Wildcard bei Swatch Rocket Air zu vergeben Wildcard bei Swatch Rocket Air zu vergeben Wildcard bei Swatch Rocket Air zu vergeben

FMB World Tour 2016

Wildcard bei Swatch Rocket Air zu vergeben

  • Jeanette Borchers
  • FMB World Tour
 • Publiziert vor 5 Jahren

Der erste FMB Gold Event der Saison nähert sich bereits mit großen Schritten. Swatch Rocket Air verspricht vom 29. bis zum 30. April eine hohe Intensität und Trickdichte von FMB Athleten. Teaser online...

Manuel Lopez Thomas Genon

In diesem Jahr gibt es eine Rekordanzahl an Gold Events, u.a. zwei neue FISE World Series Stopps in Edmonton (CAN) und Chengdu (CHN). Die Gold Events sind der letzte Schritt für viele aufstrebende Newcomer auf dem Weg zur Belle Étage der FMB – der FMB Diamond Series. Beim Swatch Rocket Air in Thun (SUI) geht es nicht nur um wichtige Punkte auf der World Tour, sondern auch um eine Wildcard für den zweiten FMB Diamond Event bei Crankworx Les Gets.

Das "Rumble in the Jungle" war ein legendärer Boxkampf. Am 30. April 2016 kommt der Dschungel nach Thun in der Schweiz und auch dieser Kampf auf zwei Rädern hat alle Chancen ebenfalls legendär zu werden. Nachdem sich das Fahrerfeld im letzten Jahr an alten Flugzeugen und Containern vorbei trickste, werden sich Fahrer wie Vorjahressieger Thomas Genon in diesem Jahr durch einen Dschungel-Kurs zum Titel schlängeln müssen. Nach Pre-Qualifying und Qualifying am Freitag und Samstagnachmittag, wird es am 30. April um 19.45 Uhr ernst, wenn die Finals anstehen. Alle, die es nicht nach Thun schaffen, können das erste FMB Gold Event des Jahres live auf www.fmbworldtour.com sehen.

Für alle Fahrer, die die Qualifikation für die Diamond Series in diesem Jahr verpasst haben, gibt es noch Chancen, doch noch auf den Zug aufzuspringen! Bei einigen Gold Events können Athleten eine wertvolle FMB Wildcard für kommende Diamond Events sichern. Die FMBA zwei Wildcards für jeden der drei noch ausstehenden Diamond Events. An jedem der untenstehend genannten Events erhält der beste oder die besten zwei Fahrer, die sich noch nicht für den folgenden Diamond Event qualifiziert haben, eine Wildcard durch die FMBA. Also werden womöglich zukünftig einige neue Namen in der Belle Étage des Freeride Mountain Biking mitmischen. Beim Swatch Rocket Air 2016 geht es um die erste Wildcard für den FMB Diamond Event bei Crankworx Les Gets in Frankreich am 18. Juni.


Folgt diesem Link zu einem Interview mit Max Fredriksson, Tomas Lemoine und Torquato Testa, die ebenfalls bereits von Wildcards profitiert haben.

Andre Maurer Sam Pilgrim


Überblick FMB Wildcards

1. Crankworx Les Gets (18. Juni)
• 1 FMB Wildcard beim Swatch Rocket Air (30. April)
• 1 FMB Wildcard beim FISE Montpellier (8. Mai)
2. Swatch Prime Line (2. Juli)
• 2 FMB Wildcards beim 26TRIX (11. Juni)
3. Red Bull Joyride at Crankworx Whistler (20. August)
• 2 FMB Wildcards beim Maxxis Slopestyle (30. Juli)


Zusammenfassung

• Erstes FMB Gold Event beim Swatch Rocket Air, Thun (SUI) vom 29. April bis zum 30. April
• Noch sechs FMB Wildcards für kommende FMB Diamond Series Events zu vergeben
• Live-Webcast auf www.fmbworldtour.com
• Swatch Rocket Air 2016 Teaser:

This year, the mountain bike slopestyle elite are going for a wild ride through the jungle in Thun. On the 29 th and 30 th of April, the annual Swatch Rocket Air will showcase top-notch mountain biking. As the first and only Gold Event of the FMB World Tour in Switzerland, the Swatch Rocket Air brings mountain bike celebrities from all over the World to the picturesque Thun. Get your ticket on: www.rocketair.ch


Mehr Informationen über die FMB Diamond Series kann man auf der FMB World Tour Website finden: www.fmbworldtour.com
Für mehr News: facebook.com/fmbworldtour & twitter.com/fmbworldtour & Instagram.com/fmbworldtour

Andre Maurer Tomas Zejda

Themen: FMB World TourSwatch Rocket Air


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Trailer: FMB Freeride MTB World Tour 2017
    Wegen des Wetters Start am 1. April!!!!

    04.04.2017Aufgrund der Wettervorhersage wurde der Event vorverlegt. Die ganze Action aus Crankworx Rotorua wird live auf Red Bull TV und fmbworldtour.com zu sehen sein.

  • Interview mit Nicholi Rogatkin
    Nicholi Rogatkin: Rockin’ all over the World

    09.09.2016Nicholi Rogatkin war in dieser Saison nicht nur der erfolgreichste Athlet der FMB World Tour, sondern gehörte zu den Ridern, die die meisten Kilometer zurückgelegt haben. Das ...

  • FMB Girl Gemma Corbera
    „Ich will springen wie die Jungs”

    21.05.2015Die Spanierin ist die erste Frau, die an einem FMB-Event teilgenommen hat. Beim Vienna Air King wirbelte Gemma im Backflip über riesige Doubles. Nun will sie einen Bike-Sponsor ...

  • FMB World Tour: Teilnahme am Rookie Award 2020
    Red Bull Rookie Award 2020

    28.09.2020COVID-19 hat der Contest Saison 2020 einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Unverändert bleibt jedoch ist die feierliche Neuauflage des Rookie of the Year Award.

  • Interview: Tobi Wrobel
    „Ich will alles geben!“

    27.05.2014Tobi Wrobel startet beim Red Bull District Ride als Vorfahrer. Wir wollen von ihm wissen, was den Reiz ausmacht außerhalb der Wertung auf dem krassen Weltklasse-Parcours in ...

  • FMB World Tour 2017 ist zu Ende
    FMB Factory Team Titel für TREK C3 Project

    16.11.2017Mit dem Sieg von Lukas Knopf (GER) bei FISE Chengdu ist die FMB World Tour Saison offiziell zu Ende gegangen. Damit steht auch das erfolgreichste Factory Team endgültig fest. ...

  • Red Bull Rampage 2017
    Rampage: Vorschau, Favoriten und Livestream

    25.10.2017Die besten Freerider der Welt treffen sich bei der Rampage zum ultimativen Kampf um die Freeride-Krone. Hier sind die Favoriten. Am 27. Oktober können alle die Rampage live auf ...

  • FMB World Tour: Lizenz für Erik Fedko
    Interview mit Nachwuchs-Talent Erik Fedko

    15.12.2016In diesem Jahr war es das deutsche Nachwuchs-Talent Erik Fedko, das sich den europäischen FMB AM Cup Titel und damit auch ein Sieger-Paket der FMB World Tour Partner sicherte.

  • Nico Scholze im Kurz-Interview
    Aller guten Dinge sind drei

    01.03.2019Nico Scholze gehört zu Deutschlands besten Slopestylern. 2019 unterschrieb der Schwabe bei Scott. Aktuell macht Nico seinen KFZ-Meister – will aber dennoch Wettkämpfe mitfahren. ...