Schweiz: Davos Schweiz: Davos Schweiz: Davos

Spotguide

Schweiz: Davos

  • Rob J Heran
 • Publiziert vor 9 Jahren

Die Schweizer Region besitzt Kultstatus unter Freeridern – bisher allerdings nur im Winter, bei den Ski-Freeridern nämlich. Und im Sommer? „Ich hätte solche Supertrails hier nie erwartet“, berichtet Bike-Profi Rob J nach dem FREERIDE-Spotcheck. Sein Fazit: Da muss man hin!

Hansueli Spitznagel Erlebnis Berg: Hier oben kann man nur ehrfürchtig in die Runde schauen, staunen, genießen – und tief durchatmen. Über 3000 Meter ragen die Graubündner Alpen in den blauen Himmel. Sie tragen Namen wie Schwarzhorn, Weissfluh, Jakobshorn.

FREERIDE sucht den Supertrail! Diese Mission jagt uns durch die Bikereviere Europas. Diesmal nahmen wir das Schweizer Skigebiet Davos-Klosters unter die Lupe. Schon lange hörten wir Gutes von dem Revier in den Graubündner Alpen. Es sollte sich besonders gut zum Freeriden eignen, hieß es. Spätestens als die Gemeinde Klosters bekannt gab, einen Trail namens "A-Line" zu bauen, wurden wir hellhörig. Die berühmte "A-Line" des Vorbild- Bikeparks Whistler kopieren zu wollen, ist ein selbstbewusstes Vor-haben. Da wir das Original lieben, konnten wir es kaum erwarten, die Schweizer "A-Line" unter die Reifen zu nehmen. Hauptaugen-merk legten wir jedoch auf die Naturtrails rund um Davos, die man easy per Gondel erreichen kann. Die Trailtest-Crew bestand aus Freeride-Profi Rob J, Österreichs Freeride-Amazone Angie Hohenwarter und Freeride-Styler Julien Fournier aus der Schweiz.

Wer hat’s erfunden? Leckere Kräuterbonbons, die beste Schoki der Welt, Luxus-Uhren mit Feinmechanik klein wie Mikrochips – die Schweizer sind bekannt für ihren Hang zur Perfektion. Das Mini-Volk weiß auch mit Geld umzugehen und dieses klug zu vermehren – gut für sie, schlecht für uns, denn billig sind die Ausflüge in unser Nachbarland nicht. Ihr Lockmittel: fantastische Berge. Da konnten wir nicht widerstehen – trotz der "teueren Fränklis". Die Alpen-Gemeinden Davos und Klosters (wenige Autominuten voneinander entfernt) hauen bei ihrer Selbstvermarktung besonders auf den Putz. Freerider locken sie mit diesem XXL-Angebot: "10 000 Höhenmeter Singletrail an einem Tag!". Möglich wird dieser Superlativ durch sechs hochmoderne Seilbahnen.

Mit Liften kennen sich die Davoser aus, schließlich installierten sie hier 1934 den weltweit ersten Bügelskilift. Trotz Poweraufstieghilfen ließen wir die 10 000er-Tour sein, denn die Jagd nach Höhenmetern wird schnell zu einem Wettlauf mit der Zeit, will man die Runde an einem Tag schaffen. Als dann noch Locals verrieten: "Da gibt’s noch viel besseri Trails", machten wir uns auf die Suche nach den wahren Freeride-Schätzen in den Bergen von Klosters und Davos. Pfiffig: die "Davos Klosters Inclusive Card". Wer zwei Übernachtungen bucht, fährt in den Seilbahnen kostenlos (Tageskarte sonst: 50 Franken). Nur der Biketrans-port kostet 10 Franken pro Tag. Davos erreicht man übrigens in schnellen dreieinhalb Stunden von München und Stuttgart aus, in fünfeinhalb von Frankfurt. Ideal: die gute Anbindung an die Bahn. Mit dem Zug kann man entspannt und umweltfreundlich fast direkt zum Trail rollen.


Den gesamten Spotguide gibt's als PDF-Download mit diesen Trailbeschreibungen:

• A-Linie in Klosters
• Signaltrail
• Trail über den Strelapass zur Schatzalp
• Vom Jakobshorn ins Dischmatal

Themen: DavosSchweizSpotguide

  • 0,00 €
    Schweiz: Davos

Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • FREERIDE Ausgabe 1/19
    Die neue FREERIDE – ab 5. März am Kiosk

    27.02.2019Die erste Ausgabe in der Saison haben wir vollgepackt mit spannenden Themen: Z.b. Fahrtechnik mit Danny Teil 2, der große Enduro-Test, E-Enduros im Test, Freerider im Duell und ...

  • Trailguide
    Schweiz: Berner Oberland

    09.09.2009Eiger Nordwand – der Name lässt Bergsteiger schaudern. Doch wir Freerider jubeln, denn die Hänge rund um Grindelwald sind gespickt mit alpinen Super-Trails. Hier zeigen wir euch ...

  • Schweiz
    Die 5 besten Trails in Verbier

    18.07.2014Das Trailparadies in den Alpen: Nordwände, unendliche Skipisten, Gletschermeere – bei Verbier denken die Wenigsten an Mountainbiken.

  • Schweiz: Spotguide Lenzerheide – Furcletta
    Natur-Trail: Furcletta

    23.03.2016Bereit für ein Abenteuer? Die Furcletta-Tour ist ein Epic Trail par excellence.

  • Spotguide
    Schweiz: Davos

    12.07.2012Die Schweizer Region besitzt Kultstatus unter Freeridern – bisher allerdings nur im Winter, bei den Ski-Freeridern nämlich. Und im Sommer? „Ich hätte solche Supertrails hier nie ...

  • Schweiz: Spotguide Lenzerheide – Alp Sanaspans
    Natur-Trail: Alp Sanaspans

    20.03.2016Wer nicht auf geleckte Trails steht und fahrtechnische Herausforderungen sucht, ist auf dem Alp Sanaspans genau richtig.

  • Österreich: Spotguide Serfaus-Fiss-Ladis
    Die besten Trails in Serfaus-Fiss-Ladis

    30.04.2019Vor rund fünf Jahren stampften die Österreicher in Serfaus-Fiss-Ladis innerhalb kürzester Zeit einen Bikepark aus dem Boden. Jetzt schaufelten sie zusätzliche Singletrails in die ...

  • Schweiz: Spotguide Lenzerheide – Bikepark Shoreline
    Bikepark: Shoreline

    21.03.2016Warum fährt man auf einer gebauten Strecke? Genau! Man wünscht sich, was ein Naturtrail kaum bieten kann: eine hohe Stunt-Dichte.

  • Heftvorschau FREERIDE Magazin 3/21
    Fresh! Die neue FREERIDE 3/21 ist raus

    08.08.2021Die neue FREERIDE liegt ab 11. August am Kiosk: Big-Bikes ++ Enduros ++ Freerider ++ Bikeparks ++ Federgabeln ++ Report: Northshore ++ Fahrtechnik ++ Test Knie-Protektoren