Was tun bei Rückenschmerzen? Was tun bei Rückenschmerzen? Was tun bei Rückenschmerzen?

Training: Übungen gegen Rückenschmerzen

Was tun bei Rückenschmerzen?

  • Björn Kafka
 • Publiziert vor 11 Jahren

Schmerz lass nach: In unserer neuen Serie helfen wir Radsportlern, die klassischen Biker-Wehwehchen zu kurieren. Diesmal: Rückenschmerzen.

Altern ist gnadenlos: Erst finden sich graue Haare, dann sammelt sich ein Fettring, der so hartnäckig wie Teppichkleber an der Hüfte klebt. Und dann der nächste Dämpfer fürs Biker-Gemüt: “Bei jedem, der die 35 zu fassen hat, finden sich degenerative Prozesse in der Wirbelsäule. Es ist lediglich eine Frage, wie man den Verfall verlangsamt”, sagt Physiotherapeut Olaf Jenewein. Toll, ich befinde mich also auf dem absteigenden Ast – verstoffwechsle mich in Richtung einer unaufhaltsamen Kette, die übers Trekking-Bike bis ins Grab führt? Aber wie soll ich dem Verfall Einhalt gebieten? Einfrieren, Doping?

Gebeugte Haltung verursacht Schmerzen

“Nicht ganz”, erklärt Jenewein, “man muss einfach das Prinzip ,Use it or lose it‘ verinnerlichen.” Denn wer seine Muskeln nicht benutzt, wird sie schwinden sehen und dabei seinen Knochen-, Sehnen-, und Gelenk-Apparat nachhaltig schädigen. Bei Bikern ist der Rückenstreckermuskel ein besonders gefährdeter Bereich. Denn durch die gebeugte Haltung, die man auf dem Bike einnimmt, wird die Funktion dieses Muskels praktisch ausgeschaltet. “Aus diesem Grund müssen Biker Rumpftraining machen. Damit beugt man Hexenschüssen, Bandscheibenproblemen oder anderen Wehwehchen vor”, sagt Jenewein.

Rumpftraining gegen Rückenschmerzen

Zusammen mit dem Physiotherapeuten haben wir Ihnen deshalb ein effektives Rumpftraining zusammengestellt. Ein Pezzi-Ball, eine Turnmatte – das reicht, und Sie können den Rücken-Zipperlein den Kampf ansagen. Gegen graue Haare wird’s freilich nicht helfen.

Training: Übungen gegen Rückenschmerzen

4 Bilder

Diese Rückenprobleme haben Radfahrer:

Trainieren Sie zweimal in der Woche jede Übung zehn Mal für je zehn Sekunden. Pause 15 Sekunde.


1. Hexenschuss


Was passiert: Es ist wie verhext mit dem Hexenschuss – man weiß einfach nicht genau, wie er entsteht.


Auf dem Bike: Beim Radfahren an sich tritt ein Hexenschuss selten auf. Aber Biker neigen allgemein dazu, weil deren komplette Rumpfmuskulatur häufig schlecht ausgebildet ist.


2. Bandscheiben-Vorfall


Was passiert: Die Bandscheiben, kleine Gel-Kissen, liegen zwischen den Wirbeln. Wenn die Außenhülle der Gel-Kissen beschädigt wird, tritt Gallertflüssigkeit aus und drückt auf die Nerven.


Auf dem Bike: Die Bandscheiben bei Bikern sind durch die gebeugte Haltung einseitig ausgebildet und werden gequetscht.


3. Iliosakral-Gelenk blockiert


Was passiert: Das Gelenk, das Kreuz- und Darmbein miteinander verbindet und beim Gehen als Stoßdämpfer wirkt, ist blockiert. Die Bänder stehen unter Dauerspannung und werden gereizt.


Auf dem Bike: Durch die starre Haltung neigt das Gelenk schneller dazu, zu blockieren. Besonders Straßenfahrer sind betroffen.

Themen: FitnessSchmerzenTrainingÜbungen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Leistungsdiagnostik-Seminare 2014
    Leistungsdiagnostik: Profi-Training für jedermann

    30.09.2014Sie wollten schon immer mal wie ein Profi trainieren, das Potenzial ihres Körpers nutzen? Dann können Ihnen Sportwissenschaftler Clemens Hesse und Bike-Autor Björn Kafka helfen.

  • Indoor-Cycling: Tipps zum Rollentraining
    Spaß auf dem Rollentrainer

    15.01.2021Gibt es eine Alternative zum Trail? Ja! Biken in den eigenen vier Wänden kann auch Spaß machen. Fünf Tipps, damit beim Rollentraining richtig Freude aufkommt.

  • Neue Strava-Funktionen: Update bei Karten & Herausforderung
    Neu bei Strava: Karten & Group Challenges

    04.06.2021Ab Juni 2021 bietet die bei Radsportlern beliebte Tracking-Plattform Strava zwei neue Funktionen an. Neu sind Gruppen-Herausforderungen und ein Update für den Kartenbereich.

  • Umfrage: Wie trainieren Sie im Winter?

    05.11.2013Wintersport in der warmen Bude: Rollentrainer bringen die Form durch die Saure-Gurken-Zeit. Nichts für Sie? Wie halten Sie sich fit bis zum Frühjahr?

  • Tipps gegen Knieschmerzen beim Biken
    So wird man Knieschmerzen beim Biken los

    04.03.2021Das Knie ist das zentrale Gelenk beim Biken. Wenn hier Schmerzen auftreten, ist der Spaß für Biker oft vorbei. Wir zeigen die häufigsten Gründe für Beschwerden und wie man sie ...

  • MTB Training: Übungen für Rücken und Beine
    Krafttraining: Starker Rücken für starke Beine

    13.07.2015Weniger Schmerzen, bessere Kraftübertragung: Ein gesunder Rücken und stabiler Rumpf beeinflussen das Biken auf vielfältige Weise.

  • MTB-Fahrtechnik: Spitzkehre & Enduro-Trail
    Technik-Serie #3: Vom Anfänger zum Trail-Könner

    30.10.2020Nach zwei lehrreichen Übungstagen mit Fahrtechniktrainer Stefan Herrmann ist BIKE-Leser Michael Hölzl gewappnet für seine finale Prüfung: die anspruchsvolle Enduro-Abfahrt.

  • Blog Mission Crocodile Trophy #1
    #MissionCrocodile: Der Preis von „pics and posts“

    26.03.2018Gegen 150 Kandidaten setzte sich Stefan durch, nun wird's ernst. Im Blog schreibt er vom einzigen Haken an der Mission Crocodile Trophy und warum es schön ist, dass sein Bike noch ...

  • 29 Zoll Rad auf der Rolle
    Rollentraining mit 29ern – geht nicht!

    10.11.2011Die Frage beschäftigt unsere Leser: Gibt es bereits Erfahrungen mit 29er-Bikes und Rollentrainern? Unsere Experten geben Auskunft.