Bikepark-Test: Whistler inspiriert Bikepark-Test: Whistler inspiriert Bikepark-Test: Whistler inspiriert

Bikepark Wagrain Österreich

Bikepark-Test: Whistler inspiriert

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 8 Jahren

Mittelgroßer Park nahe der Autobahn mit einer attraktiven Allwetter-Strecke aus Brechsand und kleineren Natur-Nebenstrecken. Die Bespaßung der Hauptstrecke könnte üppiger sein, ebenso die Streckenvielfalt.

Wagrain ist ein kleines, feines Ski­-Gebiet im Salzburger Land. Um den immer schneeärmeren Wintern zu begegnen, baute sich der Ort einen Bikepark. Glücksgriff: Die Liebe verschlug Whistler­-Bikepark-­Spezialist Jason Roe hierher. Kein Wunder, dass sich der Kanadier für einen feschen Park einsetzte. Er engagierte die renommierte Trailbau­-Firma Gravity Logic aus Whistler. Sein anfäng­licher Plan ("Wir bauen ein österreichisches Whistler") wurde durch Umweltauflagen, Probleme mit Landbesit­zern und fehlende Lobby gehemmt.

FREERIDE Magazin Besser geht kaum: Bilderbuch-Holzanlieger in Wagrain. Leichte Einfahrt, volles Steilwandgefühl, optionaler Drop-off mit Landung. Dieses Feature sollte man als Bausatz für alle Bikeparks anbieten.

Die Strecken

Eine schnelle Gondelbahn shuttelt zur Mittelstation hinauf und bietet zirka 300 Höhenmeter zum Abfahren. Im Grunde gibt es nur eine Hauptstrecke, die "Symphony"­-Brechsandbahn. Sie ist wetterfest und schwingt sich durch den Wald den Berg hinunter mit Tablesprüngen, Anliegern und einigen guten und weniger guten Stunts (z. B.Holz­Step­up-­Gerüst) und Sprüngen. Hier steht auch der tolle Holzanlieger (Foto), der nicht besser gebaut sein könnte. Während die obere Strecke problemlos zu fahren ist, verlangt der untere Teil mit seinen Jumps mehr Erfahrung, will man den Schwung nicht verlieren. Auf "Symphony" braucht man kaum Federweg und schon gar kein Big Bike.

Anders auf den Nebenstrecken. Sie wirken im Vergleich zur Hauptstrecke unattraktiv. Das liegt an ihrem schlechten Zustand und am Old­-School-­Charakter der Stunts. Northshore-­Skinnies mit stumpfer Landung im Wurzelteppich, tiefe Matschlöcher, hakelige Streckenführung: Spaßfrei, vor allem bei Nässe – und die Feuchtigkeit hält sich hier lange! Diese Nebenstrecken verlangen eine umfassende Renovierung, die auch bereits geplant ist.

Dimitri Lehner "Go big or go to hospital": Der 5-Meter-Drop am Wildkogel. Fairerweise muss man sagen, dass dieser Stunt für Profis gebaut wurde. Weniger hohe sollen folgen. Gegen krasse Stunts ist nichts einzuwenden, solange genug mildere Angebote vorhanden sind. 

Die Hauptsstrecke wirdspätestens nach einem Tag fad. Das wird sich mit den neuen Strecken – designt von den Whistler­-Profis – hoffentlich ändern. Angedacht ist ein Trail von einem Kilometer Länge nach dem Vorbild "Crank it up" in Whistler. Ebenso in Vorbereitung: ein 8 Kilometer langer Supertrail vom Berggipfel aus. Doch das sind noch ungelegte Eier. Pfiffig: der kleine Slopestylepark nahe der Talstation. Hier kann man sich austoben, auch wenn der Lift schon steht. Zudem enden die Trails dort und ermöglichen eine Trick-­Session. Es gibt eine gut dimensionierte 3er­-Drop-­Batterie mit Höhen von 1 bis 2,5 Meter. Leider führt die Anfahrt holprig über Wurzeln. Die etwas unscheinbar am Rand im Graben gelegene Holzwelle macht Spaß. Genauso die Holzschräge,der bei unserem Besuch allerdings die Landung fehlte – jetzt soll sie da sein. Kurzum: Man wünscht sich, dass der Input der Whistler­-Experten in Wagrain noch deutlicher spürbar wird. Erst dann wäre Wagrain eine schlagkräftige Alternative zu Leogang.

Informationen zum Bikepark Wagrain:

  • Strecken: 1 Hauptstrecke, 5 Varianten
  • Lift: Gondel
  • Saisonbeginn: Juni
  • Öffnungszeiten: 9.00-17.00 Uhr
  • Tageskarte Erw.: 31 Euro
  • Bikeverleih: ja
  • Fahrtechnikschule: ja
  • Infotelefon: +43 (0)641382380
  • E-Mail: info@bikewagrain.com

Entfernungen:

  • Stuttgart 4,5 Stunden
  • München 2 Stunden
  • Frankfurt 6 Stunden
  • Berlin 8 Stunden
  • Innsbruck 2,5 Stunden
  • Basel 6,5 Stunden

Einsatzbereiche

Freeride 

*

*

-

-

Slopestyle

*

*

-

-

Downhill

*

-

-

-

Schwierigkeit

Anfänger  

*

*

*

-

Fortgeschrittene

*

*

*

-

Könner

*

*

*

-


Gesamtwertung: 7 von 10 möglichen Punkten

Die Streckenvielfalt soll sich für 2012 ändern. Vor die Wahl gestellt, ziehen wir Leogang dem Park in Wagrain deutlich vor.


Weitere Infos unter  http://bikewagrain.com/de/

Gehört zur Artikelstrecke:

Spielwiese oder Stolperfalle? Lustgarten oder Survival-Parcours?


  • Bikepark Paganella Italien
    Bikepark-Test: Auf dem Weg zum Lago

    24.04.2014Kann man mal hin, muss es aber nicht. Der Park Paganella bietet einige Natur­trails, die man mit dem Big Bike mal runterglühen kann. Wirklich geshapt ist wenig.

  • Bikepark Ochsenkopf Deutschland
    Bikepark-Test: Ausbaufähig

    24.04.2014Von Bikepark kann man hier nicht wirklich sprechen. Die raue Old-School-Downhillstrecke vermittelt wenig Fahrgenuss und eignet sich nur für fortgeschrittene Downhiller.

  • Bikepark Albstadt Deutschland
    Bikepark-Test: Ausbaufähig

    17.12.2015Der liebevoll geführte und gewartete Bikepark Albstadt zeigt, dass man auch auf kleinem Raum viel Spaß haben kann.Flowige und gut geshapte Streckenverläufe machen Könnern und ...

  • Bikepark Winterberg Deutschland
    Bikepark-Test: Deutsches Whistler?

    24.04.2014Winterberg begeistert mit seiner Streckenvielfalt und sehr gut gebauten Features. Für jeden ist etwas dabei. Doch die Trails sind kurz, der Downhill eher einfach.

  • Bikepark Leogang Österreich
    Bikepark-Test: Erlebnis: Bergwelt

    24.04.2014Leogang ist dank vielfältigem Streckenangebot und schneller, moderner Gondel einer der Big Player unter den Parks. Die Lage mitten in den Alpen erschwert zwar die Anreise, ...

  • Bikepark Saalbach-Hinterglemm Österreich
    Bikepark-Test: Erlebnis: Bergwelt

    24.04.2014Saalbach-Hinterglemm versteht sich mehr als Bike-Gebiet mit vielen Naturtrails und Alpen-Atmosphäre, denn als reiner Bikepark. Hier liegt auch die Stärke des Spots.

  • Bikepark: Schulenberg Deutschland
    Bikepark-Test: Extreme Gemeinde

    19.02.2014Kleiner, liebevoll gemachter Park für Experten. Anfänger müssen sich mit der Freeride- und Freecross-Strecke begnügen. Für die anderen: "Gleich-nochmal-Faktor".

  • Bikepark Lac Blanc Frankreich
    Bikepark-Test: Geißkopf in XXL

    24.04.2014Gelungener Bikepark mit vielen flowigen Strecken voller spaßiger Gimmicks, gut gebauten Drops und Jumps für jede Könnensstufe. Hier kann man tagelang fahren, ohne dass es fad wird.

  • Bikepark Osternohe Deutschland
    Bikepark-Test: Gewusst wie

    24.04.2014Der Bikepark Osternohe hat uns überrascht. Hier wurde mit Herz und Verstand gebaut. Besonders die Holzstunts sind vorbildlich konzipiert. Wer Drops und Sprünge üben will, findet ...

  • Bikepark Tirol Österreich
    Bikepark-Test: Go Big

    24.04.2014Der Bikepark Tirol trumpft mit der Länge seiner Abfahrten und den milden Charakter seiner Strecke. Hier können auch Anfänger gefahrlos durchrollen.

  • Bikepark: Spicak Tschechien
    Bikepark-Test: Grenzverkehr

    24.04.2014Spaßiger Park mit Flow und gut gebauten Features, der auch Parknovizen gefällt. Die Betreiber haben verstanden, worum es beim Parkfreeriden geht. Spicak zählt zu unseren Favoriten.

  • Bikepark: Braunlage Deutschland
    Bikepark-Test: Länge läuft

    24.02.2014Großer Park mit interessantem, naturnahem Streckenangebot. Auch für Einsteiger geeignet. Anstrengend! Uns reichten fünf Fahrten an einem Tag.

  • Bikepark Samerberg Deutschland
    Bikepark-Test: Neuzugang

    24.04.2014Mini-Park mit langsamem Sessellift und bisher nur einer Strecke, die sich aber von jedermann geschmeidig und flowig fahren lässt. Die gebauten Stunts sind haarig und werden nur ...

  • Bikepark Todtnau Deutschland
    Bikepark-Test: Schwerpunkt: Downhill

    24.04.2014Todtnau ist mehr eine rassige Downhill-Strecke als ein wirklicher Bikepark. Der Freeride-Kurs hat im Grunde eher eine Alibi-Funktion, um jenen eine Alternative zu bieten, die dem ...

  • Bikepark Bischofsmais Geißkopf Deutschland
    Bikepark-Test: Urgestein

    24.04.2014Der Bikepark Bischofsmais im Bayerischen Wald gehört zwar zu den Klassikern unter den Parks, doch Trailbauer Diddie Schneider sorgte dafür, dass er wieder auf den Stand der Dinge ...

  • Bikepark: Livigno Mottolino Italien
    Bikepark-Test: Viel Auswahl

    24.02.2014Park mit großer Trailvielfalt. Mit etwas mehr Detailliebe und Wartung könnten die Betreiber den Fun-Faktor nach oben treiben. Wäre der Park nur zwei Stunden entfernt, wir wären ...

  • Bikepark: Schladming Planai Österreich
    Bikepark-Test: Vollgas-Ballern

    24.04.2014Vollgas-Strecke für Downhiller. Wir raten unbedingt zum Big Bike, da das Gelände ruppig ist. Schade, dass die wenigen Sprünge sehr genau getroffen werden müssen. Nix zum Spielen.

  • Bikepark Willingen Deutschland
    Bikepark-Test: Wenig Höhenmeter, viel Flow

    24.04.2014Willingen bietet einen 200-Höhenmeter-Buckel (Ettelsberg), von dem zwei Strecken ins Tal führen. Sehr flowig, spaßig und für jedermann: der ''Freeride''.

  • Bikepark Wagrain Österreich
    Bikepark-Test: Whistler inspiriert

    24.04.2014Mittelgroßer Park nahe der Autobahn mit einer attraktiven Allwetter-Strecke aus Brechsand und kleineren Natur-Nebenstrecken. Die Bespaßung der Hauptstrecke könnte üppiger sein, ...

  • Bikepark: Hahnenklee Deutschland
    Bikepark-Test: Wurzelpurzel

    24.04.2014Hahnenklee bietet mit seinen technischen Strecken fortgeschrittenen Freeridern gute Unterhaltung für einen Tag. Anfängern bereitet die Steilheit, gepaart mit den Wurzeln, Probleme.

  • TEST: Bikeparks in Europa
    Spielwiese oder Stolperfalle? Lustgarten oder Survival-Parcours?

    20.02.2014Großer Spaß oder großer Frust? Im dritten Teil unseres Tests nehmen wir sieben weitere Bikeparks unter die Lupe und sagen, ob die Reise lohnt.

Themen: BikeparkWagrain


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bikepark: Braunlage Deutschland
    Bikepark-Test: Länge läuft

    24.02.2014Großer Park mit interessantem, naturnahem Streckenangebot. Auch für Einsteiger geeignet. Anstrengend! Uns reichten fünf Fahrten an einem Tag.

  • Bikepark-Dauerkarte
    Gravity Card zu gewinnen

    14.05.2018Wir verlosen eine von insgesamt zwei Gravity-Cards. Die Bikepark-Dauerkarte gilt in 18 Bikeparks in Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien und Slovenien

  • Bikepark Tirol Österreich
    Bikepark-Test: Go Big

    24.04.2014Der Bikepark Tirol trumpft mit der Länge seiner Abfahrten und den milden Charakter seiner Strecke. Hier können auch Anfänger gefahrlos durchrollen.

  • MTB-Festival im Bikepark Serfaus
    Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis: Rookie Camp 2016

    23.06.2016Gravity-Fans aufgepasst! Das MTB-Festival Serfaus-Fiss-Ladis zelebriert vom 1. bis zum 7. August das Mountainbiken und begeistert dabei hunderte Kinder und Jugendliche.

  • MTB Trail-Tipps Amir Kabbani
    Glück pur: 5 Trails, die du fahren musst!

    27.07.2019Das Leben ist zu kurz, um unglücklich zu sein. Daher von uns für Euch hier die Trails, die richtig Laune machen. Dieses Mal nennt uns Profi-Freerider Amir Kabbani seine Tipps.

  • Bikepark Test 2016: Hindelang - Deutschland
    Old Schooler: Bikepark in Hindelang

    05.02.2017Vollgas-Ballern: Den Bikepark in Hindelang gibt es schon lange, doch so richtig auf dem Radar taucht er nicht auf. Das liegt vielleicht an seinem Ruf, ziemlich oldschool zu sein.

  • Gewinnspiel Gravity Cards
    Bikepark-Saison 2022: Gewinne zwei Gravity-Cards!

    01.03.202223 Bikeparks, ein Ticket. Mit der Gravity Card kannst du shredden bis die Arme brennen. Wir verlosen zwei Bikepark-Dauerkarten für 2022. Jetzt mitmachen!

  • Bikepark-Test: Bad Wildbad (Deutschland)
    Bikepark Bad Wildbad im großen Vergleichstest

    20.12.2015Die Strecke in Bad Wildbad hat in der Downhill-Szene Kultstatus. Denn ruppiger und poltriger geht es kaum.

  • Bikepark Lienz startet in die Saison 2022
    Saisonauftakt im Bikepark Lienz in Osttirol

    01.05.2022Der Bikepark Lienz in Osttirol startet am 20. Mai in die Saison. Der Bikepark vor den Toren der mittelalterlichen Stadt gilt immer noch als Geheimtipp.