Atmungsaktiv: Helm MET Parachute Atmungsaktiv: Helm MET Parachute Atmungsaktiv: Helm MET Parachute

Enduro-Helm MET Parachute

Atmungsaktiv: Helm MET Parachute

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor einem Jahr

Das Schönste am Enduro-Biken? Berghoch wird immer noch selbst getreten. Dabei will natürlich keiner im eigenen Saft ersaufen. Met hat die Lösung....

Hersteller Enduro-Helm MET Parachute

Met hat die Lösung und mit dem neuen Parachute gleich die perfekte Kombi aus Fullface- und Openface-Helm geschaffen. Über das MCR (Magnet Chinbar Release) lässt sich der ASTM-zertifizierte Kinnbügel ruckzuck abnehmen. Duchschnaufen, lostreten. Die Goggle schiebt man einfach unter das flexible Visier. Ein praktisches Boa-Drehrad zurrt den Helm an den Kopf, das innovative MIPS reduziert die Rotationskräfte, wenn man doch mal in der Botanik einschlägt.


Preis 329,95 Euro


Info www.met-helmets.com

Themen: EnduroHelmMET


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Mountainbike Helme
    18 Enduro Helme im TÜV Crash-Test

    05.12.2016Die Enduro-Welle hat auch die Bikehelm-Entwicklung erfasst. Jetzt gibt’s Fullface-Helme und schicke Halbschalen speziell für Enduro-Piloten. Doch sind die wirklich sicher? Wir ...

  • FREERIDE-Test: Helmkameras
    5 Helmkameras im Schnell-Check

    04.05.2019Wenn Wunder-Biker Danny MacAskill eine Helmkamera auf den Helm steckt, sind spektakuläre Filmaufnahmen garantiert – bei Hobby-Bikern ist das nicht immer so.

  • Test-Duell Specialized Enduro vs Trek Downhiller
    Test 2015: Specialized gegen Trek

    17.06.2015Specialized bohrte das „Enduro Evo“ zum Mini-Downhiller auf. Und Trek trimmte beim „Session 8 Park“ Federweg und Geometrie für mehr Tricktauglichkeit. Macht das Sinn? Lest selbst.

  • Test 2019: Einsteiger-Bikes gegen Edel-Enduros
    9 Enduros von 2200 bis 8700 Euro im Test

    26.11.2019Erstmals treten Enduros aller Preisklassen gegeneinander an. Wir wollten sehen, wie sich Einsteiger-Bikes gegen sündteure Edelräder schlagen. Das Ergebnis dieses ­ungleichen ...

  • Test 2018: Enduros
    Alleskönner: 9 Enduros im Vergleich

    07.05.2019Wie keine andere Bikeklasse wollen Enduros grenzenlosen Fahrspaß in jedem Gelände garantieren. No Limits versprechen diese Alleskönner. Wir haben neun Enduros auf ihr Versprechen ...

  • Test 2016 – High-End-Enduros: Ibis Mojo HD 3
    Ibis Mojo HD 3 im Test

    10.11.2016Das Ibis ist der Exot im Test. Das Bikelabel aus Santa Cruz, Kalifornien wurde bei uns erst bekannt, als Topracer Brian Lopes auf Ibis wechselte und sich auch Downhill-Göttin ...

  • Test 2016 – High-End-Enduros: Scott Genius LT 700 Tuned+
    Scott Genius LT 700 Tuned+ im Test

    10.11.2016Das Scott ist der bunte Hund im Test, trotz Matt-Schwarz-Lackierung. Denn es rollt mit dicken 2,8-Zoll-Ballonreifen auf fetten 40-Millimeter-Felgen.

  • Test 2017: Liteville 601
    Superenduro: Liteville 601 im Praxistest

    12.12.2017Neuer Wein in alten Schläuchen – wer macht denn so was? Sieht doch keiner! Den Liteville-Jungs ist das Wurst. Alles neu: Geo, neues, revolutionäres Sattelstützenkonzept, ...

  • Kurztest 2020: Helm Fox Rampage Pro Carbon
    Knautschkugel: Helm Fox Rampage Pro Carbon

    26.05.2020Ein robuster Fullface-Helm: Das Carbon-Modell des Fox Rampage passte mir auf Anhieb – davor fuhr ich den Bell Full 9.

  • Kurztest 2020: Helm Ratboys Giro Tyrant Mips
    Gesichtsschutz: Ratboys Helm im Praxistest

    10.05.2020Die Passform gefiel uns auf Anhieb gut. Die14 Ventilationsöffnungen im Helm kühlen ausreichend – gewöhnliche Openface-Helme sind jedoch luftiger.

  • Test 2016 – High-End-Enduros: Lapierre Spicy 527
    Lapierre Spicy 527 im Test

    10.11.2016Wow, der Franzose liebt Speed. Bergab zählte das Lapierre zu unseren Favoriten. Hier spürt man die Handschrift des zehnfachen Downhill-Weltmeisters Nico Vouilloz.