Man hört nichts Gutes aus Israel: Hamas und Israelis bomben auf Kosten der Bevölkerung, das Heilige Land blutet. Ausgerechnet in diesem Hexenkessel suchen ein paar Amis ihre ganz eigene Religion: Freeride-Pilger zwischen Sand und Fels.

  • Yaron Deri und Autor Colin Field in Schräglage. Die gepflasterten Anlieger hat Yaron selbst angelegt.
  • Dankbare Orientierungshilfe im sandfarbenen Gebrösel - doch ohne Guide würden uns auch diese Trailmarkierungen nicht viel helfen.
  • Verschnaufpause im israelischen Niemandsland. Ganz alleine sind wir trotz der Ödnis nicht: Eine Rotte F-16-Jäger erschreckt uns mit ihren Nachbrenner-Explosionen und röhrt im Tiefflug durchs enge Tal.
  • Regionale Lösung gegen Sand und Staub: Autor Colin Field macht eins auf Lawrence von Arabien.
  • Viel hat sich nicht verändert, seit hier Karawanen entlangstapften mit Eseln und Kamelen, beladen mit Zucker, Gewürzen, Datteln und geraubten Sklavinnen - doch heute sind wir die Könige des Shayarot-Trails.
  • Nächtliches Jerusalem: Wir huschen mit unseren Bikes durch die leeren Gassen der alten Stadt.
  • Ersatzteile gefällig? Hier auf dem Bike-Friedhof des Samar Kibbuz gibt's alles für moderne Freerider.
  • Geschichtsstunde in Israel: Autor Colin Field im Trailrausch des Timna-Tals. Hier waren bereits die alten Ägypter unterwegs und gruben vor 5000 Jahren Kupfer aus der Erde. Sie stellten damit Steinsägen her für den Pyramidenbau.
  • Yaron Deri - Trailbauer und Freeride-Junkie aus Israel
  • Gut bewacht: junge Frau mit Schnellfeuergewehr. In Israel müssen auch Mädchen zum Militär.