Trentino: Brenta Bikepark

Vollgas bergab!

  • FREERIDE Magazin
 • Publiziert vor 4 Jahren

Der Sfulmini-Trail ist der erste Downhill-Track in der Brenta. Das ist schon ein Grund in den Brenda Park zu fahren – jetzt kommt noch das Hammer-Panorama dazu – und das alpine Abenteuer scheint perfekt.

Die klassische Win-Win-Situation: gut gebaute, lange Trails und eine Umgebung, die die Bildsenoren in den Augen zum Explodieren bringt – der Brenta Bikepark! 

Die Brenta ist ein Gebirge wie es sich Hollywood nicht schöner ausdenken könnte: graue Felszacken, die wie Drachenzähne in den Himmel ragen. Der Sfulmini-Downhill beginnt auf 2100 Metern Höhe, auf dem Doss del Sabion, mit Blick auf die Brenta-Dolomiten. Das fühlt sich an als hätte man eine Postkarte vor die Augen geklebt.

Der Track verläuft zuerst in alpinem Gelände weit oberhalb der Baumgrenze und taucht später in den Wald. Man sollte schon etwas Freeride-Erfahrung haben, doch wirklich fordernd wie die Downhillstrecken in Val di Sole oder Paganella ist der Brenta-Downhill nicht. Auf 4 Kilometern Länge und 600 Höhenmetern gibt es Wallrides, Holzbrücken, Jumps, Geländesprünge, Hip-Jumps und jede Menge Kurven. Der Track endet am Rifugio Prà Rodont  auf 1500 Metern. Super: ein schneller 4er-Sessellift schaufelt die Biker schnell wieder nach oben.

Letztes Jahr wurde der Brenta-Downhill eröffnet mit sehr ambitionierten Zukunftsplänen. So sollen diesen Sommer bereits vier weitere Strecken dazu kommen.

Den Park erreicht man in sieben Minuten mit einem 4er-Sessel von der Talstation Prà Rodont in Pinzolo.

Freeriden in alpinen Gelände: Der Brenta Bikepark profitiert von seinen schnellen Liften – das erhöht die Zeit auf dem Trail. Auf ihre massiven Holzanlieger sind die Parkbauer besonders stolz.

Mehr Infos unter: http://www.dolomitibrentabike.it 

Trail-Impressionen:
https://vimeo.com/132411860

Gehört zur Artikelstrecke:

Trentino-Special Bikeparks


  • Trentino: die besten Hotspots für Gravity-Biker
    Dolce Vita: Ab in die Sonne!

    08.06.2016

  • Trentino: Paganella Bikepark
    Verwandlungskünstler

    07.06.2016

  • Trentino: Bikepark Lavarone
    Witziger Abstecher

    07.06.2016

  • Trentino: Brenta Bikepark
    Vollgas bergab!

    07.06.2016

  • Trentino: Val di Sole Bikeland
    Mutprobe

    07.06.2016

  • Trentino: Trails am Gardasee
    Klassiker reloaded

    07.06.2016

  • Trentino: Fassa Bikepark
    Vollgas durch die Dolomiten

    07.06.2016

  • Trentino: San Martino Bike-Arena
    Glücklicher Osten

    07.06.2016

Schlagwörter: Bikepark Italien Brenta Brenta Bike Park italienische Bikeparks Trentino


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Trentino: die besten Hotspots für Gravity-Biker
    Dolce Vita: Ab in die Sonne!

    08.06.2016

  • Trentino: San Martino Bike-Arena
    Glücklicher Osten

    07.06.2016

  • Trentino: Paganella Bikepark
    Verwandlungskünstler

    07.06.2016

  • Trentino: Bikepark Lavarone
    Witziger Abstecher

    07.06.2016

  • Trentino: Val di Sole Bikeland
    Mutprobe

    07.06.2016

  • Trentino: Fassa Bikepark
    Vollgas durch die Dolomiten

    07.06.2016

  • Trentino: Brenta Bikepark
    Vollgas bergab!

    07.06.2016

  • Trentino: Trails am Gardasee
    Klassiker reloaded

    07.06.2016