Mutprobe Mutprobe Mutprobe

Trentino: Val di Sole Bikeland

Mutprobe

  • FREERIDE Magazin
 • Publiziert vor 6 Jahren

In Val di Sole befindet sich die gnadenlose DH-Worldcupstrecke, auf der dieses Jahr die Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Doch es gibt auch softe Freeride-Strecken. Nix wie hin!

Trentino Macht keine Gefangenen: die Wolrdcup-Downhil-Strecke in Val di Sole treibt selbst versierten Park-Cracks Angstschweiß auf die Stirn. Hier finden Ende August die Downhill-Weltmeisterschaften statt.

Val di Sole ist berühmt für seine zornige Worldcup-Downhill-Strecke. Hier wird dieses Jahr die Weltmeisterschaft ausgetragen (29.8-11.9.2016). Info zur WM .

Machen wir uns nix vor: Diese Downhillstrecke überfordert die meisten von uns. Hier sollten sich nur wirklich Experten ranwagen. Kurz: Experts only und Big Bike only. Ist der Track nass, wird's richtig kriminell. Wer sich einen Eindruck verschaffen will, findet auf youtube beeindruckende Filmclips.


Info Bikepark Val di Sole/ Daolasa:


Strecken:

+ zwei schwarze Trails, Länge: 2.5 km – 500 Höhenmeter.
+ zwei rote Trails, Länge: 3.5 km – 500 Höhenmeter.


Saison: 18. Juni - 11. September 2016
Service: Bikewash, Radverleih, Guiding, Restaurant, 4cross-Track

Doch das Tal hat noch viel mehr zu bieten. Neben der Downhill-Strecke im Bikpark Daolasa gibt's noch mehr gemäßigtere Strecken. Z.B. im Bikepark Passo Del Tonale. Der liegt gleich neben an und hier findet der Besucher softere Freeride-Strecken in alpinem Gelände. Herzstück des Bikepark Passo Del Tonale ist eine zirka 7-Minuten-Freeride-Abfahrt durch baumloses, alpines Gelände. Die Strecke verläuft auf Brechsand und gepresster Erde und ist mit Holzleitern, -Jumps, Drops und Brücken angereichert.

Trentino,Mauro Mariotti Spaß für alle: auf den gemäßigteren Trails des Bikepark Passo del Tonale fahren Hobby-Freerider näher an der Komfortzone. Hier im Bild: die gut gebauten Holzdrops.


Info Bikepark Passo Del Tonale


Stecken:

+ blauer Trail (leicht), Länge 5 km – 400 Höhenmeter
+ roter Trail (fortgeschritten), Länge 4.5 km – 400 Höhenmeter
+ schwarzer Trail (schwer), Länge 3.5 km – 400 Höhenmeter


Saison: Juli - August
Service: Bikewash, Radverleih, Guiding, Restaurant


Infos Bikepark Passo Del Tonale


Trail-Impressionen als Videoclip

Gehört zur Artikelstrecke:

Trentino-Special Bikeparks


  • Trentino: die besten Hotspots für Gravity-Biker
    Dolce Vita: Ab in die Sonne!

    08.06.2016Im Trentino gibt’s alles, ob zorniger Worldcup-Downhill-Track, verspielte Parkstrecke, Singletrail oder flowige Jumpline. Wir haben die besten Adresse für euch zusammen getragen. ...

  • Trentino: Paganella Bikepark
    Verwandlungskünstler

    07.06.2016Der Bikepark Paganella nahe der Brennerautobahn entwickelte sich in den letzten Jahren vom Wald- und Wiesenpark zum Geheimtipp – nicht nur zum Big-Bike-Shredden, auch für ...

  • Trentino: Bikepark Lavarone
    Witziger Abstecher

    07.06.2016Der Bikepark Lavarone in Alpe Cimbra, nicht weit vom Gardasee entfernt, bietet eine spaßige Abwechslung zu den steilen Lago-Trails. Die eher soften Trails richten sich besonders ...

  • Trentino: Brenta Bikepark
    Vollgas bergab!

    07.06.2016Der Sfulmini-Trail ist der erste Downhill-Track in der Brenta. Das ist schon ein Grund in den Brenda Park zu fahren – jetzt kommt noch das Hammer-Panorama dazu – und das alpine ...

  • Trentino: Val di Sole Bikeland
    Mutprobe

    07.06.2016In Val di Sole befindet sich die gnadenlose DH-Worldcupstrecke, auf der dieses Jahr die Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Doch es gibt auch softe Freeride-Strecken. Nix wie hin!

  • Trentino: Trails am Gardasee
    Klassiker reloaded

    07.06.2016Der nördliche Gardasee ist eine der bekanntesten Bikeregionen der Welt. Trails wie 601, Pace, Tremalzo, Dalco sind echt Klassiker – jetzt wurden einige Trails für Gravitybiker ...

  • Trentino: Fassa Bikepark
    Vollgas durch die Dolomiten

    07.06.2016Bikepark-Strecken im schönsten Gebirge der Welt – muss man dazu noch was sagen? Im Fassa Bikepark finden sich viele Tracks – von Anfänger bis Crack.

  • Trentino: San Martino Bike-Arena
    Glücklicher Osten

    07.06.2016Ganz im Osten des Trentino lockt der Bikepark San Martino mit spaßigen Downhill-Strecken. Sie sind das Gegenteil von der zornigen Worldcup-Piste in Val di Sole – die Strecken in ...

Themen: DaolasaDownhillitalienische BikeparksPasso Del TonaleTrentinoVal di Sole


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Interview
    „Schwieriger als Rampage!“

    18.07.2017Worldcup-Downhiller Bernard Kerr hat 2016 die Red Bull Hardline gewonnen. Am 24. September findet dieses englische Monster-Race erneut statt. Wir sprachen mit Bernhard über seine ...

  • Trentino: Folgaria
    Alpe Cimbra – Tour dei Forti

    17.05.2021Großartige Strecke zwischen den österreichisch-ungarischen Festungen der Alpe von Folgaria. Der erste Teil ist anspruchsvoll, wird dann im Verlauf entspannter und macht viel Spaß.

  • Trentino: Val di Sole Bikeland
    Mutprobe

    07.06.2016In Val di Sole befindet sich die gnadenlose DH-Worldcupstrecke, auf der dieses Jahr die Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Doch es gibt auch softe Freeride-Strecken. Nix wie hin!

  • Trentino: die besten Hotspots für Gravity-Biker
    Dolce Vita: Ab in die Sonne!

    08.06.2016Im Trentino gibt’s alles, ob zorniger Worldcup-Downhill-Track, verspielte Parkstrecke, Singletrail oder flowige Jumpline. Wir haben die besten Adresse für euch zusammen getragen. ...

  • Trentino: San Martino Bike-Arena
    Glücklicher Osten

    07.06.2016Ganz im Osten des Trentino lockt der Bikepark San Martino mit spaßigen Downhill-Strecken. Sie sind das Gegenteil von der zornigen Worldcup-Piste in Val di Sole – die Strecken in ...

  • Marcus Klausmann im Kurz-Interview
    Aller guten Dinge sind drei

    06.10.2016Marcus Klausmann ist Deutschlands erfolgreichster Downhill-Racer. Bei der Eurobike 2016 kündigte der Badener seinen Rückzug aus dem Rennsport an. Hier nennt uns Marcus seine Top-3.

  • Gabriel Wibmer fährt mit beim Weltcup 2019
    Saisonziel: Wibmer will zur Downhill-Elite

    14.03.2019Noch verbindet man den Namen „Wibmer“ mit actiongeladenen Videos. Doch Gabriel Wibmer, Cousin des YouTube-Phänomens Fabio Wibmer, unternimmt in dieser Saison seine ersten Schritte ...

  • Test 2016: Rocky Mountain Maiden Worldcup
    Downhill: Rocky Mountain Maiden Worldcup

    29.07.2016Na endlich! Jetzt, nach vier Jahren Entwicklungszeit, ist Rockys heiß ersehnte Antwort auf Demo, Session, V10 & Co endlich da – und hat gleich den ersten Rekord gebrochen.

  • Trentino: Bikepark Lavarone
    Witziger Abstecher

    07.06.2016Der Bikepark Lavarone in Alpe Cimbra, nicht weit vom Gardasee entfernt, bietet eine spaßige Abwechslung zu den steilen Lago-Trails. Die eher soften Trails richten sich besonders ...