Bikepark-Test: Schwerpunkt: Downhill Bikepark-Test: Schwerpunkt: Downhill Bikepark-Test: Schwerpunkt: Downhill

Bikepark Todtnau Deutschland

Bikepark-Test: Schwerpunkt: Downhill

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 7 Jahren

Todtnau ist mehr eine rassige Downhill-Strecke als ein wirklicher Bikepark. Der Freeride-Kurs hat im Grunde eher eine Alibi-Funktion, um jenen eine Alternative zu bieten, die dem DH-Kurs nicht gewachsen sind.

Der Bikepark mitten im Schwarzwald ist bekannt für seine Downhill­-Strecke. Hier trainiert der deutsche Multimeister Marcus Klausmann. Immer wieder versuchte sich Todtnau zu einem richtigen Bikepark zu mausern, doch alles Engagement wurde ausgebremst. Die Liftbe­treiber haben in erster Linie ihre Sommerrodelbahn im Sinn.

Die Strecken

Es  gibt  zwei  Strecken:  den  Downhill  und  den  Freeride­-Kurs "Wildride".  Die  meisten  Besucher  kommen  wegen  des  Downhills. Die Strecke ist ausreichend lang, schnell und technisch anspruchs­voll. Auf den knapp 500 Höhenmetern findet man Wurzelteppiche, Schieferplatten, Anlieger, Steilabfahrten, Steinstufen, aber auch viele spaßige Sprung-­Optionen. Die Sprünge sind allerdings auf versierte Downhiller zugeschnitten und erfordern Erfahrung. Hier freut man sich über üppige Federwege. Ein Big Bike ist definitiv die richtige Wahl.

Die 3 Kilometer lange Alternative "Wildride" kommt sanfter daher, scheint  aber  etwas  stiefmüttlich  betreut  zu  werden.  Man muss regelrecht suchen, um die Abzweigung zu finden. Die Strecke verläuft auf dem Skihang und besteht aus Anliegern, Doubles und einigen wenigen Table­-Sprüngen. Hier wünscht man sich mehr Be­spaßung zum Beispiel mit Logrides, Holzanliegern, Step­ups oder Drop­-Batterien.  Wir  fanden  zwei  schon  zugewucherte  Holzdrops, die  schon  recht  wackelig  in  der  Gegend  standen.  Daher  empfielt sich Todtnau im Grunde nur für puristische Downhiller.

Informationen zum Bikepark Todtnau

  • Strecken: 2
  • Lift: 2er-Sessellift
  • Saisonbeginn: April
  • Öffnungszeiten: 10.00-16.45 Uhr
  • Tageskarte Erw.: 35 Euro, 5er-Karte 24 Euro
  • Bikeverleih: ja
  • Fahrtechnikschule: ja
  • Infotelefon: +49 157-71983891
  • E-Mail: info@bikepark-todtnau.de

Entfernungen:

  • Stuttgart 2 Stunden
  • München 4,5 Stunden
  • Frankfurt 3,5 Stunden
  • Berlin 8,5 Stunden
  • Innsbruck 4,5 Stunden
  • Basel 1 Stunde

Einsatzbereiche

Freeride 

*

*

-

-

Slopestyle

-

-

-

-

Downhill

*

*

*

*

Schwierigkeit

Anfänger  

-

-

-

-

Fortgeschrittene

*

*

*

-

Könner

*

*

*

*


Gesamtwertung: 6,5 von 10 möglichen Punkten

Big-Bike-Fans kommen auf der technisch anspruchsvollen Strecke allerdings voll auf ihre Kosten.


Weitere Infos unter  http://bikepark-osternohe.de/

Gehört zur Artikelstrecke:

Spielwiese oder Stolperfalle? Lustgarten oder Survival-Parcours?


  • Bikepark Paganella Italien
    Bikepark-Test: Auf dem Weg zum Lago

    24.04.2014

  • Bikepark Ochsenkopf Deutschland
    Bikepark-Test: Ausbaufähig

    24.04.2014

  • Bikepark Albstadt Deutschland
    Bikepark-Test: Ausbaufähig

    17.12.2015

  • Bikepark Winterberg Deutschland
    Bikepark-Test: Deutsches Whistler?

    24.04.2014

  • Bikepark Leogang Österreich
    Bikepark-Test: Erlebnis: Bergwelt

    24.04.2014

  • Bikepark Saalbach-Hinterglemm Österreich
    Bikepark-Test: Erlebnis: Bergwelt

    24.04.2014

  • Bikepark: Schulenberg Deutschland
    Bikepark-Test: Extreme Gemeinde

    19.02.2014

  • Bikepark Lac Blanc Frankreich
    Bikepark-Test: Geißkopf in XXL

    24.04.2014

  • Bikepark Osternohe Deutschland
    Bikepark-Test: Gewusst wie

    24.04.2014

  • Bikepark Tirol Österreich
    Bikepark-Test: Go Big

    24.04.2014

  • Bikepark: Spicak Tschechien
    Bikepark-Test: Grenzverkehr

    24.04.2014

  • Bikepark: Braunlage Deutschland
    Bikepark-Test: Länge läuft

    24.02.2014

  • Bikepark Samerberg Deutschland
    Bikepark-Test: Neuzugang

    24.04.2014

  • Bikepark Todtnau Deutschland
    Bikepark-Test: Schwerpunkt: Downhill

    24.04.2014

  • Bikepark Bischofsmais Geißkopf Deutschland
    Bikepark-Test: Urgestein

    24.04.2014

  • Bikepark: Livigno Mottolino Italien
    Bikepark-Test: Viel Auswahl

    24.02.2014

  • Bikepark: Schladming Planai Österreich
    Bikepark-Test: Vollgas-Ballern

    24.04.2014

  • Bikepark Willingen Deutschland
    Bikepark-Test: Wenig Höhenmeter, viel Flow

    24.04.2014

  • Bikepark Wagrain Österreich
    Bikepark-Test: Whistler inspiriert

    24.04.2014

  • Bikepark: Hahnenklee Deutschland
    Bikepark-Test: Wurzelpurzel

    24.04.2014

  • TEST: Bikeparks in Europa
    Spielwiese oder Stolperfalle? Lustgarten oder Survival-Parcours?

    20.02.2014

Themen: BikeparkTodtnau


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bikepark-Test: Todtnau (Deutschland)
    Bikepark Todtnau im großen Vergleichstest

    04.01.2016

  • Bikepark-Test: Semmering (Österreich)
    Bikepark Semmering im großen Vergleichstest

    02.01.2016

  • Bikepark Zauberberg: Neue Downhillstrecke
    "Fast & Tricky" Downhillstrecke eröffnet

    22.07.2016

  • Interview mit Trailbauer Diddie Schneider
    Trend: Trailbau

    10.08.2015

  • Bikepark Saalbach-Hinterglemm Österreich
    Bikepark-Test: Erlebnis: Bergwelt

    24.04.2014

  • Bikepark-Test: Osternohe (Deutschland)
    Bikepark Osternohe im großen Vergleichstest

    28.12.2015

  • Bikepark-Test: Albstadt (Deutschland)
    Bikepark Albstadt im großen Vergleichstest

    19.12.2015

  • Bikeparks für Enduro-Biker
    Spielplätze: 5 Enduro-taugliche Bikeparks

    22.12.2017

  • Bikepark Saalfelden Leogang
    Biketember Festival 2017

    08.08.2017