Spanien: Mallorca Spanien: Mallorca Spanien: Mallorca

Spotguide

Spanien: Mallorca

  • Michael Nies
  • Stefan Röder
 • Publiziert vor 10 Jahren

Bei uns beginnt die Dunkelzeit, dort scheint die Sonne. Klarer Fall: Wir suchen Asyl auf den Supertrails der Billigflieger-Insel. All-inclusive mal anders: Sonne, Meer, ein voll beladenes buffet und rund um die Uhr Adrenalincocktails für lau. Wer jetzt daheim bleibt, ist selbst schuld.

Erlebnisneid: Meer, Sonne, Supertrails – so soll das Leben sein! Bei diesen Bildern will man dem Chef seinen Urlaubsantrag auf den Schreibtisch knallen und schnurstracks in die Sonne fliegen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Ballermann, Bettenburgen, Flatrate-Saufen, Sangria und Sonnenbrand – Mallorca hat’s nicht leicht mit den Klischees, die an der Sonneninsel im Mittelmeer kleben. Doch abseits der Saufmeilen und Touri-Zentren zeigt Mallorca ein ganz anderes Gesicht. Pinienduft, einsame Singletrails, stille Buchten, die man nur mit Boot oder Bike erreicht: "Isla de Calma", Insel der Stille nennen die Einheimischen dieses Mallorca. Und genau das haben wir gesucht und gefunden. Einige der schönsten Downhill-Trails Europas verbergen sich auf der größten Balearen Insel: mal hart, verblockt und technisch anspruchsvoll, dann wieder unglaublich flowig. Im Tramuntana-Gebirge ragen mehr als vierzig Gipfel über tausend Meter in den meist wolkenlosen, blauen Himmel. Hier verstecken sich auch die meisten Supertrails. Alles in Butter sollte man denken: billige Flüge, billige Unterkünfte, Sonne ohne Ende, Viva-España-Lebensstil.

Aber eines fehlt doch zum Freeriderglück: Lifte. Auch Shuttle-Dienste wie in Finale Ligure sucht man noch vergebens. Daher kann man sein Big Bike getrost zu Hause lassen und sollte die Uphill-Tauglichkeit seines Freeriders im Auge behalten, denn die Höhe muss man sich auf Malle selbst erstrampeln. Zwar gibt es eine überraschend große Freerideszene mit vielen hilfsbereiten Locals, Shuttlerides lassen sich dennoch nur mit Glück und Geduld organisieren. Besser man bringt einen Fahrer für den Mietwagen mit – oder man stellt sich eben auf die Uphills ein. Im Schnitt tritt man zirka eine Stunde hoch. Das ist zu schaffen.


Wir haben aus der Trailflut sechs Supertrails herausgefischt. Ideal fürs Freeriden in natürlichem Gelände - alle Infos gibt's unten im PDF-Download:

• Am Abgrund: La Victoria und Coll Baix
• Zickezacke: Vom Stausee Cuber nach Soller
• Der Flowige: Von Lluc nach Pollenca
• Locals Favorite: Gemeindewald Bunyola
• Reifeprüfung: Antenas de Esporles
• Fishermen's Friend: Cami des Pescadors

Themen: MallorcaSpanienSpotguide

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. FREERIDE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Spanien: Mallorca Etappen

Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • FREERIDE Ausgabe 3/19
    Fresh! Die neue FREERIDE 3/19

    30.07.2019

  • Kanaren: Roque-Trail auf La Palma
    La Palma: 4 Supertrails, die Du fahren musst

    11.11.2016

  • Spotcheck: La Fenasosa / Spanien
    Ein etwas anderer Bikepark: La Fenasosa

    27.03.2017

  • Abenteuer
    Spanien: La Palma

    14.12.2006

  • FREERIDE Ausgabe 2/20
    Fresh! Die neue FREERIDE ist da.

    13.05.2020

  • Bikepark Åre in Schweden
    Spotguide: In hohem Norden rockt ein Park

    16.12.2013

  • FREERIDE Ausgabe 1/20
    Neu! FREERIDE 1/20 am Kiosk

    05.03.2020

  • Spotguide
    Italien: Livigno

    10.08.2008

  • Spotguide
    Frankreich: Korsika

    10.03.2009