Josh Bender mit seiner Drop-Maschine (2000).

zum Artikel