Training: Fit im Alter Training: Fit im Alter Training: Fit im Alter
Seite 5: Training im hohen Alter

Training: Fit im Alter - Interview mit Clemens Hesse, Sportwissenschaftler

  • Björn Kafka
 • Publiziert vor 5 Jahren

Kaum haben wir die 25 überschritten, baut unser Körper ab – das ist wissenschaftlich bewiesen. Wie ist es möglich, dass 50- oder 60-Jährige noch Spitzenleistungen erbringen? Training im hohen Alter.


Interview mit Sportwissenschaftler Clemens Hesse


Was passiert im Alterungsprozess, und welche Folgen hat das aufs Training?

Mit fortschreitendem Alter verschiebt sich die Hormon-Lage grundlegend. Ab etwa 40 Jahren wird Muskulatur tendenziell abgebaut und der Erhalt erschwert. Der Fettaufbau ist zunächst erhöht, später wird Fettgewebe eher abgebaut. Der Wasseranteil im Muskel sinkt ab etwa 40 Jahren. Durch Verknöcherung der Rippenknorpelgrenze und Abnahme der Elastizität von Herz und Gefäßen sinkt die maximale Sauerstoffaufnahme und der Blutdruck steigt leicht an. Gegen diese Faktoren kann man mit Training eingeschränkt etwas tun. Viele andere vermeintliche Alterungserscheinungen lassen sich durch Training und einen angepassten Lebensstil aber kompensieren.


Und wie gestaltet sich dann das Training im fortgeschrittenen Alter?

Erst mal sollte man nicht dem Irrglauben verfallen, dass besonders lockeres und langes Training im Alter sinnvoll wäre. Das mag bei Sportanfängern, Herzkreislauf-Patienten oder Übergewichtigen der Fall sein. Doch wer im Alter noch wirklich schnell biken möchte, sollte auch dementsprechend hart trainieren.


Was bedeutet das genau?

Kurze und harte Intervalle an der VO2max-Leistung und Maximalkrafttraining – also wenig Wiederholungen bei hohem Gewicht – stehen im Vordergrund. Zudem sollte im Alter auf eine Ausbildung oder die Erhaltung der allgemeinen Athletik geachtet werden. Also, nicht nur biken. Diese Athletik stärkt die Knochendichte und kann bei Stürzen Brüchen vorbeugen. Eines sollte man nicht vergessen: Je älter man wird, desto länger dauert die Erholungszeit nach Verletzungen. Ich habe zudem festgestellt, dass vielen Sportlern, nicht nur Senioren, Beweglichkeit fehlt. Das sollte zuerst ins Lot gebracht werden.

Clemens Hesse, Sportwissenschaftler

  • 1
    Training im hohen Alter
    Training: Fit im Alter
  • 2
    Training im hohen Alter
    Training: Fit im Alter - Veränderungen 40+ | Interview mit Gunn-Rita Dahle Flesja
  • 3
    Training im hohen Alter
    Training: Fit im Alter - Veränderungen 50+ | Interview mit Ned Overend
  • 4
    Training im hohen Alter
    Training: Fit im Alter - Veränderungen 50+ | Interview mit Jack Schneebeli
  • 5
    Training im hohen Alter
    Training: Fit im Alter - Interview mit Clemens Hesse, Sportwissenschaftler

Themen: AlterBIKE 12/2013Training


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 90 Tage Challenge: Kandidaten, Trainingspläne und Ernährungstipps

    01.03.2013

  • Fitness-Special: Schneller wieder fit

    19.07.2013

  • Notfallplan: In 3 Monaten fit werden & Bike warten
    Saisonstart für Bike und Body

    10.05.2013

  • Training: Übungen gegen Rückenschmerzen
    Was tun bei Rückenschmerzen?

    18.07.2010

  • Buch „Mountainbiken für Frauen“
    Buchtipp: Mountainbiken für Frauen

    15.03.2012

  • BIKE Mission Crocodile Trophy
    #MissionCrocodile: Kandidaten stellen sich vor

    05.03.2018

  • Trainingslager: Ernährungs- und Trainingspläne
    So nutzen Sie Ihr Trainingslager optimal

    27.03.2013

  • Yoga für Biker mit Timo Pritzel
    Vom Freeride-Olymp auf die Yogamatte

    22.01.2021

  • Rollentrainer im Test

    23.12.2011

  • "Essen & Siegen" Ernährungs-Serie Teil 2: Analyse

    08.04.2014

  • Transalp: Profi gegen Hobbyracer

    05.12.2007

  • Jubiläum: TOUR Magazin feiert 40. Geburtstag
    40 Jahre TOUR: Jubiläumsausgabe mit großem Gewinnspiel

    26.01.2017