Bikepark-Test: Grenzverkehr Bikepark-Test: Grenzverkehr Bikepark-Test: Grenzverkehr

Bikepark: Spicak Tschechien

Bikepark-Test: Grenzverkehr

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 7 Jahren

Spaßiger Park mit Flow und gut gebauten Features, der auch Parknovizen gefällt. Die Betreiber haben verstanden, worum es beim Parkfreeriden geht. Spicak zählt zu unseren Favoriten.

Der Bikepark Spicak (Spitzberg) liegt im Böhmerwald, direkt hinter der deutschen Grenze zu Tschechien bei Bayrisch Eisenstein und nur 30 Minuten vom Bikepark Geisskopf entfernt – ideal, um die zwei Parks in einem Wochenend-Trip zu verbinden. In Spicak befördert ein schneller Vierer-Sessellift die Biker nach oben. Wie der Geisskopf ist auch Spicak ein Mittelgebirgspark, die Strecken verlaufen meist im Wald.

Old-School-Spielerei: Northshore-Holzwippe. Die Features in Spicak sind gut gebaut und nicht zu anspruchsvoll.

Die Strecken

Spicak ist ein gutes Beispiel dafür, dass man Strecken bauen kann, die vielen Parkbesuchern auf Anhieb Spaß machen, statt nur wenige Experten herauszufordern. Man muss sich die Stunts und Lines nicht erst tagelang erarbeiten. Die drei Hauptstecken bieten genügend Drops, Sprünge, Kicker, Wallrides, Table-Jumps und Northshore-Leitern, dass der Besucher unterhalten ist. Natürlich sind Streckenlänge und Höhenmeter nicht mit Alpenparks wie Livigno oder Leogang vergleichbar, doch das fällt beim schnellen Hoch und Runter gar nicht weiter auf.

Super: Es gibt keine Stunts, vor denen man warnen müsste. Alle Features sind gut gebaut und mit anständigen Landungen bestückt. Man merkt: Die Trailbauer von Spicak sind mit Köpfchen vorgegangen und haben sich von den Whistler-Profis nicht nur beraten lassen, sondern sind dort sogar in Lehre gegangen. Ergebnis: Man fährt gerne nach Spicak, freut sich auf die Abfahren – ganz ohne Zähneklappern und Blaulicht-Befürchtungen. Dieses Park-Konzept hilft Berührungsängste abzubauen und Neulinge fürs Bikepark-Freeriden zu gewinnen. 

Herzstück des Parks ist die rote Strecke "Black Friday": 2,3 Kilometer lang mit 340 Höhenmetern. Alle anderen Trails sind wesentlich kürzer und münden als Varianten auf "Black Friday". Die Abfahrt verträgt viel Speed, bespaßt mit seinen Features und produziert öfter Airtime – genau das wollen wir beim Parkbesuch. Anspruchsvollster Stunt: ein Gap-Sprung über einen kleinen Bach. Doch auch der ist safe gebaut und für viele machbar.

Ideal zum Üben: der sogenannte Jumppark – eine Dirtline mit vier breiten Table-Sprüngen.Wer es technisch anspruchsvoll und rau will, kommt auf dem Downhill "Struggle" auf seine Kosten, der schwierigsten Abfahrt im Park. In den Steinfeldern und Wurzelteppichen fühlt man sich mit dem Big Bike am wohlsten. Schade: Vor Jahren war die Tageskarte richtig billig, das ist leider nicht mehr so. Dafür gibt’s Essen und Getränke für kleines Geld. Tipp: Kombi-Karte nutzen – ein Tag Geisskopf, ein Tag Spicak.

FREERIDE Magazin Anspruchsvoller Stunt: Gap-Jumper über den Bach. Gut: der sauber geshapte Absprung und die leichte Alternative daneben.

Informationen zum Bikepark Spicak:

  • Strecken: 3
  • Lift: Sessellift
  • Saisonbeginn: April
  • Öffnungszeiten: 9.00 – 17.00 Uhr
  • Tageskarte Erwachsener: 30 Euro
  • Bikeverleih: ja
  • Fahrtechnikschule: nein
  • Infotelefon: +42 (0) 376 397 167
  • E-Mail: info@spicak.cz

Entfernungen:

  • Stuttgart 4 Stunden
  • München 2 Stunden
  • Frankfurt 4,5 Stunden
  • Berlin 5,5 Stunden
  • Innsbruck 3,5 Stunden
  • Basel 5,5 Stunden

Einsatzbereiche

Freeride 

*

*

-

-

Slopestyle

*

*

*

-

Downhill

*

*

-

-

Schwierigkeit

Anfänger  

*

*

-

-

Fortgeschrittene

*

*

*

-

Könner

*

*

-

-


Gesamtwertung: 8 von 10 möglichen Punkten 


Weitere Infos unter  http://www.sumava.spicak.cz/

Gehört zur Artikelstrecke:

Spielwiese oder Stolperfalle? Lustgarten oder Survival-Parcours?


  • Bikepark Paganella Italien
    Bikepark-Test: Auf dem Weg zum Lago

    24.04.2014Kann man mal hin, muss es aber nicht. Der Park Paganella bietet einige Natur­trails, die man mit dem Big Bike mal runterglühen kann. Wirklich geshapt ist wenig.

  • Bikepark Ochsenkopf Deutschland
    Bikepark-Test: Ausbaufähig

    24.04.2014Von Bikepark kann man hier nicht wirklich sprechen. Die raue Old-School-Downhillstrecke vermittelt wenig Fahrgenuss und eignet sich nur für fortgeschrittene Downhiller.

  • Bikepark Albstadt Deutschland
    Bikepark-Test: Ausbaufähig

    17.12.2015Der liebevoll geführte und gewartete Bikepark Albstadt zeigt, dass man auch auf kleinem Raum viel Spaß haben kann.Flowige und gut geshapte Streckenverläufe machen Könnern und ...

  • Bikepark Winterberg Deutschland
    Bikepark-Test: Deutsches Whistler?

    24.04.2014Winterberg begeistert mit seiner Streckenvielfalt und sehr gut gebauten Features. Für jeden ist etwas dabei. Doch die Trails sind kurz, der Downhill eher einfach.

  • Bikepark Leogang Österreich
    Bikepark-Test: Erlebnis: Bergwelt

    24.04.2014Leogang ist dank vielfältigem Streckenangebot und schneller, moderner Gondel einer der Big Player unter den Parks. Die Lage mitten in den Alpen erschwert zwar die Anreise, ...

  • Bikepark Saalbach-Hinterglemm Österreich
    Bikepark-Test: Erlebnis: Bergwelt

    24.04.2014Saalbach-Hinterglemm versteht sich mehr als Bike-Gebiet mit vielen Naturtrails und Alpen-Atmosphäre, denn als reiner Bikepark. Hier liegt auch die Stärke des Spots.

  • Bikepark: Schulenberg Deutschland
    Bikepark-Test: Extreme Gemeinde

    19.02.2014Kleiner, liebevoll gemachter Park für Experten. Anfänger müssen sich mit der Freeride- und Freecross-Strecke begnügen. Für die anderen: "Gleich-nochmal-Faktor".

  • Bikepark Lac Blanc Frankreich
    Bikepark-Test: Geißkopf in XXL

    24.04.2014Gelungener Bikepark mit vielen flowigen Strecken voller spaßiger Gimmicks, gut gebauten Drops und Jumps für jede Könnensstufe. Hier kann man tagelang fahren, ohne dass es fad wird.

  • Bikepark Osternohe Deutschland
    Bikepark-Test: Gewusst wie

    24.04.2014Der Bikepark Osternohe hat uns überrascht. Hier wurde mit Herz und Verstand gebaut. Besonders die Holzstunts sind vorbildlich konzipiert. Wer Drops und Sprünge üben will, findet ...

  • Bikepark Tirol Österreich
    Bikepark-Test: Go Big

    24.04.2014Der Bikepark Tirol trumpft mit der Länge seiner Abfahrten und den milden Charakter seiner Strecke. Hier können auch Anfänger gefahrlos durchrollen.

  • Bikepark: Spicak Tschechien
    Bikepark-Test: Grenzverkehr

    24.04.2014Spaßiger Park mit Flow und gut gebauten Features, der auch Parknovizen gefällt. Die Betreiber haben verstanden, worum es beim Parkfreeriden geht. Spicak zählt zu unseren Favoriten.

  • Bikepark: Braunlage Deutschland
    Bikepark-Test: Länge läuft

    24.02.2014Großer Park mit interessantem, naturnahem Streckenangebot. Auch für Einsteiger geeignet. Anstrengend! Uns reichten fünf Fahrten an einem Tag.

  • Bikepark Samerberg Deutschland
    Bikepark-Test: Neuzugang

    24.04.2014Mini-Park mit langsamem Sessellift und bisher nur einer Strecke, die sich aber von jedermann geschmeidig und flowig fahren lässt. Die gebauten Stunts sind haarig und werden nur ...

  • Bikepark Todtnau Deutschland
    Bikepark-Test: Schwerpunkt: Downhill

    24.04.2014Todtnau ist mehr eine rassige Downhill-Strecke als ein wirklicher Bikepark. Der Freeride-Kurs hat im Grunde eher eine Alibi-Funktion, um jenen eine Alternative zu bieten, die dem ...

  • Bikepark Bischofsmais Geißkopf Deutschland
    Bikepark-Test: Urgestein

    24.04.2014Der Bikepark Bischofsmais im Bayerischen Wald gehört zwar zu den Klassikern unter den Parks, doch Trailbauer Diddie Schneider sorgte dafür, dass er wieder auf den Stand der Dinge ...

  • Bikepark: Livigno Mottolino Italien
    Bikepark-Test: Viel Auswahl

    24.02.2014Park mit großer Trailvielfalt. Mit etwas mehr Detailliebe und Wartung könnten die Betreiber den Fun-Faktor nach oben treiben. Wäre der Park nur zwei Stunden entfernt, wir wären ...

  • Bikepark: Schladming Planai Österreich
    Bikepark-Test: Vollgas-Ballern

    24.04.2014Vollgas-Strecke für Downhiller. Wir raten unbedingt zum Big Bike, da das Gelände ruppig ist. Schade, dass die wenigen Sprünge sehr genau getroffen werden müssen. Nix zum Spielen.

  • Bikepark Willingen Deutschland
    Bikepark-Test: Wenig Höhenmeter, viel Flow

    24.04.2014Willingen bietet einen 200-Höhenmeter-Buckel (Ettelsberg), von dem zwei Strecken ins Tal führen. Sehr flowig, spaßig und für jedermann: der ''Freeride''.

  • Bikepark Wagrain Österreich
    Bikepark-Test: Whistler inspiriert

    24.04.2014Mittelgroßer Park nahe der Autobahn mit einer attraktiven Allwetter-Strecke aus Brechsand und kleineren Natur-Nebenstrecken. Die Bespaßung der Hauptstrecke könnte üppiger sein, ...

  • Bikepark: Hahnenklee Deutschland
    Bikepark-Test: Wurzelpurzel

    24.04.2014Hahnenklee bietet mit seinen technischen Strecken fortgeschrittenen Freeridern gute Unterhaltung für einen Tag. Anfängern bereitet die Steilheit, gepaart mit den Wurzeln, Probleme.

  • TEST: Bikeparks in Europa
    Spielwiese oder Stolperfalle? Lustgarten oder Survival-Parcours?

    20.02.2014Großer Spaß oder großer Frust? Im dritten Teil unseres Tests nehmen wir sieben weitere Bikeparks unter die Lupe und sagen, ob die Reise lohnt.

Themen: BikeparkSpicak


Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bikepark Zauberberg: Neue Downhillstrecke
    "Fast & Tricky" Downhillstrecke eröffnet

    22.07.2016Seit Anfang Juli 2016 steht für alle Downhiller eine brandneue, sehr selektive Strecke im Bikepark zur Verfügung: „Fast & tricky“ - ein 1.300 m langer Trail, Freeridestrecke mit ...

  • Bikepark-Test: Schladming (Österreich)
    Bikepark Schladming im großen Vergleichstest

    01.01.2016Jedem Worldcup-Fan ist Schladming ein Begriff. Hier wurden immer wieder spektakuläre Rennen ausgetragen.

  • Feel the Dirt Tour: 15.-22.Juli. 2018
    Hoher Lach-Faktor

    16.03.2018FREERIDE veranstaltet diesen Juli einen 1-Wochen-Roadtrip von Bikepark zu Bikepark für Jugendliche. Mit dabei: Freeride-Profi und Wheelie-King Bobby Root aus Kalifornien. Was geht ...

  • Bikepark Leogang
    Bike Season Opening 2014

    24.04.2014Lang dauert es nicht mehr, bis es im Bikepark Leogang wieder heißt: „Rider dropping in!“ Ab 15. Mai 2014 können Bike-Fans dort wieder die Pisten rocken.

  • Bikepark Willingen Deutschland
    Bikepark-Test: Wenig Höhenmeter, viel Flow

    24.04.2014Willingen bietet einen 200-Höhenmeter-Buckel (Ettelsberg), von dem zwei Strecken ins Tal führen. Sehr flowig, spaßig und für jedermann: der ''Freeride''.

  • Trentino: Bikepark Lavarone
    Witziger Abstecher

    07.06.2016Der Bikepark Lavarone in Alpe Cimbra, nicht weit vom Gardasee entfernt, bietet eine spaßige Abwechslung zu den steilen Lago-Trails. Die eher soften Trails richten sich besonders ...

  • Umfrage: Bikepark-Besuch
    Warst du 2014 im Bikepark?

    09.03.2015Bikeparks sind die Abenteuer-Spielplätze für Freerider. Airtime, Nervenkitzel, Stunts, Spannung – nirgends kann man die Faszination Freeriden besser und vor allem gefahrloser ...

  • Europa: Trails, die Du fahren musst...
    5 Trails, die Dich glücklich machen!

    17.05.2018Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Gurkentrails zu verdaddeln. Wir nennen euch hier Trails – ob im Park oder der Natur – die richtig Laune machen. Tipp-Geber dieses Mal: ...

  • Bikepark Saalfelden: Out of Bounds Festival 2016
    Großes Staraufgebot beim 26TRIX

    25.05.2016Beim 26TRIX geben sich vom 9.-12. Juni die Szenegrößen die Klinke in die Hand. Top-Athleten wie Brett Rheeder, Nicholi Rogatkin und Anthony Messere reisen aus USA an, um ihre ...