BikePass Free Angebot zum Saisonschluss BikePass Free Angebot zum Saisonschluss BikePass Free Angebot zum Saisonschluss

Bikepark Livigno: Last-Minute Biken

BikePass Free Angebot zum Saisonschluss

  • Jeanette Borchers
  • Rasoulution
 • Publiziert vor 4 Jahren

Während sich der Sommerstaub wieder legt und in herbstlichen Hero-Dirt verwandelt, laufen die Lifte in Livigno weiter, zusätzlich gibt es noch ein BikePass Free Angebot vom 16.09. bis zum 01.10.2017.

Roby Bragotto

Im Norden der Lombardei auf 1.816m Höhe gelegen, bietet Livigno über 3.200km an GPS kartierten Trails und Routen und zwei verschiedene Bike-Zonen, die jeweils per Lift zugänglich sind. Ob Downhill, Freeride, Enduro, All-Mountain, Cross-Country oder Family-Biking, der italienische Ort hat alles, was das Biker-Herz begehrt.

Im Zuge des BikePass Free Angebots bekommen Gäste, die im Zeitraum vom 16. September bis zum 1. Oktober drei Nächte in einem teilnehmenden Hotel oder sieben Tage in einer teilnehmenden Ferienwohnung buchen, den BikePass für die Dauer des Aufenthalts umsonst. Carosello 3000 – Mountain Park ist in diesem Zeitraum wegen Wartungs- und Instandsetzung-Arbeiten geschlossen, Mottolino Bikepark ist hingen wie üblich geöffnet. Mehr Informationen über das BikePass Free Angebot finden sich auf livigno.eu/BikePassFree .

Von Anfänger- über Flowtrails bis zur anspruchsvollen Downhillstrecke der UCI Mountain Bike Weltmeisterschaften 2005 – bei den 13 Trails, die sich im Mottolino Bikepark den Hang herunterwinden, ist für jeden etwas dabei. Zusätzlich kommen in der Slopestyle Area in der Mitte des Berges alle Freunde von gepflegten Flips und Whips voll auf ihre Kosten, während in der North Shore Area eine Vielzahl unterschiedlichster Hindernisse wie Catwalks, Hängebrücken und verwinkelte Staircases auf abenteuerlustige Rider warten. Wem diese Action noch nicht reicht, kann sich an neuen Tricks auf dem Big Air Bag an der Talstation der Mottolino Bergbahn versuchen. Alle Trails werden täglich geshaped, um bestmöglichen Spaß und Sicherheit zu garantieren. Mehr Infos zu allen Angeboten gibt es auf Mottolino.it .

Roby Bragotto

Das Livigno Bike Skill Center im Herzen der Stadt bietet des weiteren Bike-Unterricht für alle Könnensstufen sowie geführte Touren zu den besten Trails und schönsten Aussichten der Region mit erfahrenen Guides. Das Bike Skill Center ist auch der ideale Ort für Kinder jeden Alters, die sich dort auf hölzernen Stegen, einfachen Features und einem 130m-langen Pumptrack ans Mountainbiken gewöhnen und ihre Fahrtechnik verbessern können. Mehr Informationen zu diesem Angebot gibt es auf livigno.eu .

Die 50km an Flow-Country Trails des Carosello 3000 – Mountain Park, Downhill-Trails des Mottolino Bikepark und die über 3.200km an GPS kartierten Routen in der Umgebung von Livigno können auf Wunsch auch mit Guides oder professionellen Bike-Lehrern für Downhill, Enduro, Cross-Country sowie – warum auch nicht – E-Bike und Fat-Bike erkundet werden können.

Livigno hat allerdings noch mehr zu bieten als nur fantastische Trails: 30 Bike-Hotels und Ferienwohnungen mit besonderen Services wie Bike-Reinigung, Wäscheservice und Bike-Workshops, ein wunderschöner See, eine große Vielfalt an Wanderwegen, die traditionelle italienische Küche und das Aquagranda Active You!, eines von Europas größten Zentren für Freizeit, Sport, Entspannung und Wellness, warten auf Gäste. Last but not least ist Livigno eine zollfreie Zone und lädt mit mehr als 250 steuerfreien Läden zum Bummeln und Shoppen ein.

Mehr Informationen zum neuen BikePass und allem, was Livigno zu bieten hat, finden sich auf livigno.eu , livigno.eu/bike-services oder facebook.com/LivignoFeelTheAlps .

Roby Bragotto

Themen: BikeparkBikePass FreeLivigno


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schweiz: Spotguide Lenzerheide – Bikepark Shoreline
    Bikepark: Shoreline

    21.03.2016Warum fährt man auf einer gebauten Strecke? Genau! Man wünscht sich, was ein Naturtrail kaum bieten kann: eine hohe Stunt-Dichte.

  • Bikepark-Test: Todtnau (Deutschland)
    Bikepark Todtnau im großen Vergleichstest

    04.01.2016Der Park liegt mitten im Schwarzwald und ist für seine Downhill-Abfahrt bekannt. Hier trainiert auch Local Marcus Klausmann regelmäßig.

  • Gravity Card 2021
    Trailgenuss pur in 22 Bikeparks

    30.04.2021Gute Neuigkeiten für alle Bikepark-Fans: Nach Pohorje Maribor haben auch die Bikeparks Willingen und Wurbauerkogel am 24. April die Saison eingeläutet.

  • Bikepark-Test: Saalbach Hinterglemm (Österreich)
    Bikepark Saalbach Hinterglemm im großen Vergleichstest

    29.12.2015Saalbach Hinterglemm bietet mehr als nur Bikepark-Strecken, nämlich auch hohe Berge, Almwiesen, zünftige Hütten und Epic-Trails. Welche Abfahrten sich lohnen? Wir haben es ...

  • Epic Bikepark Leogang: Herbstprogramm 2019
    Mit Vollgas in den goldenen Herbst

    23.09.2019Hobby-Ridern steht im Bikepark ein goldener Herbst bevor. Bis 03. November können sie ihrer Leidenschaft in vollem Umfang nachgehen und sollten sich vor allem das Wochenende am ...

  • GraVity Card ist gültig in 18 Bikeparks
    Bikepark-Vielfalt mit GraVity Card 2018

    14.12.2017Mit der Saisonkarte von GraVity Card lässt sich die Bike-Saison noch mehr als auskosten, denn bereits nach einigen Besuchen in den teilnehmenden Bikeparks ist das Geld für das ...

  • Bikepark Schöneck im Vogtland
    Bikepark-Check: Bikepark Schöneck - Update

    11.04.2016Die Vogtländer haben dem kleinen Park nahe der tschechischen Grenze eine Schönheitskur verpasst. Dafür griffen sie tief in die Tasche und holten sich professionelle Hilfe für ...

  • Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis: Downhill Nachwuchs
    180 Nachwuchs Freerider gehen an den Start

    03.08.2017Während sich die Profis beim Weltcup in Mont-Sainte-Anne tummeln, steht im Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis beim MTB Festival der Downhill-Nachwuchs im Fokus. Live Webcast am ...

  • Bikepark-Test: Bischofsmais (Deutschland)
    Bikepark Bischofsmais im großen Vergleichstest

    22.12.2015Der Park im Bayerischen Wald kann höhenmetermäßig nicht mit den großen Alpen-Parks mithalten. Dafür glänzt er mit vielseitigen und durchdachten Strecken.