Old Schooler: Bikepark in Hindelang Old Schooler: Bikepark in Hindelang Old Schooler: Bikepark in Hindelang

Bikepark Test 2016: Hindelang - Deutschland

Old Schooler: Bikepark in Hindelang

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Jahren

Vollgas-Ballern: Den Bikepark in Hindelang gibt es schon lange, doch so richtig auf dem Radar taucht er nicht auf. Das liegt vielleicht an seinem Ruf, ziemlich oldschool zu sein.

Laurin Lehner Hindelang: Drop-Batterie mit breiter Holzlandung – passt. Nicht alle Stunts in Hindelang sind gelungen.

Das Gelände ist steil, die Kurven sind meist eng, der felsige Untergrund wird oft rutschig – das passt so gar nicht zur modernen Fahrweise mit Speed und Flow. Tatsächlich hängt man in Hindelang oft auf der Bremse und zackt durch hakelige Turns. Für die Stunts und Drops muss man mal langsam sein, mal schnell. Die Landungen will man exakt treffen, denn viel Platz ist auf dem schmalen Trail nicht.


Die Strecken

Im Prinzip gibt es in Hindelang nur eine interessante Strecke: Black Rock, 3,4 Kilometer lang, 523 Höhenmeter. Die Abfahrt beginnt mit einigen Drops und Sprüngen, führt durch den Wald, doch dann wird das Gelände zunehmend steiler. Der recht schmale Trail macht die Strecke anspruchsvoll, besonders wenn  man Luft unter die Reifen kriegen will. Einige Stunts, Sprünge, Drops sind geboten, doch hauptsächlich geht’s darum, Höhe zu vernichten, wobei die engen Kehren den Fahrfluss meist klein halten. Highlight: ein gut gebauter 2-Meter-Gap-Drop. Erst weit unten kommt Flow auf. Hier wird man durch eine gelungene Northshore-Konstruktion (Step-up, Gap etc.) bespaßt. Mit mehr Speed wellt sich der Trail zurück zur Talstation. Als leichte Alternative gibt’s den Trail Yellow Banana. Hier haben es sich die Betreiber einfach gemacht, denn es geht auf Schotterwegen bergab. Kleine Holz-Drops und -Anlieger sollen die dröge Abfahrt aufpimpen. Tückisch: nach all den Mini-Drops kommt plötzlich ein Gap-Jump über ein Felsenloch. Wer hier zu kurz springt, kann sich ernsthaft verletzen!


Infos


Strecken   2 Abfahrten (3,4 km/523 hm)
Lift   Gondel
Saisonbeginn   Anfang Mai
Öffnungszeiten  8.15 – 16.00 Uhr
Tageskarte Erwachsener  23 €
Bikeverleih  ja
Fahrtechnikschule  ja
Infotelefon  08324 / 2404
E-Mail  info@bikepark-hindelang.de


Entfernungen
Stuttgart  2,5 Stunden
München   2 Stunden
Frankfurt  4 Stunden
Berlin  7 Stunden
Innsbruck  2 Stunden
Basel  3,5 Stunden


CHARAKTER 
Freeride 
  2 von 4 Punkten
Slopestyle   1 von 4 Punkten
Downhill   2 von 4 Punkten


SCHWIERIGKEIT
Anfänger 
  1 von 4 Punkten
Fortgeschrittene   1 von 4 Punkten
Könner   1 von 4 Punkten


Fazit: Oldschool-Park in schönem allgäuer Bergambiente mit einer anspruchsvollen, steilen, etwas hakeligen Abfahrt. Die Alternative-Trails lohnen nicht wirklich.


FREERIDE-Urteil   5,5 von 10 Punkten


Web:
www.bikepark-hindelang.de

Martin Söderström Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 2/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Gehört zur Artikelstrecke:

Diese 6 Bikeparks sollte man besucht haben


  • Bikepark Test 2016: Brandnertal in Vorarlberg
    Newcomer: Bikepark Brandnertal

    05.02.2017Der Bikepark Brandnertal in Vorarlberg hat erst 2014 seine Strecken eröffnet – damit ist er der Youngster unter den getesteten Parks.

  • Bikepark Test 2016: La Bresse in den Vogesen
    Der Vielfältige: Bikepark La Bresse

    05.02.2017Der Bikepark La Bresse liegt tief in den Vogesen – der wilden Schwester des Schwarzwalds – und daher etwas ab vom Schuss.

  • Bikepark Test 2016: Wagrain - Österreich
    Hoffnungsträger: Bikepark Wagrain

    05.02.2017Vorreiter: Der Bikepark im malerischen Bergdorf im Salzburgerland gehörte vor Jahren zu den vielversprechenden Newcomern. Ex-Whistler-Manager Jason Roe wollte ein Mini-Whistler in ...

  • Bikepark Test 2016: 6 Bikeparks mit Spaßfaktor
    Diese 6 Bikeparks sollte man besucht haben

    06.02.2017Die FREERIDE-Kontrolleure rückten abermals aus – zum Bikepark-Test Teil 5. Wo lohnt der Ticketkauf? Wo lauern Stolperfallen und Frust? Wir haben sechs Parks geprüft und sagen ...

  • Bikepark Test 2016: Hindelang - Deutschland
    Old Schooler: Bikepark in Hindelang

    05.02.2017Vollgas-Ballern: Den Bikepark in Hindelang gibt es schon lange, doch so richtig auf dem Radar taucht er nicht auf. Das liegt vielleicht an seinem Ruf, ziemlich oldschool zu sein.

  • Bikepark Test 2016: Kandersteg – Berner Oberland
    Schweizer Alpin-Spaß: Bikepark Kandersteg

    05.02.2017Neuzugang: Das Berner Oberland tut sich noch immer schwer mit der "neuen" Sportart Mountainbiken. Und so ist es der lokalen Szene zu verdanken, dass dieser Park entstand.

  • Bikepark Test 2016: Samerberg – Deutschland
    Klein und Fein: Bikepark Samerberg

    05.02.2017Runderneuert: Der kleine Park liegt dicht an der Autobahn München-Salzburg, in den Chiemgauer Bergen, da wo Deutschland am schönsten ist.

Themen: BikeparkDeutschlandHindelangTest


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Der große Bikepark-Test
    20 Bikeparks im großen Vergleichstest

    19.12.2015Bikeparks haben denselben Auftrag wie Freizeitparks. Sie sollen maximale Bespaßung liefern und möglichst geringer Verletzungsgefahr. Wir haben die zwanzig beliebtesten Bikeparks ...

  • Test 2017: Variostützen für Freerider
    5 Teleskop-Sattelstützen im Kurz-Test

    24.10.2017HILF MIR HOCH! Fünf neue Telestützen im FREERIDE-Test: Bikeyoke, Crankbrothers, Fox, Pro, Raceface

  • Der Canadian-Trail, Freiburg im Breisgau
    Supertrail mit Canadian Spirit

    14.04.2016Trails vor, die jeder Freerider gefahren sein muss. Diesmal der Supertrail im Drei-Länder-Eck – der neue „Canadian Trail“ in Freiburg im Breisgau. Warum sich die Anfahrt lohnt? ...

  • Versender-Duell 2018: Radon gegen Rose
    Zweikampf: Radon Jab gegen Rose Pikes Peak

    02.04.2019Die Versender Radon und Rose haben Carbon-Enduros im Programm: Radon Jab und Rose Pikes Peak. Wir ließen die Modelle bis 4000 € gegeneinander antreten, hofften auf einen fairen ...

  • Neuheiten 2012
    Transition TR 250

    12.11.2011Das „TR 250“ geht quasi unverändert in die Saison 2012 und ist sowas wie ein geschrumpfter Ableger des Downhillers „TR 450“. Rahmenform, Dämpferposition und das Hinterbauprinzip ...

  • Einzeltest 2019: Syncros Guide Multitool
    Schraubertraum: Syncros Guide Multitool

    27.12.2019Im Wickelsack verstecken sich eine Miniratsche, diverse Bits (3–8er-Inbus, T5/25/30, PH2), Flickzeug, Kettennieter und Nippeldreher. Bis auf die Kurbel kann man damit alles ...

  • Bikepark Åre in Schweden
    Spotguide: In hohem Norden rockt ein Park

    16.12.2013Bikepark-Kenner behaupten sogar, dass die skandinavischen Parks die Spitzenreiter in Europa seien. Grund: nahezu perfekte Trails in allen Variationen. Und das Beste: Im Sommer ...

  • Test 2016 Trailbikes: Propain Twoface 3.1
    Trailsänfte: Propain Twoface 3.1 im Test

    09.08.2016Twoface – bei dem Namen denkt man an Batman. Irgendwas Cooles jedenfalls. Die lila Farbe des Testbikes machte das zwar etwas zunichte, aber über Geschmack soll man nicht streiten.

  • Test 170er Gabeln
    Hasenjagd: Was können die 170er Gabeln wirklich?

    31.08.2012Konfusion in der Federwegswelt: Eine neue Gabelklasse macht sich breit: 170er Forken. Sie wollen die ideale Wahl sein für Leichtfreerider und Enduristen. Marketing-Finte oder ...

  • Test Big Bikes 2012
    12 Downhill-Boliden fürs Grobe

    01.06.2012Ihr habt gemeckert – und wir haben verstanden: Vorerst keine Superenduros mehr, sondern Big Bikes sollten wir testen. Haben wir hiermit gemacht. Zwölf Downhiller bis 4000 Euro ...