Italien: Livigno Italien: Livigno Italien: Livigno

Spotguide

Italien: Livigno

  • Markus Greber
 • Publiziert vor 12 Jahren

600 Kilometer Militärwege, Schmugglerpfade, Singletrails. Und als Dreingabe ein Killer-Bikepark – Jackpot Livigno! Wade Simmons, Rob J und Mario Lenzen waren dort und haben das Freeride-Paradies gefunden!

Moon-Riding: Livigno ist immer wieder für Überraschungen gut. Diesen Traumtrail fanden wir am Carosello 3000, im Winter der Skiberg von Livigno.

"Saluti", zirpt es hinter uns – und völlig verdutzt drehen sich vier Biker-Köpfe Richtung Eingangstür der Mottolino-Bergstation. Zwar war uns klar, dass unser Bike-Guide für die nächsten drei Tage weiblich sein würde. Aber wir hatten eher den Typ "Burschikose Downhill-Matrone” als eine "Elfe in Protektoren” erwartet. Wir, das sind Wade Simmons, Mario Lenzen, Rob J und ich.

Es ist Oktober 2007, und wir sind nach Livigno gekommen, um unsere private Freeride-Landkarte um einen Spot zu erweitern, von dem die Szene immer mehr schwärmt: Tagsüber endlose Flowtrails, garniert mit geschaufelten Steilkurven, Sprüngen und Northshore-Elementen, abends lecker Pasta essen und Party machen in zahllosen Bars und Clubs. Und das alles zu Low-Budget-Preisen. Denn Livigno ist bekannt als zollfreies Einkaufs- und Schlemmerparadies. Drei Tage Livigno sollten es werden, voll gepackt mit allen Highlights der Region.

Schon bei der Vorab-Recherche stolperten wir fast automatisch über Patricia, die in Livigno eine Art weiblicher Bike-Messias ist. So infiziert sie den Sommer über Hotelbesitzer mit dem Bike- Virus und schafft die entsprechende Infrastruktur. Mit Erfolg: Bereits 14 ausgewiesene Bike- Hotels gibt es hier, doch das nur am Rande. "Kommt, zum Einfahren erst mal die leichte Variante." Patricia stülpt sich die Schoner über die Gazellenbeine, schwingt sich auf ihr "Ransom" und rast mit voller Schräglage in die erste Anlieger-Kombination.


Den gesamten Spotguide Livigno findet Ihr unten als PDF-Download.

Themen: ItalienLivignoSpotguide

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. FREERIDE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Italien: Livigno

Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Abenteuer
    Italien: Abruzzen

    06.07.2011

  • Bikepark Livigno: Last-Minute Biken
    BikePass Free Angebot zum Saisonschluss

    11.09.2017

  • Trailguide
    Italien: Gardasee

    10.05.2010

  • Bikepark Mottolino in Livigno
    Funny Fat Festival 2014

    16.09.2014

  • FREERIDE Ausgabe 4/20
    Sei bereit für die neue Ausgabe FREERIDE

    09.10.2020

  • Österreich-Italien-Schweiz: Spotguide Reschenpass
    Die fünf besten Trails im Drei-Länder-Eck

    17.06.2020

  • Österreich: Spotguide Serfaus-Fiss-Ladis
    Die besten Trails in Serfaus-Fiss-Ladis

    30.04.2019

  • FREERIDE Ausgabe 1/19
    Die neue FREERIDE – ab 5. März am Kiosk

    27.02.2019

  • Trailguide
    Italien: Bozen

    10.03.2008