<bold>Garmin Edge 800 (399 Euro/99 Gramm/www.garmin.com):</bold>

	Der Luxus-Computer mit Touchscreen vereint GPSFunktionen und Trainingsdokumentation auf höchstem Niveau. Die Bedienung und Menü-Führung ist selbsterklärend und klappt auch mit Handschuhen ohne Probleme. Das große Farb-Display zeigt topografische Karten, das Höhenprofil, und wahlweise bis zu zehn Messwerte an. Die Satellitenerfassung beim Einschalten könnte etwas schneller sein. Über Micro-SD lassen sich Alpenvereins oder Straßenkarten einschieben. Eingeladene Tracks lassen sich nachfahren. Wer die eigene Strecke aufzeichnet, kann sie später am Computer zusammen mit allen Leistungsdaten auswerten. Lediglich die schwache Akku-Laufzeit und der hohe Preis schrecken ab.

Garmin Edge 800 (399 Euro/99 Gramm/www.garmin.com): Der Luxus-Computer mit Touchscreen vereint GPSFunktionen und Trainingsdokumentation auf höchstem Niveau. Die Bedienung und Menü-Führung ist selbsterklärend und klappt auch mit Handschuhen ohne Probleme. Das große Farb-Display zeigt topografische Karten, das Höhenprofil, und wahlweise bis zu zehn Messwerte an. Die Satellitenerfassung beim Einschalten könnte etwas schneller sein. Über Micro-SD lassen sich Alpenvereins oder Straßenkarten einschieben. Eingeladene Tracks lassen sich nachfahren. Wer die eigene Strecke aufzeichnet, kann sie später am Computer zusammen mit allen Leistungsdaten auswerten. Lediglich die schwache Akku-Laufzeit und der hohe Preis schrecken ab.