiko, gibt keinen vernünftigen Grund, ohne Schoner zu biken.

Sven Martin TÜV Test 2017: Knieprotektoren für Biker

Knieschoner sind so unberechenbar wie ein Tinder-Date: Die langbeinige Blondine mit dem süßen Lächeln kann genau die Richtige sein oder aber eine Psychopathin. Die inneren Werte sieht man nicht – weder die des Dates noch die des Schoners. Deswegen unterzogen wir 16 Knie-Protektoren dem "Psycho-Test" beim TÜV Rheinland. Im Labor suchten wir nach ihren Schwächen und spannten sie auf den Prüfstand. Wir wollten wissen: Welcher Schoner bietet den besten Schutz? Tatsache ist: Wir Mountainbiker fahren dank potenter Fahrwerke immer schneller durchs Gelände. Mehr Speed und gleichbleibende Gefahren (Felsen, Bäume, harter Boden) – das hat Folgen: "Die Energie, die im Mountainbiken beim Sturz entsteht, ist vergleichbar mit der beim Motorradfahren", bestätigen die TÜV-Experten. Daher testeten wir die Dämpfung der Schoner in Anlehnung an die Euro-Norm 1621.1 für Motorrad-Protektoren. Zwar müssen Knieprotektoren fürs Mountainbiken nicht die gesamte Norm bestehen, doch es gilt eine europäische Richtlinie für persönliche Schutzausrüstung (PSA 89/686/EWG), und die orientiert sich wiederum an der Motorradnorm.



Diese Modelle haben wir getestet - alle Ergebnisse gibt's als PDF unten im Download-Bereich:

  • Alpinestars Alpes 2
  • Alpinestars Paragon
  • Amplify Cortex Polymer
  • Bluegrass Wapiti
  • Dakine Hellion
  • Fox Launch D30 (FREERIDE-Tipp)
  • Fuse Echo 75 (FREERIDE-Tipp)
  • IXS Carve Evo
  • Leatt 3DF Hybrid
  • Leatt Airflex Pro (FREERIDE-Tipp)
  • O’Neal Sinner Kevlar
  • Race Face Ambush
  • Sixsixone Evo Knee II
  • Seven Transition Wrap
  • Sweet Protection Bearsuit Light
  • TSG Tahoe D30

TÜV Test 2017: Knieprotektoren für Biker

16 Bilder

Moderne Knie-Protektoren sind leicht, tragen sich bequem und schützen mit Weichschäumen vor fiesen Verletzungen. Kurzum: Steigt das Sturzrisiko, gibt keinen vernünftigen Grund, ohne Schoner zu biken. Wir haben 16 Modelle beim TÜV getestet.


Sven Martin Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 2/2017 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: AlpinestarsAmplifyBluegrassDakineFoxFuseIXSKnieprotektorLeattO'NealProtektorRace FaceSevenSixsixoneSweet ProtectionTestTSGTüv

  • 0,00 €
    Knieprotektoren

Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015: 12 Gelenkprotektoren im TÜV-Labor
    Knautschzone: Knieprotektoren im Test 2015

    16.07.2015Knieprotektoren sind lästige Begleiter – ohne Sturz. Beim Crash verwandeln sie sich in Schutzengel. Sie sind die einzige Knautschzone zwischen Bein und Boden. Wir haben zwölf ...

  • Einzeltest 2019: Lenker Syncros Hixon IC SL 780
    Mantarochen: Syncros Hixon MTB-Lenker

    23.12.2019Das Ding ist superleicht (275 g bei 805 mm) und hat wenig Schrauben. Problem: Wem die Lenkerposition nicht gefällt, der kann nix verstellen.

  • Kurz-Test 2019: Mountainbike-Griffe
    Griffig: 6 MTB-Griffe im Schnell-Check

    24.11.2019Griffe – sie sind das am meisten unterschätzte Teil am Bike! Dabei bestimmen sie doch, wie das Rad in der Hand liegt. Hier sechs Gummis, die uns gefallen.

  • Test 2015 Enduro Bikes: Giant Reign 1
    Giant Reign 1 im Test

    22.02.2016Das Giant belegte mit seinem satten Fahrwerk Platz 1 in der Downhill-Wertung, zeigte sich gleichzeitig aber verspielt und wendig.

  • Test 2014: 7 Race-Enduros im Vergleich
    Smartbike: Scott Genius LT 700 Tuned

    16.10.2014Das Scott ist neben dem Radon das einzige Bike mit Vollcarbonrahmen. Und es ist das einzige Bike mit 170 Millimetern Hub vorne und hinten. Dabei wiegt es nur 12,7 Kilo.

  • Rucksack Evoc FR Enduro Team
    Rückenstärkung auf dem Enduro

    25.11.2013Wie oft ich in der letzten Zeit das Wort "Enduro" tippeln musste, geht auf keine Kuhhaut! Auch der Rucksack von Evoc ist natürlich für den Trendsektor gedacht.

  • Einzeltest 2020: Foliatec Dirt Eraser
    Trockenshampoo fürs Bike: Foliatec Dirt Eraser

    21.07.2020Der Trockenreiniger funktioniert erstaunlich gut und ist eine Alternative, wenn mal kein Wasser in der Nähe ist.

  • Bikepark-Test: Willingen (Deutschland)
    Bikepark Willingen im großen Vergleichstest

    06.01.2016Zusammen mit Winterberg gehört Willingen im Sauerland zu den Big Playern in Mittel- und Norddeutschland. Der Park am Ettelsberg bietet zwei Strecken mit jeweils 200 Höhenmetern.

  • Kurztest 2020: Pumpe Fabric Milibar
    Wuchtbrumme: Fabric Milibar Pumpe im Check

    30.05.2020Es gibt zu viele schlechte Handpumpen. Daher sind wir immer auf der Suche nach den richtig Guten und nahmen und die Fabric vor.

  • Neuheit 2018
    Comeback: Das Canyon Torque ist zurück!

    23.01.2018Der Versender Canyon erweckt 2018 seinen Alleskönner Torque wieder zum Leben. Mit 175 mm im Heck und 180 mm in der Front will das neue Torque beweisen: Freeride-Bikes sind noch ...