Ganz entscheidend: die Blickführung. Ich schaue so früh wie möglich zum Kurvenausgang oder bereits zur nächsten Kurve. Das zieht mich automatisch in die gewünschte Richtung. Am Kurven­ende richte ich das Bike wieder auf. Wichtig: Während des gesamten Turns bleibt mein Körper zentral über dem Bike.

zum Artikel