12 Reifen im Test: Welcher ist der Beste? 12 Reifen im Test: Welcher ist der Beste? 12 Reifen im Test: Welcher ist der Beste?

Test 2017: 8 Enduro- und 4 Allround-MTB-Reifen

12 Reifen im Test: Welcher ist der Beste?

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Jahren

Der Reifen gilt als wichtigstes Bindeglied zwischen Biker und Untergrund. Die Auswahl ist riesig, die Preise sind hoch. Welcher Reifen liefert am meisten Grip für sein Geld?

David Schultheiß Test 2017: 9 Enduro- und 3 Allround-MTB-Reifen

Er kämpt an vorderster Front, wühlt im Dreck, beißt auf Granit: Der Reifen ist die Speerspitze im Kampf des Mountainbikers mit der Physik. Daher ist keine Tuning-Maßnahme wirksamer als die richtige Reifenwahl. Im dümmsten Fall rollt er zäh und saugt die Kraft aus den Schenkeln, schmiert in Kurven weg oder quittiert auf zornigen Downhills den Dienst – mit Panne! Enduro-Reifen haben es besonders schwer, sie sind die Navy Seals unter den Pneus, denn sie müssen alles können. Kein Einsatzbereich ist so breit wie der von Enduros. Der Reifen ist der beste, dem der pfiffigste Kompromiss gelingt, denn die Ansprüche sind oft gegenläufig: Ein Modell mit viel Grip kann nicht gleichzeitig am leichtesten rollen und ein leichter Reifen nicht den besten Pannenschutz bieten. 
Diese Zwickmühle führt dazu, dass im Gegensatz zu früher immer häufiger unterschiedliche Modelle für Vorderrad (Steuerung) und Hinterrad (Antrieb) eingesetzt werden.

Vorne soll der Reifen viel Grip und Traktion erzeugen und er soll gut dämpfen. Übers Hinterrad wird das Bike angetrieben, daher hilft es, wenn dieser Reifen härter ist und besser rollt. Dennoch braucht man hier gute Pannensicherheit, denn hinten kommen die Hauptlast und daher die härtesten Schläge an. Wir haben neun Enduro-Pneus in Labor und Praxis getestet. Die meisten davon eignen sich besonders gut als Vorderreifen. Außerdem testeten wir drei Allrounder. Zwar sind die nicht so pannensicher wie Enduroreifen, sie rollen dafür aber besser, sind leichter und beschleunigen das Enduro-Bike auf zahmen Hausrunden über Waldboden kräftiger.


Diese Reifen haben wir getestet:


ENDURO:

  • Bontrager SE5 27,5x2,3
  • Continental Baron Projekt 27,5x2,4
  • E13 TRS Race 27,5x2,35
  • Kenda Honey Badger 27,5x2,4
  • Maxxis Shorty 27,5x2,3
  • Michelin Wild Grip’r 27,5x2,35
  • Onza Citius 27,5x2,4
  • WTB Vigilante High Grip Tough 27,5x2,3


ALLROUND:

  • Schwalbe Magic Mary 27,5x2,35
  • Schwalbe Hans Dampf 27,5x2,35
  • Onza Ibex 27,5x2,25
  • Vittoria Morsa 27,5x2,3

Daniel Simon Test 2017: 8 Enduro- und 4 Allround-MTB-Reifen

Daniel Simon Test 2017: 8 Enduro- und 4 Allround-MTB-Reifen

Daniel Simon Test 2017: 8 Enduro- und 4 Allround-MTB-Reifen

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe FREERIDE 4/2016 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Ale Di Lullo Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 4/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: AllroundreifenBontragerContinentalE13EnduroreifenKendaMaxxisMichelinOnzaReifenTestWTB


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freerider 2009 mit 180 Millimeter
    Trailkönige

    03.08.2009Ein neues Prozedere für die großen Tests haben wir uns vorgenommen: Es treten nur noch wirklich neue Bikes zum Vergleich an. Einzig der Testsieger des Vorjahrs darf als Referenz ...

  • Test 2019: Freeride-Bikes
    Alleskönner: 8 Freerider im Vergleich

    31.07.2019Viel Federweg bedeutete früher eines: viel Gewicht, daher einen begrenzten Einsatz­bereich. Die neue Freerider-Generation will davon nix mehr wissen. Sie möchte alles können und ...

  • Test 2016: Duell Rotwild geben Transition
    Rotwild R.G1 27,5 gegen Transition TR 500-1

    18.11.2016Zwei Bikes mit sehr unterschiedlichem Image treffen aufeinander: Links Rotwild mit Hang zu deutscher Gründlichkeit, rechts Transition mit Hang zum lockeren Lifestyle. Wer baut das ...

  • Kurztest 2020: MTB Griffe Sensus Lite
    Cameron Zinks Griffel: Sensus Lite Griffe

    20.05.2020Daredevil Cam Zink ist nicht nur ein Badass auf dem Bike, sondern hat auch Spaß daran, Griffe zu entwickeln.

  • Test 2014: 7 Race-Enduros im Vergleich
    Smartbike: Scott Genius LT 700 Tuned

    16.10.2014Das Scott ist neben dem Radon das einzige Bike mit Vollcarbonrahmen. Und es ist das einzige Bike mit 170 Millimetern Hub vorne und hinten. Dabei wiegt es nur 12,7 Kilo.

  • Neuheiten 2010
    Brennend heiße Boliden

    10.12.2009Aus der Flut der neuen Bikes 2010 haben wir sechs spannende Highlights ausgewählt und schon für euch getestet. Hier lest ihr, ob die Räder unsere Erwartungen auch in der Praxis ...

  • Test 2016: E-Bikes für Freerider
    Speed up your life: 6 Freeride-E-Bikes im Test

    30.11.2016Freerider hatten noch nie Berührungsängste. E-Bikes schrecken uns also nicht. Sie machen uns neugierig! Treibt der Motor nur das Gewicht oder auch den Funfaktor nach oben? Wir ...

  • Einzeltest 2019: Lenker Syncros Hixon IC SL 780
    Mantarochen: Syncros Hixon MTB-Lenker

    23.12.2019Das Ding ist superleicht (275 g bei 805 mm) und hat wenig Schrauben. Problem: Wem die Lenkerposition nicht gefällt, der kann nix verstellen.

  • Einzeltest 2020: Pedale Shimano Saint PD M828
    Panzerplatten: Shimano Pedale Saint im Test

    04.07.2020Shimanos Pedale Saint haben sich im Test als sehr robust erwiesen - auch bei harten Einsätzen. Leider ist das Pedal schwer.